Fragen und Antworten

Bundestag
Portrait von Alexander S. Neu
Frage an
Alexander S. Neu
DIE LINKE

Abstimmverhalten

Nebentätigkeiten

Nebentätigkeit Kunde / Organisation Interval Einkommen Erfassungsdatum Aufsteigend sortieren
Stellv. Mitglied des Kuratoriums
Erfasst für Mandate: Bundestag (aktuell)
Erfasst am: 01.12.2017
Letzte Änderung am Datensatz: 03.01.2019
Kategorie: Funktionen in Körperschaften und Anstalten des öffentlichen Rechts
Themen: Kultur, Politisches Leben, Parteien
Land: Deutschland
Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland
Bonn
Deutschland
01.12.2017
Mitglied des Aufsichtsrates
Erfasst für Mandate: Bundestag 2013-2017, Bundestag (aktuell)
Erfasst am: 24.05.2017
Letzte Änderung am Datensatz: 19.11.2018
Kategorie: Funktionen in Unternehmen
Themen: Verteidigung, Außenpolitik und internationale Beziehungen
Land: Deutschland
Zentrum für Internationale Friedenseinsätze gemeinnützige GmbH (ZIF)
Berlin
Deutschland
24.05.2017

Über Alexander S. Neu

Ausgeübte Tätigkeit
MdB
Berufliche Qualifikation
Politikwissenschaftler
Geburtsjahr
1969

Alexander S. Neu schreibt über sich selbst:

Portrait von Alexander S. Neu

Liebe Bürgerinnen, liebe Bürger,
 
mein Name ist Dr. Alexander S. Neu und ich kandidiere auf Listenplatz 10 der Landesliste NRW für DIE LINKE. Mein Wahlkreis ist der Rhein-Sieg-Kreis I (WK 97). Seit 2013 bin ich Mitglied des Deutschen Bundestages und Obmann im Verteidigungsausschuss für meine Fraktion. Mein zentrales Thema ist die Außen- und Sicherheitspolitik, welche aber eng mit allen anderen Politikfeldern verzahnt ist. Denn:  Jeder Euro, der für militärische Abenteuer oder Rüstungsprojekte ausgegeben wird, fehlt für staatliche Investitionen zu Gunsten der Menschen und der Umwelt. Jeder Euro, den wir für Auslandseinsätze der Bundeswehr ausgeben fehlt beim Bau von Kitas, Sozialwohnungen oder bei der Beseitigung von Schlaglöchern. Jeder Euro, um den wir unseren Verteidigungsetat aufstocken – von der CDU/SPD-Regierung wird eine Orientierung am 2% Ziel der NATO angestrebt, was nahezu eine Verdopplung des jetzigen Etats bedeuten würde – fehlt den Kommunen, um beispielsweise kostenfreies und gesundes Mittagessen in Schulen und Kitas anzubieten oder um ländliche Regionen angemessen medizinisch versorgen zu können.
Hinzu kommt erschwerend, dass man Konflikte auf der Welt nicht mit militärischer Aufrüstung und Kriegen lösen kann. Das hat uns die Vergangenheit immer wieder schmerzlich gezeigt.
Statt das vorhandene Geld also für Militär zu verschwenden,  muss es zivilen Projekten zugutekommen. Dies bedeutet auch eine Verlagerung von Steuereinnahmen in die Länder und Kommunen, denn diese können so in die Lage versetzt werden, ihrer Verantwortung für die öffentliche Daseinsvorsorge und zum Wohle der Menschen besser nachzukommen.
Ich möchte, dass das Geld für die Menschen und nicht für Militär ausgegeben wird!

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Kandidaturen und Mandate

Abgeordneter Bundestag
Aktuelles Mandat

Fraktion: DIE LINKE
Eingezogen über die Wahlliste: Landesliste Nordrhein-Westfalen
Mandat gewonnen über
Wahlliste
Wahlkreis
Rhein-Sieg-Kreis I
Wahlkreisergebnis
8,10 %
Wahlliste
Landesliste Nordrhein-Westfalen
Listenposition
10

Kandidat Bundestag Wahl 2017

Angetreten für: DIE LINKE
Wahlkreis: Rhein-Sieg-Kreis I
Mandat gewonnen über
Wahlliste
Wahlkreis
Rhein-Sieg-Kreis I
Wahlkreisergebnis
8,10 %
Wahlliste
Landesliste Nordrhein-Westfalen
Listenposition
10

Abgeordneter Bundestag 2013 - 2017

Fraktion: DIE LINKE
Eingezogen über die Wahlliste: Landesliste Nordrhein-Westfalen
Mandat gewonnen über
Wahlliste
Wahlkreis
Rhein-Sieg-Kreis I
Wahlkreisergebnis
4,70 %
Wahlliste
Landesliste Nordrhein-Westfalen
Listenposition
10

Kandidat Bundestag Wahl 2013

Angetreten für: DIE LINKE
Wahlkreis: Rhein-Sieg-Kreis I
Mandat gewonnen über
Wahlliste
Wahlkreis
Rhein-Sieg-Kreis I
Wahlkreisergebnis
4,70 %
Listenposition
10