Fragen an die Abgeordneten — EU-Parlament 2014-2019

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 114 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 114 Fragen aus dem Themenbereich Internationales

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

# Internationales 8März2019

Was können Sie unternehmen, dass man bei der Entscheidung über den Ausbau des neuen 5G-Mobilfunknetzes auch die zunehmende Verwundbarkeit unserer Infrastrukturen gegenüber Cyber-Attacken berücksichtigt, die unvermeidlich aus der Zunahme digitaler Vernetzung resultiert und uns sogar als Nation bezüglich Cyber-Krieg erpressbar macht? (...)

Von: Fgrsna Ervpu

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Internationales 8März2019

Was können Sie unternehmen, damit der geplante 5G-Netzausbau im EU-Parlament auch unter dem Gesichtspunkt kritisch geprüft wird, dass die zunehmende digitale Vernetzung eine dramatisch ansteigende Verwundbarkeit unserer Infrastrukturen durch Cyber-Attacken zur Folge hätte, einschließlich der Erpressbarkeit ganzer Nationen bezüglich Cyber-Krieg? (...)

Von: Fgrsna Ervpu

(...) Obwohl die Cyberangriffe meist grenzüberschreitend sind, liegt die Zuständigkeiten für die Cybersicherheit und für die Strafverfolgung leider weiterhin auf nationaler Ebene. Deshalb drängt auch das Europäischen Parlament darauf, eine bessere Koordinierung zwischen den Mitgliedstaaten herzustellen. (...)

# Internationales 28Feb2019

(...) Wie stehen Sie zur Neuregelung des Urheberrechts im Artikel 13 und wie werden Sie diesbzgl. abstimmen?

Von: Yrba Ynpuznaa

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Internationales 28Feb2019

(...) Wie stehen Sie zur Neuregelung des Urheberrechts im Artikel 13 und wie werden Sie diesbzgl. abstimmen?

Von: Yrba Ynpuznaa

(...) Falls sich eine Plattform für den Einsatz eines Uploadfilters entscheidet, wird es auch in Zukunft schwierig sein, dass dieser den Unterschied zwischen einem originalen kulturellen Werk und einer Parodie erkennt. Es gibt weiterhin die Möglichkeit statt Filtern Vergütungsverträge abzuschließen, sodass nicht ausversehen Parodien gelöscht werden, sondern die Urheber entlohnt werden. (...)

# Internationales 25Feb2019

Mit welcher Begründung haben europäische Regierungen den selbsternannten Interimspräsidenten von Venezuela, Juan Guaidó, anerkannt? Warum fordern ihrer Aussage in der SZ zufolge mehrere Politiker Sanktionen gegen Venezuelas legitimen und amtierenden Staatspräsidenten Maduro. (...)

Von: Nyrwnaqeb Oblr

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Internationales 17Feb2019

(...) Falls das Ihre Intention ist kann ich Sie voll und ganz verstehen. Vorausgesetzt dies ist nicht der Fall ,würde ich gerne wissen warum sie diesen "Filter" oder auch "nicht Filter" umsetzen wollen. (...)

Von: Ryvnf Fpueöqre

An:
Axel Voss
CDU

(...)

Dieser Text ist ein Standard-Textbaustein, der die Frage nicht beantwortet. Wir zählen sie daher nicht in der Statistik.

# Internationales 14Feb2019

Warum führen sie Artikel 13 ein? (...)

Von: Puevfgbcure Nafryz

An:
Axel Voss
CDU

(...) Sie finden hier ein aktuelles FAQ (Stand März 2019) zu den wichtigsten Fragen zum neuen Urheberrecht (Artikel 11 und 13). (...)

# Internationales 28Nov2018

Wie wirkt sich Big Data auf Europa aus?

Von: Xbafgnagva Yrcvx

An:
Sven Giegold
DIE GRÜNEN

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Internationales 11Nov2018

(...) Die Frage: Mich würde jetzt schon Ihre Haltung zu JEFTA interessieren. (...)

Von: jbystnat unee

An: Profilfoto Tiemo Wölken

(...) Die SPD im Europäischen Parlament ist davon überzeugt, dass man Globalisierung durch faire Regeln gestalten muss. Schon vor dem Angriff von Präsident Trump auf internationale Zusammenarbeit war dies das Leitmotiv sozialdemokratischer Handelspolitik, hat aber durch die Entwicklungen seit der Amtsübernahme des neuen US Präsidenten an Dringlichkeit gewonnen. (...)

# Internationales 11Nov2018

(...) Die Frage: Mich würde jetzt schon Ihre Haltung zu JEFTA interessieren. (...)

Von: jbystnat unee

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Internationales 11Nov2018

(...) Die Frage: Mich würde jetzt schon Ihre Haltung zu JEFTA interessieren. (...)

Von: jbystnat unee

(...) Für mich überlagern die Risiken und Schwächen mögliche Chancen des Abkommens mit Japan jedoch deutlich. JEFTA bedeutet kein Schritt in Richtung fairer Welthandel. Die Möglichkeit Globalisierung zu gestalten und die Kluft zwischen Gewinnern und Verlierern des Welthandels zu schließen, wurde mit JEFTA erneut verpasst. (...)

# Internationales 11Nov2018

(...) Die Frage: Mich würde jetzt schon Ihre Haltung zu JEFTA interessieren. (...)

Von: jbystnat unee

(...) Trotzdem, das EU-Japan Abkommen ist wichtig. Gerade mit Blick auf den amerikanischen Präsidenten, um ein deutliches Zeichen gegen Trumps Protektionismus zu setzen. In Zeiten der Globalisierung ist es essentiell, Regeln und Rahmen zu setzen, um die Märkte gerechter und nachhaltiger zu gestalten. (...)

Pages