Jahrgang
1973
Berufliche Qualifikation
Unternehmer
Ausgeübte Tätigkeit
Mitglied des Bundestages
Wahlkreis

Wahlkreis 106: Düsseldorf I

Wahlkreisergebnis: 47,9 % (eingezogen über den Wahlkreis)

Liste
Landesliste Nordrhein-Westfalen, Platz 35
Parlament
Bundestag 2013-2017

Über Thomas Jarzombek

Geboren am 28. April 1973 in Düsseldorf; geschieden; ein Kind.

Beruflich: 1992 Abitur, anschließend Wehrdienst. 1993 Studium der
Wirtschaftswissenschaften an der Heinrich-Heine-Universität
Düsseldorf. 1996 Vordiplom der Wirtschaftswissenschaften und
Existenzgründung, Gründung eines Unternehmens für
IT-Dienstleistungen. Bis 2013 geschäftsführender Gesellschafter,
heute Gesellschafter der releon GmbH & Co. KG mit Sitz in
Düsseldorf.

Mitglied der CDU seit 1991. Seit 2007 Mitglied des
Landesvorstands der CDU NRW. 1999 bis 2005 Mitglied des Rates der
Stadt Düsseldorf. 2005 bis 2009 Wahl in den Landtag von
Nordrhein-Westfalen, Direktmandat im Wahlkreis Düsseldorf-West,
zuletzt medienpolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion und
Sprecher der Jungen Gruppe.

Seit 2009 Mitglied im Deutschen Bundestag für den Düsseldorfer
Norden (Wahlkreis 106). 2009 bis 2013 Mitglied im Ausschuss für
Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, im Ausschuss für Familie,
Senioren, Frauen und Jugend, im Unterausschuss "Neue Medien"
sowie der Enquete-Kommission "Internet und digitale
Gesellschaft".

Alle Fragen in der Übersicht
1Juni2017

Sehr geehrter Herr Jarzombek,

wie stehen Sie zu der morgigen Abstimmung bezgl. der Privatisierung von Autobahnen? Ich hoffe Sie werden...

Von: Wna Cuvyyvc Jbygref

Antwort von Thomas Jarzombek
CDU

(...) So gab es bei der Abstimmung im Plenum 87 Gegenstimmen, obwohl Bündnis 90/Die Grünen und Die Linke zusammen auf 127 Abgeordnete im Bundestag kommen. Dies ist ein klares Indiz dafür, dass wir doch einen für alle Seiten guten Kompromiss erzielt haben. (...)

# Umwelt 2Apr2017

Sehr geehrter Herr Jarzombek,

im Wahlprogramm der CDU erkennt diese an, dass Tiere Gottes Geschöpfe sind und will sich für einen...

Von: Xneva Oeöpxryznaa

Antwort von Thomas Jarzombek
CDU

(...) Dieser Entwurf sieht ein Pelztierhaltungsverbot vor. (...) Deswegen erscheint ein Pelztierhaltungsverbot mit Erlaubnisvorbehalt ein richtiger Weg zur Verbesserung der Situation im Bereich des Tierschutzes. (...)

Sehr geehrter Herr Abgeordneter,

ich hatte unter fragdenstaat.de ( https://fragdenstaat.de/a/...

Von: Zbunzzrq Ny Funexrl

Antwort von Thomas Jarzombek
CDU

(...) Aufgabe dieser Kommission sind nicht die Stellenbesetzungsverfahren, noch ist diese Kommission über laufende Rechtsstreitigkeiten des Bundestages unterrichtet. (...)

# Soziales 28März2017

Guten Tag Herr Jarzombek,

kurz zu meiner Person, ich bin männlich 35 Jahre alt, wohne in Düsseldorf, stehe in einem festen...

Von: Gvyy Tbuznaa

Antwort von Thomas Jarzombek
CDU

(...) Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Bundesregierung versucht, effektiv gegen Altersarmut vorzugehen, z.B. durch die jährlichen Rentensteigerungen, die Erhöhung der Mütterrente und die Schaffung neuer sozialversicherungspflichtiger Arbeitsstellen. Dies sollte auch Ihrer Großmutter zugutekommen. (...)

Sehr geehrter Herr Jarzombek,

wir erleben eine Welle von unkontrollierter-, und illegaler Einwanderung.* Verursacht u.a. durch...

Von: Puevfgvna Xbeasryq

Antwort von Thomas Jarzombek
CDU

(...) Die illegale Einwanderung wird dadurch wirksam bekämpft. Die Flüchtlingszahlen für das Jahr 2016 zeigen, dass die Einwanderung nach Deutschland nahezu vollständig gestoppt wurde. Nun gilt es, ähnliche Abkommen mit den Anrainerstaaten zu schließen. (...)

Sehr geehrter Herr Jarzombek,

Ihre späte Antwort, mit der ich wenig anfangen kann, deutet darauf hin, dass Sie gar nicht die Zeit gefunden...

Von: Jbystnat Xybfgreunysra

Antwort von Thomas Jarzombek
CDU

(...) Es ist meine Überzeugung, dass die geschäftsmäßige Beihilfe zum Suizid verboten werden muss. Gleichzeitig soll niemand auf seinem letzten Weg alleingelassen werden. (...)

Herr Jarzombek,

bezüglich meiner Frage zu Glyphosat und fracking haben Sie meine Frage leider alles andere als zufriedenstellend...

Von: Zvpunry Dhnpx

Antwort von Thomas Jarzombek
CDU

(...)

