Fragen und Antworten

Frage an
Svenja Stadler
SPD

(...) Frage: Wie rechtfertigen Sie den von Ihnen vertretenen Anspruch Politik für das Wohl und die Interessen der Wähler bzw. der Bürger dieses Landes zu machen? (...)

Demokratie und Bürgerrechte
26. Januar 2020

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass das Wesen von demokratischer Politik der Kompromiss ist und wir von der SPD-Bundestagsfraktion es mit einem Koalitionspartner zu tun haben, der sich traditionell besonders „der Wirtschaft“ verpflichtet fühlt – der ein oder andere Kollege von der CDU/CSU darf sich von Ihrer Kritik durchaus angesprochen fühlen.

Frage an
Svenja Stadler
SPD

(...) Wenn es Hassrede ist, mit welchen Konsequenzen kann ich, als besorgter Bürger, rechnen? Wird die SPD sich davon distanzieren. (...)

Demokratie und Bürgerrechte
29. Dezember 2019

(...) Der Tweet des freien WDR-Mitarbeiters ist über einen privaten Twitter-Account ohne Verbindung zum öffentlich-rechtlichen Rundfunk abgesetzt worden und in Analogie zum Lied des WDR – keine real existierende Person wird individuell beleidigt bzw. verleumdet – von der Meinungsfreiheit gedeckt Gerne lade ich Sie in mein Wahlkreisbüro in Seevetal ein, um Angelegenheiten rund um Ihre Fragen vertiefend zu besprechen. (...)

Frage an
Svenja Stadler
SPD

(...) Zum Vergleich: Bei Männern in der gleichen Altersgruppe liegt die Quote bei 27% (1). Inwieweit sehen Sie junge Frauen im Bereich der Wissenschaft und der Bildung benachteiligt, und damit ein exklusives Recht auf Frauenbünde gerechtfertigt? (...)

Frauen
18. Dezember 2019

(...) Dezember. Selbstverständlich spreche ich Ihnen nicht ab, an guter Bildung für Frauen interessiert zu sein. Sie finden ganz sicher und ohne Einschränkung Vereine, die Sie in diesem Ziel unterstützen können. (...)

Frage an
Svenja Stadler
SPD

(...) Wird diesen Vereinen auch die steuerliche Förderung gestrichen. Steht die SPD zur Gleichberechtigung, oder geht es nur um Lobbyismus zu Gunsten von Frauen? (...)

Frauen
11. November 2019

(...) herzlichen Dank für Ihre Anfrage vom 11. November zu Olaf Scholz‘ Vorschlag zur Änderung des Gemeinnützigkeitsrechts. Ich finde Olaf Scholz‘ Idee gut, dass Vereinen, die Frauen ohne sachlichen Grund die Mitgliedschaft verwehren, der Status der Gemeinnützigkeit und die sich daraus ergebenden steuerlichen Vorteile entzogen werden sollten. (...)

Abstimmverhalten

Nebentätigkeiten

Kunde Aktivität Absteigend sortieren Datum/ Zeitspanne Einkommensstufe Gesamteinkünfte
Landkreis Harburg
Winsen (Luhe)
Deutschland
Mitglied des Kreistages
Staat und Verwaltung
24.10.2017
Gemeinde Seevetal
"Seevetal/OT Hittfeld"
Deutschland
Mitglied des Ortsrates
Staat und Verwaltung
24.10.2017
DRK-Kreisverband Harburg-Land e.V.
Winsen (Luhe)
Deutschland
Mitglied des Präsidiums
Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen, Gesundheit
24.10.2017
Stiftung Zukunftswerkstatt Buchholz
Buchholz
Deutschland
Mitglied des Stiftungsbeirates
Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen
24.10.2017

Über Svenja Stadler

Ausgeübte Tätigkeit
MdB
Berufliche Qualifikation
PR-Senior-Beraterin
Geburtsjahr
1976

Kandidaturen und Mandate

Abgeordnete Bundestag
2017 - heute

Fraktion: SPD
Eingezogen über die Wahlliste: Landesliste Niedersachsen
Mandat gewonnen über:
Wahlliste
Wahlkreis:
Harburg
Wahlkreisergebnis:
27,40 %
Wahlliste:
Landesliste Niedersachsen
Listenposition:
8

Kandidatin Bundestag
2017

Angetreten für: SPD
Wahlkreis: Harburg
Mandat gewonnen über:
Wahlliste
Wahlkreis:
Harburg
Wahlkreisergebnis:
27,40 %
Wahlliste:
Landesliste Niedersachsen
Listenposition:
8

Abgeordnete Bundestag
2013 - 2017

Fraktion: SPD
Eingezogen über die Wahlliste: Landesliste Niedersachsen
Mandat gewonnen über:
Wahlliste
Wahlkreis:
Harburg
Wahlkreisergebnis:
31,60 %
Wahlliste:
Landesliste Niedersachsen
Listenposition:
8

Kandidatin Bundestag
2013

Angetreten für: SPD
Wahlkreis: Harburg
Mandat gewonnen über:
Wahlliste
Wahlkreis:
Harburg
Wahlkreisergebnis:
31,60 %
Listenposition:
8