Jahrgang
1977
Wohnort
Eitensheim
Berufliche Qualifikation
Dipl.-Wirtschaftsingenieur
Ausgeübte Tätigkeit
Mitglied des Bundestages
Wahlkreis

Wahlkreis 217: Ingolstadt

Wahlkreisergebnis: 61,5 % (eingezogen über den Wahlkreis)

Parlament
Bundestag 2013-2017

Über Dr. Reinhard Brandl

Geboren am 1. August 1977 in Ingolstadt; römisch-katholisch;
ledig.

1996 Abitur am Willibald-Gymnasium Eichstätt; 1996 bis 1997
Grundwehrdienst bei der Luftwaffe in Manching-Oberstimm; 1997 bis
2003 Universität Karlsruhe (TH), Abschluss als
Dipl.-Wirtschaftsingenieur; 2001 bis 2003 Institut National
Polytechnique de Grenoble, Abschluss als Ingénieur en génie
industriel.

2003 bis 2006 BMW AG München, Doktorand; 2007 Technische
Universität München, Promotion zum Dr. rer. nat. am Lehrstuhl für
Internetbasierte Geschäftssysteme, Fakultät für Informatik; 2007
bis 2008 Mitglied der Geschäftsführung der Erhard Brandl
Dipl.-Ing., Eitensheim; 2009 Unternehmensberater bei The Boston
Consulting Group GmbH München.

Seit 1993 Mitglied der Jungen Union Bayern; seit 1997 Mitglied
der CSU; seither verschiedene Ämter in Junger Union und CSU; 2004
Kandidat der CSU für das Europäische Parlament (Listenplatz 27);
seit 2009 direkt gewählter Abgeordneter im Bundeswahlkreis 217
Ingolstadt.

Alle Fragen in der Übersicht

Grundgesetzänderung im Eilverfahren!

Wie die taz heute berichtet, will die große Koalition ihre Grundgesetzänderung zur...

Von: Nagba Oyrvmvssre

Antwort von Dr. Reinhard Brandl
CSU

(...) Eine Privatisierung von Autobahnen war nicht Ziel des Gesetzesvorhabens. Im Gegenteil, es wurde sogar im Grundgesetz festgehalten, dass der Bund zu 100 Prozent Eigentümer der neuen Infrastrukturgesellschaft ist. (...)

Sehr geehrter Herr Brandl!

Nach den persönlichen Erfahrungen mit der DB-Privatisierung möchte ich Sie auffordern, dem Gesetz für eine...

Von: Urejvt Ynnof

Antwort von Dr. Reinhard Brandl
CSU

(...) Eine Privatisierung von Autobahnen war nicht Ziel des Gesetzesvorhabens. Im Gegenteil, es wurde sogar im Grundgesetz festgehalten, dass der Bund zu 100 Prozent Eigentümer der neuen Infrastrukturgesellschaft ist. (...)

# Sicherheit 6März2017

Die Münchner Sicherheitskonferenz wird zu einem beachtlichen Teil aus öffentlichen Mitteln finanziert. Dabei handelt es sich nicht um eine...

Von: Znevba Oram

Antwort von Dr. Reinhard Brandl
CSU

(...)

# Finanzen 9Okt2016

Sehr geehrter Herr Brandl,

wer in Ingolstadt lebt, dem sind die steigenden Mietpreise merklich bekannt und der weiß auch, dass der Effekt...

Von: Znexhf Eubaurvzre

Antwort von Dr. Reinhard Brandl
CSU

(...) Die Möglichkeit, über einen Real Estate Investment Trust in Wohnimmobilien zu investieren, besteht bereits. Der Gesetzgeber hat bei Gesetzesbeschluss nur Bestandswohnimmobilien von der Investition eines REIT ausgeschlossen. (...)

Sehr geehrter Herr Brandl,

mein Name ist Fabian Beck und ich bin Gründer der Petition "Höhere Strafen für nicht beachten der Rettungsgasse...

Von: Snovna Orpx

Antwort von Dr. Reinhard Brandl
CSU

(...) Auch ich begrüße Ihre Initiative, da ich wie Sie davon überzeugt bin, dass durch öffentliche Initiativen das Bewusstsein für die schnelle Bildung einer Rettungsgasse unter den Autofahrern gestärkt werden kann. Meine Kolleginnen und Kollegen haben Sie bereits darauf hingewiesen, dass das zuständige Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur die Regelung zur Bildung einer Rettungsgasse gerade überarbeitet und auf diesem Wege vereinfacht hat. Die Zustimmung des Bundesrates zu dieser Änderung der Straßen-Verkehrsordnung steht noch aus. (...)

# Umwelt 7Juli2016

Sehr geehrter Herr Dr. Brandl,

der Deutsche Bundestag wird am kommenden Freitag über die grundlegendste Reform des Erneuerbare-Energien-...

