Jahrgang
1966
Wohnort
Berlin
Berufliche Qualifikation
Promovierter Diplom-Kaufmann
Ausgeübte Tätigkeit
MdB
Wahlkreis

Wahlkreis 77: Berlin-Reinickendorf

Wahlkreisergebnis: 36,8 % (eingezogen über den Wahlkreis)

Parlament
Bundestag
Alle Fragen in der Übersicht

(...) Wie stehen Sie zur Zulassung von autonomen Fahrzeugen und was halten Sie von „Vision Zero“? (...)

Von: Ora Zäegurfurvzre

Antwort von Frank Steffel
CDU

(...) Für eine progressive Entwicklung des autonomen Fahrens hat auch Deutschland entscheidende und wichtige Schritte getan. Die Durchführung des autonomen Fahrens – zumindest anfangs auf Langstrecken – hängt von der Ausstattung mit einem lückenlosen 5G-Netz (3-mal schnellere Übertragungsraten als heutiger Standard) ab. (...)

# Umwelt 28Nov2018

(...) Das Märchen der Energielobby von der Gefährdung der Energieversorgung nimmt denen doch keiner mehr ab da wir doch Energieexporteuropameister sind. Und die frei werdenden Arbeitskräfte aus der Braunkohle werden doch dringend in anderen Bereichen gebraucht. (...)

Von: Ibyxzne Ynatre

Antwort von Frank Steffel
CDU

(...) Die Koalition hat sich vor kurzem auf einen schnelleren Ökostrom-Ausbau geeinigt. Der Bundeswirtschaftsminister hat dieses Energiepaket Anfang November durch das Bundeskabinett gebracht. (...)

# Gesundheit 23Nov2018

Hallo Herr Dr Steffel, warum wird die Elektromobilität mit dem Giesskannenprinzip gefördert? Kann man nicht zu einer punktuellen Förderpolitik übergehen. (...)

Von: Wbunaarf Ohpx

Antwort von Frank Steffel
CDU

(...) Der Bund fördert im Bereich der Elektromobilität die Umrüstung der öffentlichen Verkehrsbetriebe, d.h. vor allem Busse. (...)

# Internationales 21Nov2018

(...) https://ondemand-mp3.dradio.de/file/dradio/2018/11/08/081118_trump_flipp... Wie ist Ihre Position zu dem Pakt und was halten Sie konkret in Punkto freie Meinungsäußerung und Pressefreiheit von dem Ziel 17 des Pakts? (...)

Von: Cuvyvc Teüa

Antwort von Frank Steffel
CDU

(...) Dieser „Globale Pakt für eine sichere, geordnete und reguläre Migration (GCM)“, so der richtige Titel, soll als politisches – rechtlich ausdrücklich unverbindliches – Rahmendokument eine umfassende globale Zusammenarbeit von Herkunfts-, Transit- und Zielländern bei der Steuerung von Migrationsprozessen fördern. (...)

# Finanzen 17Nov2018

(...) Für mich zeigt Ihre Antwort, dass sich weder Regierung noch Parlament damit beschäftigt hat, die egoistischen Interessen von D gehen offensichtlich vor! (...)

Von: Znepb Yügm

Antwort von Frank Steffel
CDU

(...) Ich sehe keinerlei egoistische Interessen seitens Deutschlands, wenn wir in einem Kontext mit den Staaten um uns und international auch in einem Austausch von Arbeitskräften stehen. Derzeit sind laut Bundeswirtschaftsministerium 830.000 Facharbeitsplätze in deutschen Unternehmen nicht besetzt und dringend benötigtes Personal kann aufgrund des Angebots am Arbeits- und Ausbildungsmarkt auch nicht kurz- und mittelfristig daraus rekrutiert werden. (...)

(...) Ich meine den Artikel 13, über den im europäischen Parlament debattiert wird. Zum Schutze des Urheberrechtes. (...)

Von: Revp Eüountra

Antwort von Frank Steffel
CDU

(...) Am 13. November 2018 hat das Europäische Parlament nach monatelangen intensiven Beratungen mit großer Mehrheit die Urheberrechtsreform beschlossen. Darin inbegriffen auch der von Ihnen angesprochene Artikel 13. (...)

(...) Ich würde gerne wissen, was sie von Artikel 13 halten?

Von: Revp Eüountra

Antwort von Frank Steffel
CDU

(...) Sollten Sie den Artikel 13 Grundgesetz meinen, sage ich Ihnen, dass das Grundrecht der Unverletzlichkeit der Wohnung für mich ein konstitutives Element im Grundgesetz darstellt. (...)

