Wibke Brems steht mit verschränkten Armen vor einem Solarmodul.
Wibke Brems
Bündnis 90/Die Grünen
0 %
/ 1 Fragen beantwortet

Wenn ihre Partei am regieren ist, wird es dann mehr auswahl an öffentliche Vekehrsmittel geben oder zumindest mehr als ein Bus der einmal die Stunde fährt?

Frage von Daniel P. am
Thema
Wibke Brems steht mit verschränkten Armen vor einem Solarmodul.
Antwort vom
Zeit bis zur Antwort: 1 Woche 4 Tage

Sehr geehrter Herr P.,

vielen Dank für Ihr Interesse und Ihre Frage bezüglich unserer Verkehrspolitik.

Als GRÜNE möchten wir die Mobilitätswende endlich in Angriff nehmen und damit auch den ÖPNV (Öffentlichen Personennahverkehr), also Bahnen, Busse und Züge mit in den Fokus nehmen. Wir fordern, dass Mobilität umweltfreundlich, bezahlbar und verlässlich sein muss. Anders als CDU und FDP wollen wir Alternativen zum Auto in den Mittelpunkt stellen und zum Beispiel den ÖPNV attraktiver machen.

Sollten wir nach den Landtagswahlen im Mai 2022 an einer Landesregierung beteiligt sein, streben wir eine Mobilitätsgarantie für Stadt und Land mit deutlich besseren Verbindungen als bisher an.

Hierzu bedarf es eines Ausbaus der Bahnstrecken um Lücken zu schließen, hierfür ist die Verbindung von Harsewinkel über Gütersloh nach Verl ein gutes Beispiel. Dafür wollen wir die Pro-Kopf-Investitionen in Bus, Bahn, Schiene und Stationen verdoppeln.

Damit das ÖPNV-Angebot auch für jeden zugänglich ist, unabhängig vom Einkommen, wollen wir ein solidarisch finanziertes Bürger*innenticket für ganz NRW einführen. Damit wird auch das derzeitige Tarifchaos beendet.

Herzliche Grüße
Wibke Brems

Was möchten Sie gerne wissen von:
Wibke Brems steht mit verschränkten Armen vor einem Solarmodul.
Wibke Brems
Bündnis 90/Die Grünen