Von: Uryzhg Jvrfzrgu

Antwort von Dr. Reinhard Brandl
CSU

(...) Juli 2016. Das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) wurde im Jahr 2000 geschaffen und seither mehrfach überarbeitet. Auch die aktuelle Novellierung des EEG wurde, wie kaum ein anderes Gesetz, in intensiven Bund-Länder-Gesprächen diskutiert und verhandelt. (...)

# Soziales 14Jan2016

Frage 1: Sind Sie dafür, dass die Gesetzliche Rentenversicherung wieder zu alter Stärke zurückgeführt wird oder akzeptieren Sie deren politisch...

Von: Xheg Tbafpurebjfxv

Antwort von Dr. Reinhard Brandl
CSU

Sehr geehrter Herr Gonscherowski,

für Ihre Anfrage vom 14. Januar 2016 danke ich auch Ihnen. Da Sie sich auf die Anfrage von Herrn Wiesmeth...

# Soziales 13Jan2016

Die nachträglich, ohne Übergangsfrist und ohne Bestandsschutz, eingeführte Verbeitragung von Direktversicherungsauszahlsummen nach dem GMG vom 01....

Von: Uryzhg Jvrfzrgu

Antwort von Dr. Reinhard Brandl
CSU

(...) Wie Sie in Ihrer Anfrage selbst anmerken, werden derzeit verschiedenste Konzepte zur weiteren Optimierung sowie Stärkung des bestehenden Rentensystems diskutiert – beispielsweise Änderungen an der Riester-Förderung oder die Einführung einer Deutschland-Rente. Meine fachlich zuständigen Fraktionskollegen und ich plädieren dafür, diese Beratungen auf der Grundlage valider Daten zu führen. Das Bundesfinanzministerium hat ein Gutachten zur betrieblichen Altersvorsorge in Auftrag gegeben, das zeitnah vorgelegt werden soll. (...)

13Jan2016

Sehr geehrter Herr Brandl,

aktuell kursiert ein Grenzschliessungsantrag für illegal einreisende Flüchtlinge in der Unionsfraktion, den...

Von: Znaserq Cöfpuy

Antwort von Dr. Reinhard Brandl
CSU

(...) Auf der Klausurtagung in Wildbad Kreuth haben wir als CSU-Landesgruppe unsere Position bezüglich der Flüchtlingspolitik klar formuliert. Diese können Sie unter folgendem Link genau nachlesen: https://www.csu-landesgruppe.de/sites/default/files/2016-01-08_fuer_eine... (...)

Sehr geehrter Herr Dr. Brandl,

ich befrage Sie als Mitglied im Verkehrsauschuss und als Parteikollege des Bundesverkehrsministers.

...

Von: Puevfgvna Tögfpu

Antwort von Dr. Reinhard Brandl
CSU

(...) Im Rahmen des Verkehrssteueränderungsgesetztes haben wir im Jahre 2012 alle Elektrofahrzeuge statt für bisher fünf für zehn Jahre steuerfrei gestellt. Im Detail bedeutete dies, dass Fahrzeuge mit einer Erstzulassung bis zum 17. (...)

# Finanzen 7Dez2015

Sehr geehrter Herr Dr. Brandl,

Sie als ehemaliger Soldat der Bundeswehr, Mitglied des Haushalts- und Verteidigungsausschußes und noch dazu...

Von: Nyrk Xenfabj

Antwort von Dr. Reinhard Brandl
CSU

(...) Ziel dieser Mission ist es, die malischen Streitkräfte auszubilden bis diese wieder eigenständig für Stabilität in ihrem Land sorgen können. Im multinationalen Rahmen leisten die deutschen Soldaten in Mali hervorragende Arbeit unter sehr schweren und nicht immer optimalen Bedingungen. Davor habe ich großen Respekt. (...)

# Sicherheit 18Nov2015

Sehr geehrter Herr Dr. Brandl,

in den letzten Tagen sind wir leider Zeugen geworden, wie Terroristen vorgehen und unschuldige Leben...

Von: Erar Uneavfpu

Antwort von Dr. Reinhard Brandl
CSU

(...) Zudem haben wir in den letzten Monaten Maßnahmen und Gesetzesinitiativen auf den Weg gebracht. Nun stehen beispielsweise nicht nur der Besuch eines terroristischen Ausbildungslagers im Ausland unter Strafe, sondern auch das Reisen und der Versuch des Reisens in terroristischer Absicht. Darüber hinaus wurde ein neuer Straftatbestand der Terrorismusfinanzierung geschaffen, der alle Formen der Terrorismusfinanzierung einheitlich erfasst. (...)

%
23 von insgesamt
23 Fragen beantwortet
18 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kunde Aktivität Datum/Zeitspanne Einkommensstufe Gesamteinkünfte
Bundesverband eMobilität e.V. Berlin Mitglied des Parlamentarischen Beirates Themen: Verkehr 22.10.2013–24.10.2017
Gesellschaft für Wehr- und Sicherheitspolitik e.V. Bonn Themen: Verteidigung 22.10.2013–24.10.2017

Logo der Otto Brenner Stiftung Die Dokumentation der Nebeneinkünfte wird gefördert durch die Otto Brenner Stiftung