Frage an Gabriele Dobusch von Uraevrggr Fgnhpur bezüglich Städtebau und Stadtentwicklung

18. August 2011 - 15:52

Guten Tag,

als lokalpatriotische Hamburgerin frage ich mich, warum am Hamburger Hafen, fast das gesamte Elbufer mit architektonisch fragwürdigen Büro und Appartment Bauten zugestellt wurde und die Bürger lediglich nur gebührenpflichtige Parkräume an sehr wenigen Stellen nutzen können. Besonders abweisend und hässlich wirken z,B, die "Klötze" in Altona/Holzhafen.

Welcher verantwortliche Senator bzw, Senatsbehörde genehmigt so etwas und gilt nicht noch der Grundsatz., dass 3% der Bausumme für Gestaltung investiert werden muss??

Selbst der hamburger Michel versteckt inzwischen sich hinter m.E. überflüssigen Bürobauten schlechte Stils.

Ich finde, Hässliche Architektur macht Krank.

Bitte nehmen Sie Stellung und nennen sie mir die Verantwortlichen in Hamburg. Danke !

Henriette Stauche

Frage von Uraevrggr Fgnhpur

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.