Portrait von Florian Siekmann
Florian Siekmann
Bündnis 90/Die Grünen
88 %
/ 8 Fragen beantwortet

Meine Arbeitsmedizienerein rät mir von der Covid19 Impfung ab, zu unsicher. Warum wird gerade bei dieser Impfung so ein Druck und Zwang aufgebaut? Warum ist plötzlich Tetanus unwichtig?

Ich empfinde Politiker gegenüber ihren Wählern sehr übergriffig und Bevormundung!

Frage von Michael A. am
Thema
Portrait von Florian Siekmann
Antwort vom
Zeit bis zur Antwort: 6 Tage 22 Stunden

Hallo Michael Albrecht,

die COVID-19-Impfung trägt bedeutend zur Eindämmung der Pandemie bei. Alle Impfstoffe haben eine gute Wirksamkeit gegen die Krankheit, insbesondere gegen schwere Verläufe. Weiter schützt die Impfung nicht nur die geimpfte Person, sondern reduziert auch die weitere Verbreitung des Erregers.

Die Sicherheit der Impfstoffe wurde umfassend geprüft. Ein Impfstoff wird grundsätzlich nur zugelassen, wenn der Nutzen die Risiken um ein Vielfaches überwiegt; das ist auch bei den COVID-19-Impfstoffen der Fall. Auch nach der Zulassung wird die Sicherheit der Impfstoffe fortlaufend beobachtet. Entsprechende Sicherheitsberichte veröffentlicht das Paul-Ehrlich-Institut.

Ich halte es deshalb für geboten, sich im Rahmen der STIKO-Empfehlungen impfen zu lassen, wenn im Einzelfall keine medizinischen Gründe dagegensprechen. Andere Krankheiten wie zum Beispiel Tetanus sind durch die COVID-19-Pandemie nicht unwichtig geworden. Auch hier kann ich nur zu einer Impfung gemäß STIKO-Empfehlung raten, wenn im Einzelfall keine medizinischen Gründe dagegensprechen.

Ob Sie sich impfen lassen oder nicht, bleibt ihre freie Entscheidung, für die sie die Verantwortung übernehmen müssen.

Was möchten Sie gerne wissen von:
Portrait von Florian Siekmann
Florian Siekmann
Bündnis 90/Die Grünen