EU-Parlament Wahl 2019
MdEP Prof. Dr. Klaus Buchner
Frage an
Klaus Buchner
ÖDP

(...) Sie schreiben unter anderem, dass Sie auf Antibiotika-Therapien in der Landwirtschaft verzichten möchten. Mit einem generellen Antibiotika-Verbot riskiert man jedoch, dass Nutztiere bei Erkrankungen zukünftig nicht mehr oder nicht adäquat behandelt werden würden - in meinen Augen nicht zielführend für das Tierwohl. Wie möchten Sie diesem Problem entgegen wirken? (...)

Landwirtschaft und Ernährung
25. Mai 2019

(...) Die Politik muss begreifen, dass es um das Prinzip „Eine Gesundheit“ geht. Multiresistente Keime werden von Tieren auf den Menschen und umgekehrt übertragen und deshalb muss das Problem der Antibiotikaresistenzen durch eine Reduzierung des Antibiotikaeinsatzes bei Menschen und Tieren gelöst werden. Allerdings bekommen mehr gesunde Tiere vorbeugend Antibiotika und sogar Reserveantibiotika als kranke Menschen. (...)

EU-Parlament Wahl 2019
MdEP Prof. Dr. Klaus Buchner
Frage an
Klaus Buchner
ÖDP

(...) Frage 2: Werden Sie sich im Falle Ihrer Wahl für eine Verschärfung der europäischen Kriterien für den Rüstungsexport und - angesichts der besonders hohen Opferzahlen durch Kleinwaffen - für ein Exportverbot von Kleinwaffen und zugehöriger Munition einsetzen? (...)

Wirtschaft
18. Mai 2019

(...) Meine Antworten dazu: Frage 1: Ich trete dafür ein, Rüstungsexporte auf EU- und Nato-Staaten sowie gleichgestellte Staaten zu begrenzen. (...)

EU-Parlament Wahl 2019
MdEP Prof. Dr. Klaus Buchner
Frage an
Klaus Buchner
ÖDP

(...) es ist ein gigant unter den kleinparteien. in ihrer zeit als partei-aktivist haben sie sicherlich viele versuche erlebt, die kleinparteien zusammen zu bekommen. welche erfahrungen haben sie gemacht und unter welche umständen halten sie ein projekt für sie interessant und erfolgversprechend? (...)

Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen
16. Mai 2019

(...) Von den derzeitigen Bestrebungen einer Neugründung habe ich nur ganz am Rande etwas mitbekommen. Ich finde Partei-Fusionierungen grundsätzlich sehr schwierig, da Parteimitglieder - gerade von kleineren Parteien - aus unterschiedlichen Milieus mit oft eigener Geschichte kommen. Dann benötigt man auch noch programmatische Übereinstimmungen. (...)

EU-Parlament Wahl 2019
MdEP Prof. Dr. Klaus Buchner
Frage an
Klaus Buchner
ÖDP

(...) Meine Frage: Wie haben Sie als Abgeordneter der ÖDP innerhalb der europäischen Grünen-Fraktion gestimmt? Haben Sie sich für eine Priorität der sogenannten "sexuellen und reproduktiven Gesundheit" der werdenden Mütter, das heißt, für eine weitere Liberalisierung der Möglichkeiten zur Abtreibung des heranwachsenden Kindes ausgesprochen? Oder setzen Sie sich für einen besseren Schutz des ungeborenen Lebens ein? (...)

Jugend
14. Mai 2019

(...) Ich halte mich an die Beschlusslage der ÖDP, die das Urteil des Bundesverfassungsgerichts wiedergibt: Abtreibung ist grundsätzlich verboten, aber bis zur 12. Woche straffrei. (...)

EU-Parlament Wahl 2019
MdEP Prof. Dr. Klaus Buchner
Frage an
Klaus Buchner
ÖDP

(...) Wir sind ein Teil dieser Erde, wie lange verschließen wir noch die Augen ? (...)

Gesundheit
13. Mai 2019

(...) Einer der Wissenschaftler, die einen Appell gegen 5G unterschrieben haben, war ich. Aus meiner Sicht muss dringend ein Moratorium gemacht werden, um Zeit zu gewinnen und die gesundheitlichen Konsequenzen von 5G genauestens zu untersuchen. Der Verein IPPNW, in dem sich Ärzte organisieren, hat erst vor wenigen Tagen die Forderung nach einem Moratorium veröffentlicht. (...)