21Juli2016

Sehr geehrter Herr Jarzombek,

Da sie dies ja befürwortet haben würde ich gerne von ihnen wissen, ob Sie es ausschliessen und auch belegen...

Von: Znepb Xvfg

Antwort von Thomas Jarzombek
CDU

(...) vielen Dank für Ihre Anfrage über abgeordnetenwatch.de. Im Zusammenhang mit den Luftangriffen auf Manbij am 18. und 19. (...)

29Apr2016

Sehr geehrter Herr Jarzombek,

da Sie gegen ein Fracking-Verbot gestimmt haben bitte ich um die Beantwortung folgender Fragen: Wie werden...

Von: Qe.Gbovnf Erfpu

Antwort von Thomas Jarzombek
CDU

(...) Anders als bei der konventionellen Gasförderung gibt es in Deutschland noch keine Erfahrungen mit der Gasförderung in sogenannten unkonventionellen Lagerstätten, also in Schiefer- und Kohleflözgestein. Deshalb ist in den Regierungsentwürfen geregelt, dass zum jetzigen Zeitpunkt und mit dem derzeitigen Wissensstand kein kommerzielles unkonventionelles Fracking in Deutschland möglich ist. Für Schiefer-, Ton-, Mergel- und Kohleflözgestein oberhalb 3000-Metern Tiefe wurde ein generelles und unbefristetes Frackingverbot vorgesehen. (...)

# Gesundheit 28Apr2016

Herr Jarzombek,

ich erfahre soeben daß Sie sowohl gegen ein Frackingverbot in Deutschland als auch gegen ein Verbot des mit an Sicherheit...

Von: Zvpunry Dhnpx

Antwort von Thomas Jarzombek
CDU

(...) Vor diesem Hintergrund und mit Blick auf bestehende Ängste und Vorbehalte gegenüber der Fracking-Technologie ist eine Versachlichung der Debatte erforderlich. Es ist deshalb richtig und zielführend, dass die Bundesregierung in ihren Entwürfen Wissenschaft und Forschung eine zentrale Stellung einräumt. (...)

# Integration 29Jan2016

Sehr geehrter Herr Jarzombek,

auf diesem Wege moechte ich mich zunaechst fuer Ihre bisherigen Bemuehungen fuer die Stadt Duesseldorf im...

Von: Wnavan Zrvre

Antwort von Thomas Jarzombek
CDU

(...) Um für anerkannte Flüchtlinge und Asylberechtigte einen zusätzlichen Integrationsanreiz zu schaffen, wird eine unbefristete Niederlassungserlaubnis nur erteilt, wenn der anerkannte Flüchtling seinerseits Integrationsleistungen erbracht hat. Die dafür erforderlichen Bedingungen werden soweit wie möglich denjenigen angeglichen, die für andere Ausländer gelten (Sprache, Ausbildung, Arbeit, keine Sicherheitsbedenken). (...)

Sehr geehrter Herr Jarzombek,

Danke für Ihre Antwort am 14.1.16. Zu Ihren Anmerkungen:
Vernetzung der Straßeninfrastruktur/Grüne...

Von: Fronfgvna Ebfr

Antwort von Thomas Jarzombek
CDU

Sehr geehrter Herr Rose,

ich danke Ihnen abermals für Ihre Anmerkungen. Die Pkw-Menge in Städten zu reglementieren halte ich jedoch für...

%
46 von insgesamt
46 Fragen beantwortet
83 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kunde Aktivität Datum/Zeitspanne Einkommensstufe Gesamteinkünfte
Quadriga Hochschule GmbH "Berlin" Mitglied des Beirates Politik & Public Affairs Themen: Bildung und Erziehung 22.10.2013–24.10.2017
Beauftragter der Bundesregierung für Kultur und Medien und Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend "Berlin" Mitglied des Kuratoriums „Ein Netz für Kinder“ Themen: Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen, Familie, Frauen, Jugend, Senioren, Kultur, Medien, Kommunikation und Informationstechnik, Medien, Staat und Verwaltung 22.10.2013–31.12.2013
Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen "Bonn" Mitglied des Beirates Themen: Energie, Medien, Kommunikation und Informationstechnik, digitale Infrastruktur, Verkehr 22.10.2013–24.10.2017
Westdeutscher Rundfunk (WDR) Köln Stellv. Mitglied des Rundfunkrates Themen: Medien, Kommunikation und Informationstechnik, Medien 22.10.2013–24.10.2017
cnetz - Verein für Netzpolitik e.V. "Berlin" Mitglied des Vorstandes Themen: Medien, Kommunikation und Informationstechnik 22.10.2013–24.10.2017
Digitale Stadt Düsseldorf e.V. "Düsseldorf" Mitglied des Beirates Themen: Medien, Kommunikation und Informationstechnik 22.10.2013–24.10.2017
Gesellschaft zum Studium strukturpolitischer Fragen e.V. "Berlin" Vorsitzender des Beirates Themen: Politisches Leben, Parteien 22.10.2013–24.10.2017
THW-Landesvereinigung Nordrhein-Westfalen e.V. Düsseldorf Mitglied des Beirates Themen: Staat und Verwaltung 22.10.2013–24.10.2017
Releon GmbH & Co. KG "Düsseldorf" Themen: Wirtschaft 22.10.2013–24.10.2017

Logo der Otto Brenner Stiftung Die Dokumentation der Nebeneinkünfte wird gefördert durch die Otto Brenner Stiftung