Tom Koenigs

| Abgeordneter Bundestag 2013-2017
© gruene-bundestag.de
Frage stellen
Jahrgang
1944
Berufliche Qualifikation
Betriebswirt
Ausgeübte Tätigkeit
Mitglied des Bundestages
Wahlkreis

Wahlkreis 173: Gießen

Wahlkreisergebnis: 7,3 % (eingezogen über Liste)

Liste
Landesliste Hessen, Platz 4
Parlament
Bundestag 2013-2017

Über Tom Koenigs

Geboren am 25. Januar 1944; verheiratet; konfessionslos; drei
Kinder.

Studium: Betriebswirtschaftslehre; danach Wissenschaftlicher
Tutor für Politische Ökonomie und Wissenschaftstheorie an der
Freien Universität Berlin.

Übte Tätigkeiten als Übersetzer lateinamerikanischer Literatur;
Buchhändler; Taxifahrer; Feingeräteelektroniker und Schweißer;
danach Wechsel in die institutionelle Politik.

1989 bis 1999 Umweltdezernent und 1993 bis 1997 Kämmerer in
Frankfurt am Main; 1999 bis 2002 als Stellvertreter des
Sondergesandten der Vereinten Nationen im Kosovo; 2002 bis 2004
Sondergesandter der VN in Guatemala und von 2006 bis 2007 in
Afghanistan; 2005 Beauftragter der Bundesregierung für
Menschenrechtspolitik und Humanitäre Hilfe; seit 04/2015
Beauftragter des Außenministers zur Unterstützung des
Friedensprozesses in Kolumbien (ehrenamtlich).

Mitglied des Bundestages seit 2009; 2009 bis 2013 Vorsitzender
des Ausschusses für Menschenrechte und humanitäre Hilfe, seit
November 2013 menschenrechtspolitischer Sprecher der Fraktion
Bündnis 90/Die Grünen.

Alle Fragen in der Übersicht

Sehr geehrter Herr Königs,

bitte setzen Sie sich gegen die Privatisierung der Autobahnen und für die Abschaffung des Kapitalismus ein....

Von: Avpx Tenfubs

Antwort von Tom Koenigs
DIE GRÜNEN

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Tom Koenigs,

das BMFSFJ sowie alle Fraktionen im Bundestag, hatten den Jugendverbänden dieses Jahr zugesagt die Erhöhung der...

Von: Sryvk Svrovt

Antwort von Tom Koenigs
DIE GRÜNEN

(...) Ich hoffe sehr, dass die Koalitionsfraktionen zum Wohle der Jugendverbandsarbeit unseren Forderungen in den Haushaltsverhandlungen folgen werden. (...)

Sehr geehrter Herr Königs,

der Fall Ahmed Said ist in den vergangenen Tagen in der Presse publik geworden.

Es handelt sich um den...

Von: Nyv Nynjnql

Antwort von Tom Koenigs
DIE GRÜNEN

Sehr geehrter Herr Alawady,

vielen Dank für Ihre Mail. Könnten Sie uns bitte direkt kontaktieren und uns Ihre Mailadresse mitteilen:...

Hallo Tom,

ich habe gerade Deine persönl. Erklärung zu Deiner positiven Abstimmung zum Syrieneinsatz der Bundeswehr gelesen:

Eure...

Von: Znetbg Arhonhre

Antwort von Tom Koenigs
DIE GRÜNEN

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

5Dez2015

Können sie noch gut schlafen, nach dem sie dem Krieg zugestimmt haben???

Haben sie nicht aus der Geschichte gelernt????

Von: Zvpunry Pleby

Antwort von Tom Koenigs
DIE GRÜNEN

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

4Dez2015

Frage: Welche Konsequenzen würden Sie als Politiker ziehen, wenn sich im Laufe der Ermittlungen herausstellt, dass die Urheberschaft des...

Von: Znguvnf Tbeqba

Antwort von Tom Koenigs
DIE GRÜNEN

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Koenigs,

ich fordere Sie auf, bei der Abstimmung im Bundestag deutsche Militäreinsätze in Syrien abzulehnen. Die...

Von: Fgrcuna Qe. zrq. Jrvznaa

Antwort von Tom Koenigs
DIE GRÜNEN

(...) Ich habe dem Antrag der Bundesregierung zum Einsatz der Bundeswehr gegen den sogenannten "Islamischen Staat" zugestimmt. (...) Deshalb muss dem militärischen Engagement Deutschlands nun umso größeres Engagement auf der zivilen Seite zur Folge haben. (...)

