Fragen und Antworten

Bild
Frage an
Norbert Brackmann
CDU

(...) Immer wieder hört man aus der Politik das die Fluchtursachen bekämpft werden müssen. (...) Was hat die Bundesregierung dafür in den letzten 4 Jahren tatsächlich unternommen ?

Internationales
18. Dezember 2019

(...) Deutschland hat im Zusammenwirken mit den Kooperationspartnern auf internationaler Ebene (u.a. Hilfe für syrische Flüchtlinge in ihrer Heimatregion; verstärktes entwicklungspolitisches Engagement in Afrika) und europäischer Ebene (u.a. (...)

Bild
Frage an
Norbert Brackmann
CDU

Sehr geehrter Herr Brackmann,

Demokratie und Bürgerrechte
08. Dezember 2019

(...) Auch der Verwies im Artikel, dass das Finanzverwaltungsgesetz mit dieser Änderung ein Spezialgesetz des Informationsfreiheitsgesetzes ist, kann nicht nachvollzogen werden. Die Änderung in § 21a FVG formuliert keinen Verweis auf das Informationsfreiheitsgesetz. Vielmehr stehen die Gesetzesänderungen für sich; es wurden zwei Sätze eingefügt: „Die Vertraulichkeit der Sitzungen ist zu wahren, wenn nicht im Einzelfall einstimmig etwas anderes beschlossen wurde. (...)

Bild
Frage an
Norbert Brackmann
CDU

(...) Als aktiver Sportschütze (somit Bewahrer des Weltkulturerbes Schießsport in Deutschland), aktiver Jäger (somit freiwilliger Erfüllungsgehilfe öffentlicher Aufgaben auf eigene Kosten) sowie Sammler kulturhistorisch bedeutsamer Schusswaffen (mit ebenfalls hohem zeitlichen und finanziellen Aufwand) möchten die 3.140 Waffenbesitzer (Stand 2017, unberücksichtigt ist die ca. 6-7%ige jährliche Steigerung, Quelle: https://www.landtag.ltsh.de/infothek/wahl19/drucks/00400/drucksache-19-00474.pdf) in Ihrem Wahlkreis nebst ihren Familien, und natürlich auch mir, sicherlich wissen, wie Sie die Abstimmung Gedenken zu tätigen und vor allem mit welcher Begründung? (...)

Demokratie und Bürgerrechte
24. Oktober 2019

(...) Ein Gesetz, das Schützen und Jäger gängelt, ihnen großen bürokratischen Mehraufwand auferlegt und darüber hinaus zu keinem vernünftigen Sicherheitsgewinn führt, ist abzulehnen. Insbesondere die Begrenzung der Magazinkapazität halbautomatischer Schusswaffen sowie die erweiterte waffenrechtliche Bedürfnisprüfung sind aus meiner Sicht abzulehnen. Der zuständige Berichterstatter der CDU/CSU-Fraktion, MdB Marc Henrichmann, stimmt mit mir in der Kritik überein und wird sich für eine Änderung des Gesetzesentwurfs gegenüber dem Bundesinnenministerium einsetzen. (...)

Bild
Frage an
Norbert Brackmann
CDU

(...) Die Feststellung des tatsächlichen Immunstatus durch das Messen des Antikörpertiters liegt im öffentlichen Interesse. Deshalb sollten die Kosten für diese Antikörpertests auch von den Gesundheitsbehörden oder von den Krankenkassen übernommen werden. (...)

Familie
03. September 2019

(...) Das Selbstbestimmungsrecht ist für mich ein hohes, schützenwertes Gut. In den letzten Wochen und Monaten habe ich mich deshalb lange mit dem Gesetz zur Impfpflicht auseinander gesetzt und mir eine Entscheidung nicht leicht gemacht. Im Ergebnis befürworte ich eine Impfpflicht in Abwägung des Grundrechts auf Selbstbestimmung aus folgenden Gründen. (...)

Abstimmverhalten

Nebentätigkeiten

Kunde Aktivität Absteigend sortieren Einkommensstufe Gesamteinkünfte
Kreis Herzogtum Lauenburg
Ratzeburg
Deutschland
Mitglied des Kreistages und Fraktionsvorsitzender
Staat und Verwaltung
Stufe 3
7.000 – 15.000 €
7.000 – 15.000 €
Bürgerstiftung Region Lauenburg
Lauenburg
Deutschland
Mitglied des Kuratoriums
Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen
Stiftung Herzogtum Lauenburg
Mölln
Deutschland
Mitglied des Stiftungsrates
Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen
Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft Landesverband Schleswig-Holstein e.V.
Eckernförde
Deutschland
Organisatorischer Leiter Rettungsdienst und Mitglied der technischen Einsatzleitung Katastrophenschutz
Staat und Verwaltung

Über Norbert Brackmann

Ausgeübte Tätigkeit
MdB
Berufliche Qualifikation
Jurist
Geburtsjahr
1954

Kandidaturen und Mandate

Abgeordneter Bundestag
2017 - heute

Fraktion: CDU/CSU
Eingezogen über den Wahlkreis: Herzogtum Lauenburg - Stormarn-Süd
Mandat gewonnen über:
Wahlkreis
Wahlkreis:
Herzogtum Lauenburg - Stormarn-Süd
Wahlkreisergebnis:
39,50 %
Wahlliste:
Landesliste Schleswig-Holstein
Listenposition:
2

Kandidat Bundestag
2017

Angetreten für: CDU
Mandat gewonnen über:
Wahlkreis
Wahlkreis:
Herzogtum Lauenburg - Stormarn-Süd
Wahlkreisergebnis:
39,50 %
Wahlliste:
Landesliste Schleswig-Holstein
Listenposition:
2

Abgeordneter Bundestag
2013 - 2017

Fraktion: CDU/CSU
Eingezogen über den Wahlkreis: Herzogtum Lauenburg - Stormarn-Süd
Mandat gewonnen über:
Wahlkreis
Wahlkreis:
Herzogtum Lauenburg - Stormarn-Süd
Wahlkreisergebnis:
45,20 %
Wahlliste:
Landesliste Schleswig-Holstein
Listenposition:
9

Kandidat Bundestag
2013

Angetreten für: CDU
Mandat gewonnen über:
Wahlkreis
Wahlkreis:
Herzogtum Lauenburg - Stormarn-Süd
Wahlkreisergebnis:
45,20 %
Listenposition:
9

Abgeordneter Bundestag
2009 - 2013

Fraktion: CDU/CSU
Wahlkreis:
Herzogtum Lauenburg - Stormarn-Süd
Wahlkreisergebnis:
39,90 %
Wahlliste:
Landesliste Schleswig-Holstein
Listenposition:
11

Kandidat Bundestag
2009

Angetreten für: CDU
Wahlkreis:
Herzogtum Lauenburg - Stormarn-Süd
Wahlkreisergebnis:
39,90 %