Portrait von Frank Steffel
Frank Steffel
CDU
Zum Profil
Frage stellen
Die Frage-Funktion ist deaktiviert, weil Frank Steffel zur Zeit keine aktive Kandidatur hat.

Wie setzen Sie sich für einen sofortigen Kohleausstieg ein?

Der IPCC Klimabericht vom 9.8.2021 warnt, dass das kritische 1,5 °C Klimaziel schon 2030 erreicht sein könnte. Der deutsche Kohleausstieg ist bis 2038 beschlossen, 2030 wird noch rund die Hälfte der aktuellen Kohlestromprodution am Netz sein. Das Ende der Kohleverstromung ist essentiell für die Reduktion von Treibhausgasen, das Einsparpotential ist riesig. Ein Ende der Kohleverstromung würde doppelt so viel CO2 einsparen wie ein vollständiger Umstieg ALLER KFZ auf Elektroantrieb (aus regenerativen Energien). Es ist aus Sicht der Forschung unabdingbar, sobald wie möglich aus der Kohle auszusteigen.
Sie sind Abgeordneter für meinen Wahlbezirk. Wie setzen Sie sich dafür ein, dass auch meine Kinder noch eine Chance auf eine Welt mit gemäßigtem Klimawandel haben? Konkret: Was tun Sie dafür, dass die Kohleverstromung innerhalb der nächsten 5 Jahre beendet wird?

Frage von Joram S. am
Thema
Portrait von Frank Steffel
Antwort vom
Zeit bis zur Antwort: 2 Wochen 3 Tage

Sehr geehrter Herr S.,

für Ihre Frage über das Portal Abgeordnetenwatch danke ich Ihnen und antworte gerne:

Deutschland soll bis 2045 klimaneutral werden. Das sieht das neue Klimaschutzgesetz vor, das - nach einer Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts - überarbeitet auf den Weg gebracht wurde. Die Klimaneutralität soll stufenweise erreicht werden: Bis 2030 sollen die CO2-Emissionen im Vergleich zum Jahr 1990 um 65 Prozent reduziert werden. Bis 2040 sollen sie bereits um 88 Prozent gegenüber dem Vergleichsjahr zurückgegangen sein. 2020 deckten übrigens erneuerbare Energien wie Wind und Sonne bereits 45 Prozent des Stromverbrauchs in Deutschland ab.
Die CDU steht zum vereinbarten Kohle-Kompromiss. Spätestens 2038 wird die Kohleverstromung in Deutschland beendet. Die Braunkohle-Regionen, die betroffenen Energieunternehmen, die Zulieferer und vor allem die Beschäftigten, aber auch die Verbraucher können sich auf uns verlassen.

Mit freundlichen Grüßen
Frank Steffel