Sehr geehrter Herr Koenigs,

in der gestrigen Allgemeinen Zeitung von Namibia habe ich Ihren Beitrag zu der Bundestagdebatte bezüglich...

Von: Treyvaqr Nuyorueaqg

Antwort von Tom Koenigs
DIE GRÜNEN

(...) Gerade wenn man sich fragt, warum Ungleichheiten und Ungerechtigkeiten auch lange nach der Kolonialzeit noch bestehen, liegt es doch nahe, sich mit dem Zusammenhang der Kolonialzeit und der heutigen Situation zu beschäftigen. (...) Wir haben deshalb Vorschläge gemacht, wie Deutschland seine Kolonialvergangenheit gemeinsam mit Namibia besser aufarbeiten und damit dieser Verantwortung gerecht werden kann. (...)

# Frauen 19Juli2015

Sehr geehrter Herr Koenigs

Ich bin seit ca 30 Jahren Landarzt, Mitglied der GRÜNEN und in der Flüchtlingspoblematik tätig.

Ganz kurz...

Von: Enys Anhwbxf

Antwort von Tom Koenigs
DIE GRÜNEN

Sehr geehrter Herr Naujoks,

vielen Dank für Ihre Mail.
Meine Mitarbeiterin aus dem Wahlkreisbüro in Gießen wird sich in den nächsten...

Dieser Text ist ein Standard-Textbaustein, der die Frage nicht beantwortet. Wir zählen sie daher nicht in der Statistik.

# Internationales 21Juni2015

Der Al-Jazeera Journalist Ahmad Mansour wurde am Flughafen-Tegel in Berlin vorläufig festgenommen. Eine vermutlich von der ägyptischen Regierung...

Von: Nyv Nynjnql

Antwort von Tom Koenigs
DIE GRÜNEN

(...) Noch weniger tragfähig ist die Begründung, die nach Aussage von Mansours Anwalt dem ägyptischen Auslieferungsersuchen zugrunde liegt. Angebliche „Unwahrheiten“ zu verbreiten und dadurch die „Sicherheit Ägyptens“ zu gefährden, kann in Deutschland kein Haftgrund und kein Grund für eine Auslieferung in ein anderes Land sein. Dies wäre illegal und weder mit dem Grundgesetz noch mit der Pressefreiheit vereinbar. (...)

# Internationales 21Mai2015

Sehr geehrter Herr Königs,

wir ÄgypterInnen in Deutschland haben aus der Presse erfahren, dass die Bundeskanzlerin und der...

Von: Nyv Nynjnql

Antwort von Tom Koenigs
DIE GRÜNEN

(...) Die Einladung für Präsident Al-Sisi zu einem Staatsbesuch nach Berlin zeigt, dass die große Koalition in ihrem Kurs gegenüber Ägypten nicht nur alle Wertmaßstäbe verloren hat, sondern auch die alte Politik wieder aufnimmt, die glaubte, mit massiver Unterdrückung nachhaltige Stabilität bringen zu können. Verkündeten noch vor wenigen Wochen Kanzlerin und Außenminister, einer Visite Al-Sisis in Deutschland stehe nichts mehr im Wege, sobald in Ägypten Parlamentswahlen stattgefunden hätten, will der Wirtschaftsminister von solchen Vorbedingungen nun nichts mehr wissen. (...)

# Internationales 18März2015

Sehr geehrter Herr Koenigs,

Okkupation und Annexion der Halbinsel Krim in die Russische Föderation stellen einen gravierenden Verstoß gegen...

Von: Pbafgnagva Zreyna

Antwort von Tom Koenigs
DIE GRÜNEN

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

%
8 von insgesamt
16 Fragen beantwortet
20 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kunde Aktivität Datum/Zeitspanne Einkommensstufe Gesamteinkünfte
Zentrum für Internationale Friedenseinsätze gemeinnützige GmbH (ZIF) "Berlin" Mitglied des Aufsichtsrates Themen: Verteidigung 22.10.2013–24.10.2017
Auswärtiges Amt "Berlin" Beauftragter zur Unterstützung des Friedensprozesses in Kolumbien Themen: Außenpolitik und internationale Beziehungen, Staat und Verwaltung 22.10.2013–24.10.2017
UNICEF Deutschland "Köln" Mitglied des Vorstandes Themen: Außenpolitik und internationale Beziehungen, Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen, Jugend 22.10.2013–24.10.2017

Logo der Otto Brenner Stiftung Die Dokumentation der Nebeneinkünfte wird gefördert durch die Otto Brenner Stiftung