DIE GRÜNEN

Frage an Konstantin von Notz von Wna Xryyreubss bezüglich Arbeit

08. Januar 2020 - 11:59

Hallo,

wie kommt es, dass es zugelassen wird in einem Gesetz / einer Abstimmung zur Förderung der Elektromobilität, in einem Nebensatz eine Besteuerung von privaten Investoren eingeführt wird, die im Ergebnis zu einer höheren Besteuerung führt als Einnahmen verbucht wurden?

Das erscheint mir ein klarer Verstoß gegen das Grundgesetz.

https://www.godmode-trader.de/analyse/unfassbar-diese-gesetzesaenderung…

Frage von Wna Xryyreubss
Antwort von Konstantin von Notz
09. Januar 2020 - 11:39
Zeit bis zur Antwort: 23 Stunden 39 Minuten

Sehr geehrter Herr Kellerhof,

vielen Dank für Ihre Frage und Ihr Interesse an meiner Arbeit. Über beides habe ich mich sehr gefreut.

Wie Sie vielleicht wissen, bin ich als Abgeordneter nicht federführend mit Finanz- und Wirtschaftsfragen beschäftigt, sondern habe meine inhaltlichen Schwerpunkte in anderen Fachgebieten wie der Innen- und Digitalpolitik. Dennoch habe mich aber gerne bezüglich Ihrer Frage einmal mit den Expertinnen und Experten in unserer Fraktion zu diesen Fragen rückgekoppelt.

Erlauben Sie mir zunächst eine Verwunderung über die von Ihnen verlinkte Quelle zum Ausdruck zu bringen: Hier scheint jemand leider ohne große Fachkenntnis, dafür aber mit extremen Vorbehalten gegen die Politik, die Abgeordneten und den Deutschen Bundestag als Gesetzgeber populistische Ressentiments zu schüren. Für die eigene Informationsgewinnung würde ich zu seriöseren Quellen raten. Die in dem Beitrag aufgestellten Behauptungen halten meines Erachtens einer inhaltlichen Überprüfung nicht stand, die skizzierten Folgen der Gesetzesänderungen drohen meines Erachtens explizit nicht. Hierzu finden Sie schon in den Kommentaren unter dem Artikel einige Anmerkungen und Links zu weiterführenden, fachlich sehr viel fundierteren Informationen, auf die ich Sie an dieser Stelle verweisen möchte.

Mit besten Grüßen nach Wüstenrot!
Konstantin v. Notz