Jahrgang
1972
Wohnort
Essen
Berufliche Qualifikation
Diplom-Kaufmann, Personalreferent
Ausgeübte Tätigkeit
MdL, Parlamentarischer Geschäftsführer
Wahlkreis

Wahlkreis 68: Essen IV

Wahlkreisergebnis: 5,1 %

Parlament
Nordrhein-Westfalen 2010-2012
Parlament beigetreten
02.06.2000

Über Ralf Witzel

Geboren am 25. März 1972 in Essen; ledig.

Abitur 1991. Besuch der Höheren Handelsschule für Wirtschaft
und Verwaltung. Abschluss 1992. Anschließend bis Juli 1999 Studium
der BWL an der Universität Essen (mit den Schwerpunkten
Personalmanagement und Unternehmensführung sowie Sozialpolitik und
Einkommensverteilung). Examen 1999. 1999 bis 2005 Personalreferent
für Führungskräfteentwicklung und internationales
Personalmanagement.

Mitglied der FDP seit 1988. Von 1994 bis 2003 Vorsitzender
des Landesverbandes NRW der Jungen Liberalen. Von 1995 bis 2001
Mitglied im Bundesmedienbeirat der FDP. Landesvorsitzender der
Liberalen Schüler NRW von 1990 bis 1992. Seit 2002 Vorsitzender der
FDP Essen und seit 2010 Vorsitzender der FDP Ruhr. Mitglied des
Landesvorstandes Nordrhein-Westfalen der FDP seit 1994.
Bildungspolitischer Sprecher 2000 bis 2005 und seit Juni 2005
Parlamentarischer Geschäftsführer der FDP-Landtagsfraktion.

Abgeordneter des Landtags Nordrhein-Westfalen seit 2. Juni
2000.

Alle Fragen in der Übersicht

Sehr geehrter Herr Witzel!

Als Oberhausener Bürger und Vorsitzender des Bezirksverbandes Rhein-Ruhr im Bundesverband Deutscher...

Von: Vatb Nhyonpu

Antwort von Ralf Witzel
FDP

(...) Grundsätzlich gilt die Berufsfreiheit. Ich halte es als Liberaler auch für notwendig, daß jeder selbst entscheiden kann, was er beruflich macht. Wie der BVK bestätigt, gibt es in Deutschland kaum einen Bedarf an Honorarberatern. (...)

Hallo Herr Laschet,

im Jahr 2010 hat die Stadt Rheine einen Förderantrag zur Sozialen Stadt gestellt.
Die Bürgermeisterin der Stadt...

Von: Senax Urzryg

Antwort von Ralf Witzel
FDP

(...) Allerdings müssen Kommunen hierzu obligatorisch einen Beitrag leisten (Eigenanteil). Die Finanzierung solcher Eigenanteile muß selbstverständlich in den Haushaltsplanungen berücksichtigt werden. (...)

Sehr geehrter Herr Witzel,

eigentlich habe ich immer FDP gewählt....
Gleichgültig ob es sich um Bundestags- oder Landtagswahlen...

Von: Pben iba Unrsgra

Antwort von Ralf Witzel
FDP

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Witzel,

immer mehr ärgere ich mich über die Verflachung des Intelligenzniveaus im Fernsehen. Ich ärgere mich über...

Von: Pnefgra Guvrznaa

Antwort von Ralf Witzel
FDP

(...) Die FDP hat sich immer für einen neutralen, hochwertigen und auf seine Kernaufgaben konzentrierten öffentlich-rechtlichen Rundfunk sowie für eine personenbezogene Medienabgabe als sinnvolle Alternative zum aktuellen geräteabhängigen Beitragsmodell ausgesprochen. Eine solche personenbezogene Medienabgabe wäre einfach, niedrig und gerecht, wenn jeder Erwachsene, der über einer bestimmten Einkommensgrenze liegt, monatlich einen Rundfunkbeitrag zahlt und dann den öffentlich-rechtlichen Rundfunk kostenlos nutzen kann, unabhängig von Ort und Empfangsgerät. Eine solche Flatrate führt gleichzeitig zu einer transparenten, nachvollziehbaren Lastenverteilung. (...)

Sehr geehrter Herr Abgeordneter Witzel,

in Kürze werden Sie über die Umwandlung der bisherigen Rundfunkgebühr pro Gerät in einen Beitrag...

Von: Ivxgbe Tehaq

Antwort von Ralf Witzel
FDP

(...)

# Finanzen 14Mai2011

Sehr geehrter Herr Witzel,

mit Schrecken lese ich, dass die Bundesregierung wieder das Geld der deutschen Steuerzahler verwenden will, um...

Von: Pnefgra Guvrznaa

Antwort von Ralf Witzel
FDP

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Witzel,

mit großer Aufmerksamkeit verfolge ich das politische Geschehen in NRW. Nach den knappen Wahlergebnissen aller...

Von: Byvire Qe. Avpxry

Antwort von Ralf Witzel
FDP

(...) Sie sprechen das Wahlergebnis der FDP bei der vergangenen Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen an. (...) Im Zuge dieser Oppositionsarbeit werden unsere politischen Ziele klar erkennbar sein und deutlich artikuliert werden. (...)

%
5 von insgesamt
7 Fragen beantwortet
12 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Haushalt 2012 (Einzelplan Inneres)

14.03.2012
Dagegen gestimmt

Diätenerhöhung

08.02.2012
Dagegen gestimmt

Abschaffung der Studiengebühren

24.02.2011
Dagegen gestimmt