Krisztina Andre
Frage an
Krisztina Andre
Demokratie in Europa

(...) Auch ein flächendeckendes Internet benötigt große Energiemengen, die ja erzeugt werden müssen. 5G ist jedoch aus meiner Sicht sehr gefährlich, da die gesundheitlichen und Folgewirkungen noch nicht getestet wurden, der Rohstoff- und Installationsaufwand sprengt jeden Rahmen und kaum jemand redet darüber. Wie stehen Sie und Ihre Partei dazu? (...)

Verkehr
23. Mai 2019

(...) vielen Dank für Ihre berechtigte Frage und Sorgen bzgl. den Folgen der Aufbau des 5G Mobilfunknetzes. Meine Partei hat sich mit dem Thema schon ausführlich befasst, bislang aber noch kein Standpunkt gebildet, da wir uns diesbezüglich noch im Europaweiten Austausch befinden. (...)

Krisztina Andre
Frage an
Krisztina Andre
Demokratie in Europa

(...) Wenn es künftig um das Überspringen der 5 %-Hürde im Bund oder den Ländern geht ... würden Sie ein Bündnis aus "kleinen" Parteien befürworten, wenn: 1. (...)

Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen
21. Mai 2019

(...) natürlich befürworten wir – sogar ohne eine 5 %-Hürde – ein Bündnis aus „kleinen“ Parteien, aber die Inhalte müssen passen. Schon jetzt, während dieser Europawahlen, haben wir Bündnisse im Rahmen der Europäischen Frühling mit der bayerischen Partei MUT (gegründet von Frau Claudia Stamm und Herrn Stephan Lessenich) und mit der Partei Demokratie in Bewegung zustande gebracht. (...)

Krisztina Andre
Frage an
Krisztina Andre
Demokratie in Europa

Wie steht Ihre Partei zur Landwirtschaft, zum Artenschutz, zu Biodiversität? (...) Ich denke mal, dass Sie auch für einen Paradigmenwechsel auf diesem Sektor sind, denn mit einem "Weiter so" wird's uns irgendwann an die "Wand fahren".

Landwirtschaft und Ernährung
05. April 2019

(...) Deshalb wollen wir einen Wandel in Europa herbeiführen: Von der intensiven Massentierhaltung sowie der industriellen Agrarwirtschaft hin zu nachhaltigen und kleinräumigeren bäuerlichen Familienbetrieben. Dies insbesondere durch eine Neuausrichtung der Agrarsubventionen der EU (sog. (...)

Krisztina Andre
Frage an
Krisztina Andre
Demokratie in Europa

(...) die Position Ihrer Partei zur Energiewende, zum Stromnetzausbau und ganz allgemein zu Umweltschutz und Klimawandel? Wie sehen Sie die Schülerbewegung "Fridays For Future?

Umwelt
04. April 2019

(...) Die Bewegung „Fridays for Future“ finden wir nicht nur berechtigt, sondern auch legitim und wir fühlen uns verpflichtet, sie mit allen unseren Kräften zu unterstützen. Wir tun alles dafür, dass Kinder die verfehlten Erwachsenenrollen nicht mehr zwangsläufig übernehmen müssen, sondern wir übernehmen unsere Verantwortung, um den drohenden Ökozid (hiermit ist die von der industriellen Zivilisation verursachte allgemeine Umweltzerstörung gemeint, die durch eine Störung des ökologischen Gleichgewichts aufgrund massiver Umweltverschmutzung hervorgerufen wird) zu verhindern. (...)