Frage an
Henning Otte
CDU

(...) mit großem Interesse habe ich Ihren Kommentar „Deutschland muß erwachsen werden“ in der FAZ vom 16.2.19 gelesen. Hierin beklagen Sie die Schwäche und Ambitionslosigkeit Deutschlands hinsichtlich Außen- und Sicherheitspolitik und fordern, Zitat: „Deutschland muß sich endlich mit außenpolitischer Gestaltungsbereitschaft einbringen“ und konkretisieren dies ferner anhand einiger Beispiele. (...)

Außenpolitik und internationale Beziehungen
18. Februar 2019

(...) Der Bürgerkrieg in Syrien, die russische Annexion der Krim oder die Instabilität in weiten Teilen Nordafrikas und des Mittleren Ostens haben Auswirkungen auf uns in Deutschland. Der Terror hat auch uns erreicht und die Migrationskrise 2015 kann sich jederzeit wiederholen. Es ist daher in der EU so gut wie unumstritten, dass wir eine Verteidigungsunion brauchen und unsere Außengrenzen besser schützen müssen. (...)

Frage an
Henning Otte
CDU

Guten Tag Herr Otte,

die „illegale Annexion der Krim, Desinformation, Einmischung in Wahlen oder die Destabilisierung der Ukraine“ warf die NATO Russland auf ihrer jüngsten Tagung vor.

Außenpolitik und internationale Beziehungen
14. Juli 2018

(...) wollen Sie bestreiten, dass Russland zum ersten Mal nach dem zweiten Weltkrieg auf der Krim eine Grenze mit militärischen Mitteln verschoben hat? Wollen Sie bestreiten, dass der Bürgerkrieg in der Ostukraine ohne Russland so nicht möglich wäre? (...)

Frage an
Henning Otte
CDU

(...) in der Schweiz ist nun beschlossen worden, dass Informatik ein Pflichtfach an Schulen wird. Hier wird es immer wieder angeregt und dann abgewiesen, da nicht genügend Informatiklehrer da seien. (...)

Wissenschaft, Forschung und Technologie
12. Juli 2018

(...) Die Bundesländer sind für den Bereich Bildung zuständig. Neue Zielrichtungen oder gar Fächer werden grundsätzlich in der Kultusministerkonferenz der Länder erörtert und beschlossen. Der Bund ist in diesem Bereich nicht weisungsbefugt. (...)

Frage an
Henning Otte
CDU

(...) Ich erwarte hierzu eigentlich endlich mal Aufschreie der Abgeordneten der realdemokratischen Parteien von CDU, CSU, SPD, FDP und Grünen in den Publikationen ihrer Wahlkreise. (...)

Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen
07. Januar 2018

(...) die Aussage vom Abgeordneten Maier der AFD ist entlarvend und spricht für sich selbst. Es gehört zu deren Masche derart zu provozieren, um Aufmerksamkeit zu bekommen. Aufschreie sind genau das, was die wollen. (...)

Frage an
Henning Otte
CDU

(...) ich möchte gern wissen, ob Sie die Entscheidung von Herrn Schmidt für eine Verlängerung der Glyphosat- Zulassung teilen? Und wenn ja, ob Sie den Eindruck haben, dass dies ebenso der Auffassung vieler Landwirte Ihres Wahlkreises entspricht? (...)

Landwirtschaft und Ernährung
27. November 2017

(...) Das Bundesamt für Risikobewertung (BfR) ist bei der turnusmäßigen Neubewertung von Glyphosat zu dem Schluss gekommen, dass bei sachgerechter Anwendung keine Gefahr für die menschliche Gesundheit besteht. Dabei wurden neben der Einschätzung des IARC rund 1000 Studien und Veröffentlichungen in die Bewertung einbezogen. (...)

Frage an
Henning Otte
CDU

Wie wollen Sie sicherstellen, dass keine weiteren Geburtskliniken/Kreißsäle geschlossen werden? Was werden Sie für die sichere Geburt tun? Was werden Sie sich für den Erhalt der Hebammen vornehmen?

change.org/hebammen

Gesundheit
05. September 2017

(...) Zu Ihrer dritten Frage: Mit dem GKV-Versorgungsstärkungsgesetz (GKV-VSG) wurde im Juli 2015 neben den Verbesserungen der Hebammenvergütung auch geregelt, dass Kranken- und Pflegekassen in bestimmten Fällen keine Regressforderungen gegenüber freiberuflichen Hebammen erheben können. Das soll dazu beitragen, die Versicherungsprämien langfristig zu stabilisieren, einen weiteren Anstieg zu bremsen und Hebammen finanziell zu entlasten. Zugleich bleibt sichergestellt, dass ein durch einen Behandlungsfehler geschädigtes Kind und seine Familie weiterhin die erforderliche, angemessene Hilfe und Unterstützung erhalten. (...)