Jahrgang
1974
Berufliche Qualifikation
Diplom-Soziologe
Ausgeübte Tätigkeit
Mitglied des Bundestages
Wahlkreis

Wahlkreis 162: Chemnitz

Wahlkreisergebnis: 23,8 %

Liste
Landesliste Sachsen, Platz 8

Eingezogen über die Liste

Parlament
Bundestag 2013-2017

Über Michael Leutert

Geboren am 08. August 1974 in Schlema, konfessionslos,
verheiratet, 2 Kinder

1993 Abschluss am Gymnasium Mittweida; 1993 bis 1994
Grundwehrdienst; 1994 bis 2002 Studium der Soziologie, Politik-
und Rechtswissenschaft an der TU Chemnitz und TU Dresden; 2002
Abschluss als Diplom-Soziologe TU Dresden.

Mitglied bei ver.di, der Rosa-Luxemburg-Stiftung Sachsen und im
Kommunalpolitischen Forum Sachsen.

März 1991 Eintritt in die PDS; 1999 bis 2005 stellvertretender
Landesvorsitzender in Sachsen; Mitglied Linkspartei.PDS (ab 16.
Juni 2007 Die Linke).

Mitglied des Bundestages seit 2005.

Alle Fragen in der Übersicht
14Juni2017

Sehr geehrter Herr Leutert,

ich danke Ihnen sehr herzlich, dass Sie sich die Zeit genommen haben, meine Frage vom 07.06.2017 so ausführlich...

Von: Wbpura Xbez

Antwort von Michael Leutert
DIE LINKE

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

7Juni2017

Sehr geehrter Herr Leutert,

Das Gesetzespaket, mit dem der bundesstaatliche Finanzausgleich neugeregelt wurde, umfasste mehrere...

Von: Wbpura Xbez

Antwort von Michael Leutert
DIE LINKE

(...) Zum Zeitpunkt der Sitzung hatte ich einen langfristig vereinbarten, wichtigen Termin im Rahmen meiner Tätigkeit als Abgeordneter. Meine Arbeit wie die meiner Kollegen umfasst sehr viel mehr als die Anwesenheit und als Abstimmungen im Plenum. Bei der Vielzahl an Terminen müssen diese mittel- wie langfristig vereinbart werden. (...)

Lieber Herr Leutert,

Die Einflussnahme von Interessenverbänden beeinflusst und behindert die Entscheidungsfindung der demokratisch...

Von: Ehora Urvaevpu

Antwort von Michael Leutert
DIE LINKE

(...) Sie beklagen zurecht den Einfluss von Interessenverbänden – Ich füge hinzu der Wirtschaft, denn auch Vertreter kleiner Nichtregierungsorganisationen, ob sie sich für die Interessen von Rentner*innen oder für Menschenrechte einsetzen, sind im Grunde Lobbyisten. Allerdings haben sie nicht den gleichen Einfluss wie die Vertreter mächtiger Verbände. (...)

Sehr geehrter Herr Leutert,
Ich bin kein „besorgter Bürger“ aber ich mache mir trotzdem Sorgen über ein, wie ich finde sehr wichtiges Thema...

Von: Ehora Urvaevpu

Antwort von Michael Leutert
DIE LINKE

(...) deutsche Bildungssystem und seine gegenwärtige Finanzierung durch Bund und Länder zu einem hohen Maß sozial undurchlässig ist und eine soziale Spaltung mit festschreibt. (...)

# Arbeit 23Feb2016

Sehr geehrte Herr Abgeordneter,

Auf der Homepage der GIZ habe ich eine Stellenausschreibung für einen KAM gefunden (...

Von: Ensnry Mvqnen

Antwort von Michael Leutert
DIE LINKE

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Leutert

Friede sei mit Ihnen.

Liegen Ihnen Informationen vor, dass die saudische Regierung aufgrund der...

Von: Fhygna Noh Fnqe

Antwort von Michael Leutert
DIE LINKE

Sehr geehrter Sultan Abu Sadr,

bitte senden Sie mir einige zusätzliche Informationen zu Ihrer Person beziehungsweise zu ihrer Funktion, die...

Sehr geehrter Herr Leutert,

werden Sie sich dafür einsetzen, dass Ihre Partei dem Beispiel der Gemeinde Hardheim im fränkischen Oberwald...

Von: Urael Fnaqare

Antwort von Michael Leutert
DIE LINKE

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Internationales 3März2015

Sehr geehrter Herr Leutert,

am letzten Freitag, 27.02.2015, fand eine Abstimmung im Bundestag über die Fortführung der Griechenland-Hilfen...

Von: Ubytre Yberam

Antwort von Michael Leutert
DIE LINKE

(...) bei der Abstimmung zur Fortführung der Griechenland-Hilfen habe ich mit Ja gestimmt. Das ist unter anderem auch bei abgeordnetenwatch öffentlich dokumentiert. (...)

# Internationales 29Sep2014

Sehr geehrter Herr Leutert,

warum haben Sie sich bei der Abstimmung zum mGrünen-Antrag zur Ablehnung sogenannter Schiedsgerichte in den...

Von: Vfnory Whatunaf

Antwort von Michael Leutert
DIE LINKE

(...) Ich habe mich bei der Abstimmung nicht enthalten, ich konnte an ihr nicht teilnehmen. Ansonsten hätte ich wie meine gesamte Fraktion gegen die beiden Freihandelsabkommen gestimmt. (...)

# Arbeit 29Dez2013

Sehr geehrte Herr Leutert,

wenn eine Zuwanderung unkontrolliert und nicht in Abstimmung mit den Menschen sondern rein aus ökonomischen oder...

Von: Crgen Nygubss

Antwort von Michael Leutert
DIE LINKE

(...) Bernd Riexinger kritisiert die CSU dafür, dass sie mit der Angst der Menschen spielt, nur um möglicherweise bei der Europawahl im Mai ein besseres Ergebnis einzufahren. Als Anfang der 90er Jahre schon einmal ähnlich Stimmung gegen Ausländer gemacht wurde, starben Menschen unter anderem in Solingen und Mölln bei Brandanschlägen und in Rostock Lichtenhagen zündete ein Mob eine Unterkunft mit Flüchtlingen an. (...)

%
7 von insgesamt
10 Fragen beantwortet
33 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Mitglied

Stellv. Mitglied

Kunde Aktivität Datum/Zeitspanne Einkommensstufe Gesamteinkünfte
Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH "Bonn" Mitglied des Aufsichtsrates Themen: Außenpolitik und internationale Beziehungen 22.10.2013–24.10.2017

Logo der Otto Brenner Stiftung Die Dokumentation der Nebeneinkünfte wird gefördert durch die Otto Brenner Stiftung

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.