# Arbeit 22Okt2018

(...) 1) Die deutsche Entwicklungshilfe unterstützt arme Länder, z.B. in Afrika dabei, Fachkräfte, z.B. Ärzte, Ingenieure, Pfleger auszubilden. Wie wollen Sie erreichen, dass sich die dort mühsam ausgebildeten Fachkräfte dann nicht nach Deutschland absetzten? (...)

Von: Znepb Yügm

Antwort von Frank Steffel
CDU

(...) Die Koalition aus Union und SPD hat sich vor Kurzem auf Eckpunkte zur Fachkräfteeinwanderung aus Drittstaaten geeinigt. (...)

# Finanzen 19Sep2018

(...) Wie kann das sein, dass die Bundestagsabgeordneten offensichtlich alles mitmachen und alles abnicken? Wo bleibt die Sparsamkeit?? (...)

Von: Genhqr Orpx

Antwort von Frank Steffel
CDU

(...) Wir erleben seit Beginn der Kanzlerschaft Angela Merkels im Jahr 2005 derzeit die niedrigste Arbeitslosenquote seit der Wiedervereinigung und gleichzeitig die höchsten Erwerbstätigenquote im selben Zeitraum. Der Bundeswirtschaftsminister hat in Abstimmung mit seinen europäischen Kollegen eine klare und eindeutige Haltung gegenüber den seitens der Trump-Regierung erlassenen Strafzöllen eingenommen und dafür hart gearbeitet. (...)

# Integration 15Sep2018

(...) Dieser Tage ist das Thema Nr.1 in Deutschland die Flüchtlings-/Asyl-/Migrationsthematik. Ich empfinde dabei eine große emotionale Aufheizung, aber auch ein großes Durcheinander. (...)

Von: Zngguvnf Cebccr

Antwort von Frank Steffel
CDU

(...) Ebenso muss der Umgang mit Flüchtlingen vom Kopf auf die Füße gestellt werden: Menschen, die ihre Heimat aufgeben, um vor Krieg und Terror zu fliehen, muss Europa einen Weg offenhalten. Ob dieser Weg allerdings Tausende Kilometer lang, gefährlich und teuer sein muss, ist eher zu verneinen. (...)

# Sicherheit 29Aug2018

(...) Dass die Politik und Medien nun daraus so ein Spektakel machen, soll doch nur von den Fehlern und Versäumnissen der Politik ablenken, oder nicht? Denn woher kommt der Ärger, ja Wut vieler Bürger über die Migrationspolitik der Regierung, dies fragt keiner. Beispiel: Die Mehrheit der Deutschen lehnt mittlerweile Merkels Flüchtlingspolitik der offenen Grenzen ab. (...)

Von: Cnhyn Xvrfre

Antwort von Frank Steffel
CDU

(...) Die Flüchtlingspolitik, die Sie als „Merkels Flüchtlingspolitik“ bezeichnen, war im Herbst 2015 eine Momentaufnahme unter besonderen Umständen. Seit Anfang 2016 (u.a. (...)

# Gesundheit 23Aug2018

(...) Was sagen sie zur Widerspruchslösung ?

Von: Gubznf Züyyre

Antwort von Frank Steffel
CDU

(...) Um es mit einem Satz zu sagen: Ich bin für die Abschaffung der Entscheidungslösung, um endlich mehr Organspenden für lebensbedrohlich erkrankte Menschen zu ermöglichen. (...)

%
23 von insgesamt
23 Fragen beantwortet
7 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Stellv. Mitglied

Kunde Aktivität Datum/Zeitspanne Einkommensstufe Gesamteinkünfte
Füchse Berlin Handball GmbH Berlin Vorsitzender des Beirates Themen: Sport, Freizeit und Tourismus seit 24.10.2017
Spielbank Berlin Gustav Jaenecke GmbH & Co. KG Berlin Mitglied des Beirates Themen: Wirtschaft Stufe 4 jährlich 15.000–30.000 € 30.000–60.000 €
Füchse Berlin Reinickendorf e.V. BTSV von 1891 Berlin Präsident Themen: Sport, Freizeit und Tourismus seit 24.10.2017
Volker-Reitz-Stiftung Berlin Mitglied des Kuratoriums Themen: Arbeit und Beschäftigung, Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen, Innere Sicherheit seit 24.10.2017
Füchse Berlin Handball GmbH Berlin Beteiligung Themen: Sport, Freizeit und Tourismus seit 24.10.2017
Lexington Invest S.L. Beteiligung Themen: Wirtschaft 24.10.2017–31.05.2018
Steffel Geschäftsführungsgesellschaft mbH Berlin Beteiligung Themen: Wirtschaft seit 24.10.2017
Steffel Management & Beteiligungen GmbH Berlin Beteiligung Themen: Wirtschaft seit 24.10.2017

Logo der Otto Brenner Stiftung Die Dokumentation der Nebeneinkünfte wird gefördert durch die Otto Brenner Stiftung