Thomas Jarzombek
CDU

Frage an Thomas Jarzombek von Znqvgn Ruyref bezüglich Außenpolitik und internationale Beziehungen

Hi,
Ich bin 14 Jahre alt und mache mir Sorgen um den Amazonas. Ich habe mittlerweile sehr viele Nachrichten zu den Waldbränden dort gelesen und bin ratlos was ich dagegen unternehmen kann bzw. Was ich machen kann um Aufmerksamkeit und Problemvorschläge von den Personen zu bekommen die in der Position sind etwas zu unternehmen.
Vielleicht können Sie mir ja weiterhelfen :)
Mit Freundlichen Grüsen
Znqvgn Ruyref

Frage von Znqvgn Ruyref
Antwort von Thomas Jarzombek
23. September 2019 - 07:35
Zeit bis zur Antwort: 3 Wochen 4 Tage

Liebe Madita,

es ist toll, dass Du Dich für ein so wichtiges Thema einsetzen willst. Leider ist der Regenwald nicht erst seit den Bränden in Gefahr, da die massive Abholzung und damit die Zerstörung von Lebensraum für viele Tier- und Pflanzenarten bereits seit Jahren voranschreitet. Die Bundesregierung hat daher den Zufluss von Geldern nach Brasilien für die Förderung von Waldschutz- und Biodiversitäts-Projekten zunächst gestoppt, da die dortige Regierung diese nicht nur nicht unterstützt sondern im Gegenteil die Abholzung fördert. In der politischen Welt ist oft das Zudrehen von Geldflüssen ein wirksames Mittel, um Menschen zum Umdenken zu bewegen.

Du hast gefragt, was Du konkret tun könntest, um zu helfen. Ich denke, dass es wichtig ist, die Menschen in seinem Umfeld zu sensibilisieren. Dazu muss man das Thema gut kennen. Du könntest zum Beispiel Deiner Schule vorschlagen, im Rahmen von Projekttagen das Thema „Amazonas“ zu ergründen. Sicher könnt Ihr dazu Hilfe und Informationen von Naturschutz- und Umweltverbänden erfragen und viel über die Artenvielfalt im Regenwald erfahren. Ihr könntet erforschen, wie die Menschen dort leben – sowohl die Indianer, aber auch, warum die Bauern keine Alternative zur Brandrodung und dem Anbau von Sojamonokulturen oder von Flächen zur Rinderzucht sehen. Ihr könntet eventuell einen Spendenlauf organisieren, dies ist öffentlichkeitswirksam und Ihr könnt Gelder für konkrete Hilfsprojekte sammeln. In Videos oder in einer Zeitung könnt Ihr die Ergebnisse Eures Projektes darstellen, die Ihr dann auch online anderen zur Verfügung stellt.

Ich hoffe, ich konnte Dir ein paar Ideen geben und wünsche Dir viel Erfolg und Tatkraft für Dein Vorhaben.

Mit besten Grüßen

Thomas Jarzombek