Bodo Ramelow
Bodo Ramelow
DIE LINKE

Frage an Bodo Ramelow von Wüetra Serlre bezüglich Gesundheit

05. Mai 2021 - 10:34

Sehr geehrter Herr Ministerpräsident,
heute morgen sprachen Sie in NTV frühstart davon, Kinder bis 12 Jahre impfen zu lassen.
Bisher gibt es aber nur Zulassungsverfahren für einen Impfstoff der Jugendliche von 12 bis 17 betrifft, sprich das schon verimpfte BionTech. Beziehen Sie sich mit Ihrem Statement auf den Impfstoff Sputnik V oder haben Sie lediglich Corona mit den Impfungen gegen Masern, Keuchhusten oder Mumps verwechselt?

Vielen Dank für Ihre Antwort im Voaraus

Frage von Wüetra Serlre
Antwort von Bodo Ramelow
05. Mai 2021 - 13:00
Zeit bis zur Antwort: 2 Stunden 26 Minuten

Danke für Ihre Nachfrage.

Was ich genau gesagt habe kann man auf https://www.n-tv.de/politik/Ohne-Impfnachweis-droht-Bundes-Durcheinander-article22534084.html?fbclid=IwAR0U1WrAmRTsEhzYQ8RyPPmkaB34hNCZ3y9BZAyVmMz60Q22gB2tg55B298 nachsehen.

Mit dem Impftempo in seinem Bundesland ist der Ministerpräsident sehr zufrieden. Zurzeit werden 20.000 Impfdosen pro Tag in Thüringen verabreicht. Demnächst sollen auch jüngere Bevölkerungsgruppen einen Impfschutz erhalten. "Wir wollen, dass auch die Jugendlichen geimpft werden", so Ramelow. In Vorbereitung dazu werde Thüringen einen Kinder-Gipfel veranstalten. "Sobald das erste Vakzin für Kinder bis zwölf zugelassen ist, wird sofort die Voraussetzung geschaffen, dass wir diese Kinder sofort impfen", so Ramelow.

Eine Verwechslung, wie Sie es unterstellen ist somit nicht gegeben.

Im Übrigen beziehe ich mich nicht auf einen bestimmten Impfstoff. Für die Zulassung und Empfehlungen gibt es Fachleute, deren Rat wir uns einholen werden, wenn es soweit ist.

Mit freundlichen Grüßen

B. Ramelow