Frage an
Erik Marquardt
DIE GRÜNEN

(...) wie halten Sie es mit einer zukunftsfördernden Mobilitätsprämie für alle statt einer Abwrackprämie (...)

Verkehr
01. Juni 2020

Bündnis 90/Die Grünen befürworten eine Mobilitätsprämie als Teil einer ökologische Wende, vor allem im Verkehrsbereich: Bürger*innen, die ihren privaten Pkw abmelden und keinen neuen anschaffen, können eine Mobilitätsprämie in Anspruch nehmen, um darüber klimafreundliche Alternativen wie eine BahnCard, eine ÖPNV-Jahreskarte, ein Lastenfahrrad oder Car- oder Bikesharing-Angebote mitfinanziert zu bekommen.

Frage an
Erik Marquardt
DIE GRÜNEN

Könnte es in Betracht gezogen werden, Kreuzfahrtschiffe kurzfristig zur Verfügung gestellt zu bekommen, um die Flüchtlinge auf den griechischen Inseln a) unter menschenwürdigen Bedingungen unterzubringen und b) vor Corona zu schützen?

Humanitäre Hilfe
29. März 2020

(...) vielen Dank für Ihre Anfrage. Ich bin ja selbst seit dem 25. Februar auf Lesbos und versuche alles mir mögliche, um auf die Situation aufmerksam zu machen und sie zu verändern. Schon vor der Grenzöffnungsdrohung Erdogans gab es hier eine humanitäre Katastrophe. Nun kommt die Coronakrise dazu. Momentan arbeiten wir daran, wenigstens ein paar Kreuzfahrtschiffe hier herzubekommen, um Menschen dort würdiger unterbringen zu können und sie perspektivisch zu evakuieren. Denn in der Tat sind Kreuzfahrtschiffe dazu und auch zur Quarantäne gut geeignet. (...)

Frage an
Erik Marquardt
DIE GRÜNEN

(...) wie man heute in mehreren Tageszeitungen lesen konnte, setzen Sie sich dafür ein, dass über die Bundesländer Schiffe gechartert werden, die zur Rettung von Geflüchteten im Mittelmeer eingesetzt werden sollen. Auf Wikipedia kann man unter Ihrer Person nachlesen, dass Sie selbst schon über eine Organisation Geld gesammelt haben, um eine Flüchtlingsschiff zu einer solchen Mission auf den Weg zu bringen. (...)

Außenpolitik und internationale Beziehungen
13. November 2019

(...) Dass ich glaube, dass Migrationsbewegungen so natürlich sind wie der Wechsel der Jahreszeiten und dass wir der Migration gewachsen und jedem Einzelfall verpflichtet sind. Und lassen sie mich das zum Abschluss noch einmal ganz deutlich sagen: Flüchtlingsfeindliche Parteien erstarken nicht wegen vermehrt ankommender Flüchtlinge, sondern wegen der Agenda der Parteien des rechten Spektrums, die diejenigen in der Gesellschaft, die am wenigsten Einkommen und Aufstiegsmöglichkeiten haben, gegeneinander ausspielen. (...)

Frage an
Erik Marquardt
DIE GRÜNEN

(...) Wie wollen sie die Armut in Europa verringern ? (...)

Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen
13. Mai 2019

(...) Das ist für mich keine moralische Frage. Ich kann mir perspektivisch gut vorstellen, dass die zunehmende Automatisierung und Robotisierung eine deutlich geringere Regelarbeitszeit in ganz Europa festlegt, denke aber nicht, dass es hier in den nächsten 5 Jahren eine europäische Vereinheitlichung gibt. Ich würde mich erstmal dafür einsetzen, dass ArbeitnehmerInnenrechte (Urlaub etc.) einklagbar sind und dass es überall Standards gibt, die eingehalten werden. (...)

Frage an
Erik Marquardt
DIE GRÜNEN

(...) werden Sie - gesetzt den Fall, Sie werden in das Europaparlament gewählt - unser bestehendes Geldsystem thematisieren? Werden Sie die derzeit über das Zinseszinssystem bestehende Möglichkeit von exponentiellem Wachstum von privatem Vermögen bei gleichzeitiger Verschuldung eines Teils der Bevölkerung in Frage stellen - mit dem Ziel, dieses System abzuschaffen? (Mir haben zum Verstehen der Zusammenhänge die Veröffentlichungen des Ökonomen Bernd Senf und die Darlegungen der www.monetative.de geholfen.) (...)

Finanzen
02. Mai 2019

(...) ich habe mich mit der Schweizer Vollgeldinitiative etwas beschäftigt und bin überzeugt davon, dass wir einen Systemwechsel brauchen. Eine (...)