Sanae Abdi, MdB
Sanae Abdi
SPD
92 %
12 / 13 Fragen beantwortet

cicero.de titelt im Wirtschaftsteil "Gas wird knapp - RWE warnt vor Kraftwerksausfällen im Winter". Ohne Gas und Strom für Heizung frieren Wasserleitungen auf. Was empfehlen Sie?

Sehr geehrte Frau Abdi,

RWE / Rheinenergie ist mein Versorger. Ich habe RWE um eine Stellungnahme zum Ciceroartikel gebeten. Diese blieb leider bis jetzt unbeantwortet.
Wie ist Ihre Einschätzung zu den wenig befüllten Gasspeichern in NRW? Frankreich hat einige große Atom-Kraftwerke zur Wartung abgeschaltet. Damit steht zu befürchten, dass von dort keine Stützung des deutschen Stromnetzes / Export von Strom zu erwarten ist. Wie groß ist die Gefahr, dass Frankreich die deutsche Last abwirft, wenn Frankreichs Elektroheizungen bei einer Kältewelle erhöhten Strombedarf entwickeln?

Mit freundlichen Grüßen
Odo W.

Frage von Odo W. am
Thema
Sanae Abdi, MdB
Antwort vom
Zeit bis zur Antwort: 1 Monat 3 Wochen

Sehr geehrter Herr W.,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Durch den Umstand, dass im Sommer letzten Jahres die Gaspreise nicht wie erwartet gesunken sind, haben viele Händler nur verhalten die Speicher gefüllt. Allerdings ist zu bedenken, dass heute eine höhere Speicherkapazität vorhanden ist als noch vor zehn Jahren. Ein geringerer Füllstand ist daher nicht zwingend mit einer niedrigeren absoluten Menge an Gasreserve gleich zusetzen.

Öffentlichen Berichten zufolge führen derzeit die Wartungsarbeiten in den französischen Kernkraftwerken zu einer reduzierten Stromleistung. Sollte Frankreich seinen Exportanteil in die Bundesrepublik reduzieren, so würden in Deutschland die Kraftwerke in der Reserve reaktiviert. Die Bundesnetzagentur steuert den Einsatz der Kraftwerke, so dass die Versorgungssicherheit auch dann gewährleistet ist, wenn nicht in ausreichendem Maße erneuerbarer Strom zur Verfügung steht und durch den Stromimport die Nachfrage nicht gedeckt werden kann.

So oder so brauchen wir dringend einen stärkeren Ausbau der erneuerbaren Energien und auch der Wasserstoff-Technologie. Hierfür werde ich mich einsetzen und bin froh, dass die Ampel-Koalition diese Herausforderung angehen will.

Mit freundlichen Grüßen

Sanae Abdi

Was möchten Sie gerne wissen von:
Sanae Abdi, MdB
Sanae Abdi
SPD