Fragen an die Abgeordneten — Hamburg 2008-2011

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 68 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 68 Fragen aus dem Themenbereich Finanzen

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

# Finanzen 14Okt2009

Warum sind Die Grünen so ruhig was die HS Nordbank angeht?

mfg
dirk elmer

Von: Qvex Ryzre

An:
Horst Becker
DIE GRÜNEN

(...) Es sind Zweifel an Führungspersonen angebracht, deren Auftreten in der Öffentlichkeit Antipathie auslösen. In der Konsolidierungsphase braucht die HSH Nordbank eine Leitung, die auch nach außen in der Lage ist, Vertrauen aufzubauen. Das ist den momentan handelnden Personen bisher nicht überzeugend gelungen. (...)

# Finanzen 14Sep2009

Sehr geehrte Frau Ernst,
als Abgeordnete für den Bezirk Altona bitte ich Sie um Hilfe, mir untenstehende Fragen zu beantworten. Bei der...

Von: Qba Zhqen

An:

(...) Die letzten Kirchentage hatten etwa eine Million Besucher. In Hamburg fand zuletzt 1995 der Evangelische Kirchentag statt. Diese Großveranstaltung, die auch über Medienberichterstattungen für unsere Stadt wirbt, benötigt einen Zuschuss von 7,5 Millionen Euro. (...)

# Finanzen 14Sep2009

Sehr geehrter Herr Ciftlik,
als Abgeordneter für den Bezirk Altona bitte ich Sie um Hilfe, mir untenstehende Fragen zu beantworten. Bei der...

Von: Qba Zhqen

An:
Bülent Ciftlik
Einzelbewerber

Sehr geehrter Herr Mudra,

vorab möchte ich mich bei Ihnen für die späte Antwort auf ihre Email entschuldigen. Soweit ich nachvollziehen...

# Finanzen 14Sep2009

Sehr geehrter Herr Münster,
als Abgeordneter für den Bezirk Altona bitte ich Sie um Hilfe, mir untenstehende Fragen zu beantworten. Bei der...

Von: Qba Zhqen

An:

(...) leider kann auch ich Ihnen keine Antwort auf Ihre Fragen an den Senat geben. Ich würde Ihnen deshalb vorschlagen, dass Sie sich mit Ihren Fragen an einen Abgeordneten wenden, der Mitglied im Haushaltsausschuss ist. (...)

# Finanzen 14Sep2009

Sehr geehrte Frau Heitmann,
als Abgeordnete für den Bezirk Altona bitte ich Sie um Hilfe, mir untenstehende Fragen zu beantworten. Bei der...

Von: Qba Zhqen

An:
Linda Heitmann
DIE GRÜNEN

(...) In der Tat ist die Haushaltslage in Hamburg derzeit sehr angespannt, und gemeinsam mit allen Behörden stellen wir als Fraktion sämtliche Haushaltsposten auf den Prüfstand. (...)

# Finanzen 14Sep2009

Sehr geehrter Herr Ploog,
als Abgeordneter für den Bezirk Altona bitte ich Sie um Hilfe, mir untenstehende Fragen zu beantworten. Bei der...

Von: Qba Zhqen

An:

Sehr geehrter Herr Mudra,

Ihre Fragen kann ich spontan nicht ausreichend genug beantworten.

Ich werde mich über die Sachverhalte...

# Finanzen 14Sep2009

Sehr geehrter Herr Hackbusch,
als Abgeordneter für den Bezirk Altona bitte ich Sie um Hilfe, mir untenstehende Fragen zu beantworten. Bei...

Von: Qba Zhqen

An:
Norbert Hackbusch
DIE LINKE

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Finanzen 14Sep2009

Sehr geehrte Frau Dobusch,
als Abgeordnete für den Bezirk Altona bitte ich Sie um Hilfe, mir untenstehende Fragen zu beantworten. Bei der...

Von: Qba Zhqen

Sehr geehrter Herr Mudra,

ich verweise auf die Antwort die Ihnen Britta Ernst am 28.09.2009 auf Ihre Frage gegeben hat.

Mit...

# Finanzen 8Sep2009

Sehr geehrter Herr Dr. Tschentscher,

ich lese mit nicht sehr großem Vergnügen die Kommentierungen der SPD zu der HSH Nordbank Krise....

Von: Zvpunry Ynatznpx

(...) Es ist ein weit verbreiteter Irrtum, dass die CDU „gut mit Geld umgehen“ kann. Sie gibt es vor allem mit vollen Händen aus, ohne dabei auf Sparsamkeit und Wirtschaftlichkeit zu achten. Das bekannteste Beispiel ist die Elbphilharmonie, bei der einem internationalen Baukonzern 200 Millionen Euro als Mehrkosten ausgezahlt werden, obwohl die Forderungen nicht geprüft wurden und ein Festpreis vereinbart war. (...)

# Finanzen 14Juli2009

Der erste Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg erhält nach Maßgabe der einschlägigen Besoldungsvorschriften ein monatliches Gehalt plus...

Von: Unaf-U. Cybra

An:

(...) Ihre Kritik richtet sich im Prinzip an den Ersten Bürgermeister Ole von Beust der, und dass ist ein Umstand, den man angesichts der Entwicklungen in unserer Vaterstadt gar nicht genug betonen kann, auch im Falle HSH-Nordbank letztendlich die politische Verantwortung trägt. (...)

# Finanzen 14Juli2009

Der erste Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg erhält nach Maßgabe der einschlägigen Besoldungsvorschriften ein monatliches Gehalt plus...

Von: Unaf-U. Cybra

An:
Linda Heitmann
DIE GRÜNEN

(...) Es war also nicht so, dass wir Grüne dieser Zahlung zugestimmt haben. Herr Nonnenmacher hat einen rechtlichen Anspruch auf diese Zahlung aus einem Altvertrag, den der damalige Aufsichtsratsvorsitzende Herr Peiner ausgehandelt und unterzeichnet hat. Dieser war mit uns Grünen weder abgestimmt, noch waren wir darüber informiert. (...)

# Finanzen 14Juli2009

Der erste Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg erhält nach Maßgabe der einschlägigen Besoldungsvorschriften ein monatliches Gehalt plus...

Von: Unaf-U. Cybra

An:

(...) Wir wollen genau wissen, durch welche Fehlentscheidungen die Haushalte von Hamburg und Schleswig-Holstein in diese bedrohliche Situation gekommen sind und auch Vorschläge entwickeln, wie dies künftig vermieden werden kann. Wir sind wie sie der Auffassung, dass Hamburg und Schleswig-Holstein stärker als bisher die Arbeit der Landesbank kontrollieren müssen. Daher ist es aus unserer Sicht ein großer Fehler, dass beschlossen wurde, dort keine Minister mehr in den Aufsichtsrat zu schicken. (...)

Pages

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.