Fragen und Antworten

Frage an
Otto Fricke
FDP

(...) Halten Sie Transparenz in einer modernen demokratischen Gesellschaft für nötig? (...)

Demokratie und Bürgerrechte
02. Februar 2020

(...) Zu Ihrer ersten Frage kann ich Ihnen sagen, dass Transparenz ein wichtiger Wert unserer Demokratie ist und, obgleich kein Wundermittel, für mehr Verantwortung bei Entscheidungen, Positionen und im gesellschaftlichen Zusammenleben sorgt. In den letzten Jahren ist es dank der Digitalisierung bedeutend einfacher geworden, auch bei großen Institutionen Transparenz zu schaffen. (...)

Frage an
Otto Fricke
FDP

(...) vor kurzem laß ich von einer interessanten Technologie (https://dual-fluid-reaktor.de/), die in sicherer Weise Atomstrom herstellen können soll. Auch wenn Deutschland aus der "klassischen" Atomkraft aussteigt, wäre Forschung in diesem Bereich eine mögliche Lösung für die Energiesicherheit der Zukunft (auch z.B. zur Herstellung von Wasserstoff etwa um Erdgas zu ersetzen und bestehende Leitungen für Heizungen weiterhin nutzen zu können). (...)

Bildung und Forschung
20. Januar 2020

(...) Beides wurde meines Wissens bislang für das Konzept des Dual-Fluid-Reaktors noch nicht gezeigt, vor allem da bisher keine Testreaktoren existieren. Die weitere Forschung wird also voraussichtlich noch Jahrzehnte in Anspruch nehmen, bis aus dieser Idee eine Energiequelle wird, deren Einsatz man diskutieren könnte. (...)

Frage an
Otto Fricke
FDP

(...) Und: wie verhält es sich bei Ihnen persönlich: Fahren Sie Bahn oder verursachen Sie zusätzliche Kosten durch Fliegen, wie häufig sind Sie zu den Plenarwochen geflogen und welche Kosten haben Sie damit verursacht und welche Buchungsklasse nutzen Sie hier? (...)

Finanzen
28. September 2019

(...) Auf welchem Weg und mit welchem Verkehrsmittel ich zu Veranstaltungen reise, ob im Wahlkreis, Berlin oder anderswo, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Diese betrachte ich gewissenhaft von Fall zu Fall und entscheide mich dann für die beste Option. (...)

Frage an
Otto Fricke
FDP

(...) Mir erschließt sich die Reise nicht ganz. Sie wollten sich über die Wirtschafts- und Haushaltslage beider Länder austauschen und wie die Haushaltsmittel möglichst effizient eingesetzt werden können. Zu den Hintergründen und Zielen der Reise nach Indonesien ist in der Pressemitteilung gar nichts ausgeführt. (...)

Finanzen
28. Juni 2019

(...) Dabei steht Japan mit seiner demographischen Struktur, genauer der im Weltmaßstab betrachtet außerordentlich hohen Lebenserwartung sowie der extrem niedrigen Geburtenrate, vor demographischen Herausforderungen, die definitiv in vergleichbarer Weise auch auf Deutschland zukommen und die sich auch im Staatshaushalt niederschlagen beziehungsweise niederschlagen werden. Insbesondere für die Sozialsysteme werden sich auch in Deutschland schon bald Herausforderungen durch die stetig alternde Bevölkerungsstruktur ergeben, die haushälterisch höchst relevant sind, machen doch die entsprechenden Etats bereits jetzt weit mehr als die Hälfte des Bundeshaushaltes aus. (...)

Abstimmverhalten

Nebentätigkeiten

Kunde Aktivität Absteigend sortieren Einkommensstufe Gesamteinkünfte
Fricke + Fricke Grundstücksgemeinschaft GbR
Krefeld
Deutschland
Rechtsanwaltskanzlei Fricke & Fricke
Krefeld
Deutschland
CNC - Communications & Network Consulting AG
Berlin
Deutschland
Beratung - Performance Bonus
Medien, Kommunikation und Informationstechnik, Wirtschaft
Stufe 5
30.000 – 50.000 €
Evangelischer Kirchenkreis Krefeld-Viersen
Krefeld
Deutschland
Mitglied der Kreissynode
Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen

Über Otto Fricke

Ausgeübte Tätigkeit
Rechtsanwalt, MdB
Berufliche Qualifikation
Jurist
Geburtsjahr
1965

Otto Fricke schreibt über sich selbst:

Ich machte zunächst mein Abitur in Krefeld und studierte im Anschluss Rechtswissenschaften in Freiburg. Seit 1989 bin ich Mitglied der FDP und arbeitete bereits nach meinem 2. Staatsexamen als parlamentarischer Berater für die FDP. Von 2002-2013 war ich Mitglied des deutschen Bundestages. Ich war von 2012-2013 als Bundesschatzmeister tätig, ebenso bin ich Landesschatzmeister in NRW seit 2015. Seit 2015 bin ich Beisitzer im Bundesvorstand der FDP. Anfang Februar 2014 wurde ich Partner bei cnc communications und bin dort bis heute beschäftigt.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Kandidaturen und Mandate

Abgeordneter Bundestag
2017 - heute

Fraktion: FDP
Eingezogen über die Wahlliste: Landesliste Nordrhein-Westfalen
Mandat gewonnen über:
Wahlliste
Wahlkreis:
Krefeld I - Neuss II
Wahlkreisergebnis:
11,50 %
Wahlliste:
Landesliste Nordrhein-Westfalen
Listenposition:
7

Kandidat Bundestag
2017

Angetreten für: FDP
Mandat gewonnen über:
Wahlliste
Wahlkreis:
Krefeld I - Neuss II
Wahlkreisergebnis:
11,50 %
Wahlliste:
Landesliste Nordrhein-Westfalen
Listenposition:
7

Kandidat Bundestag
2013

Angetreten für: FDP
Wahlkreis:
Krefeld I - Neuss II
Listenposition:
4

Abgeordneter Bundestag
2009 - 2013

Fraktion: FDP
Wahlkreis:
Krefeld I - Neuss II
Wahlkreisergebnis:
12,30 %
Wahlliste:
Landesliste Nordrhein-Westfalen
Listenposition:
7

Kandidat Bundestag
2009

Angetreten für: FDP
Wahlkreis:
Krefeld I - Neuss II
Wahlkreisergebnis:
12,30 %
Listenposition:
7

Kandidat Bundestag
2005

Angetreten für: FDP
Mandat gewonnen über:
Wahlliste
Wahlkreis:
Krefeld I - Neuss II
Wahlliste:
Landesliste Nordrhein-Westfalen
Listenposition:
7

Abgeordneter Bundestag
2001 - 2009

Fraktion: FDP
Eingezogen über die Wahlliste: Landesliste Nordrhein-Westfalen
Mandat gewonnen über:
Wahlliste
Wahlkreis:
Krefeld I - Neuss II
Wahlliste:
Landesliste Nordrhein-Westfalen
Listenposition:
7
Startdatum: