Frage an
Thomas Jarzombek
CDU

Wie wollen Sie sicherstellen, dass die Vielfalt von Familienformen gleichermaßen unterstützt wird?

Familie
01. September 2017

(...) Die CDU/CSU-Fraktion setzt sich dafür ein, dass Alleinerziehende endlich ihren Lebensumständen entsprechende Unterstützung erhalten. Die von der Union bereits 2015 beschlossene Ausweitung des Unterhaltsvorschusses wurde nun durchgesetzt. Die ist seit dem 1.Juli 2017 für jedes Kind aus Alleinerziehendem Haushalt bis zum 18. (...)

Frage an
Thomas Jarzombek
CDU

Sehr geehrter Herr Jarzombek,

Außenpolitik und internationale Beziehungen
29. August 2017

(...) Für Ihre Bedenken bei der Lieferung von Waffen und Rüstungsgütern in Spannungs- und Krisengebiete habe ich großes Verständnis. Auch die Bundesregierung macht sich die Entscheidung über Waffenlieferungen nicht leicht und entscheidet daher immer nach Prüfung des jeweiligen Einzelfalls anhand strenger Kriterien. Die Bundesregierung orientiert sich dabei an den „Politischen Grundsätzen der Bundesregierung für den Export von Kriegswaffen und sonstigen Rüstungsgütern“, die im Jahr 2000 von der damaligen rot-grünen Bundesregierung verabschiedet wurden. (...)

Frage an
Thomas Jarzombek
CDU

(...) Wie wollen Sie dem Wähler vermitteln, dass Sie mit der Großspende von 1,5 Mio in 2016 nicht korrupt sind? Auf Ihre Antwort bin ich gespannt. (...)

Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen
21. August 2017

(...) Ich stehe einer verpflichtenden Einführung eines Lobbyregisters offen gegenüber, allerdings nur, wenn damit kein großer bürokratischer Mehraufwand verbunden ist. Außerdem möchte ich den Prozess der Entscheidungsfindung nicht stigmatisieren. Es ist legitim, dass die unterschiedlichsten Strömungen und Gruppen innerhalb einer Gesellschaft ihre Wünsche äußern und das Gespräch mit den auch von ihnen gewählten Abgeordneten suchen. (...)

Frage an
Thomas Jarzombek
CDU

Wie lange soll die Benachteiligung der Menschen mit Demenz noch andauern? (...)

Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen
02. August 2017

(...) Laut Diakonie leben allein in Düsseldorf über 12.000 Menschen mit Demenz, und diese Zahl steigt jedes Jahr weiter an. (...) Gerne trete ich mit Ihrem Anliegen an die Stadtverwaltung heran und setze mich in meiner parlamentarischen Arbeit für eine grundsätzliche Lösung für Menschen mit Demenz ein. (...)