Thomas Lutze

| Kandidat Saarland 2009-2012
Jahrgang
1969
Wohnort
Saarlouis
Berufliche Qualifikation
Bürokaufmann
Ausgeübte Tätigkeit
Angestellter
Parlament
Saarland 2009-2012
Wahlkreis
Saarlouis

Die politischen Ziele von Thomas Lutze

Mein politisches Angebot für den Bundestags-Wahlkampf besteht vorrangig aus drei Themen.

  • Erstens eine soziale und linke Antwort auf die weltweite Finanz- und Wirtschaftskrise.
  • Zweitens eine Verkehrspolitik bei der Mobilität und nicht der Asphalt im Mittelpunkt steht.
  • Und drittens unser Saarland, in dem Armut ein Fremdwort geworden ist.

Über Thomas Lutze

  • Geboren am 23. August 1969 in Elsterwerda (heute Land Brandenburg), aufgewachsen in Leipzig.
  • Beruflicher Werdegang: 1986 Abschluss der allgemeinbildenden Oberschule, 1989 Abschluss Berufsausbildung Maschinenbauer mit Abitur in einer Leipziger Gießerei, danach Weiterbeschäftigung als Reparaturschlosser, 1990/91 tätig als Montageschlosser bei einer Leiharbeitsfirma. 1991-95 Studium an der Universität des Saarlandes (Konstruktions- und Fertigungstechnik). Ab 1995 bis 2002 Regionalbüromitarbeiter der PDS-Bundestagsfraktion in Saarbrücken. 2003-2005 betriebliche Umschulung in einem Saarbrücker Einrichtungshaus zum Bürokaufmann (IHK), ab 2005 Wahlkreismitarbeiter von Oskar Lafontaine in Saarlouis.
  • Parteipolitischer Werdegang: bis 1994 parteilos, aber nicht unpolitisch. Seit März 1995 Mitglied der PDS, heute DIE LINKE. Derzeit Mitglied des Landesvorstandes und verkehrspolitischer Sprecher der Saar-Linken. Kandidat der Linken zur Landtagswahl (Wahlkreisliste Saarlouis, Platz 6) und Kandidat auf der Landesliste zum Bundestag (Platz 2).
  • Hobbys neben der Politik: Fußball - bekennender Fan eines Leipziger Traditionsvereins

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.