Besteuerung von Finanzgeschäften

10 März 2010
Der Antrag der EU betont die Dringlichkeit einer eigenen Strategie der Europäischen Regierung, mit der sie den Folgen der Finanzkrise begegnet und die gleichzeitig im Einklang mit der Arbeit der G20 steht. Dabei ist es wichtig, dass die EU rechtzeitig vor dem nächsten G20-Gipfel eine Einschätzung der Auswirkungen einer globalen Steuer auf Finanzgeschäfte unter Ermittlung ihrer Vor- und Nachteile ausarbeitet. Dies ist von den Abgeordneten des EU-Parlaments anerkannt und mit 536 Dafür- und 80 Dagegen-Stimmen beschlossen worden.

Weiterlesen

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen
NameFraktionWahlkreisStimmverhalten

Alle Abstimmungen des Parlamentes

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

To prevent automated spam submissions leave this field empty.