Fragen an Stefan Liebich

Sehr geehrter Herr Liebich,

ich bin Schülerin der 11. Klasse und möchte im Herbst 2019 ein Studium aufnehmen. Diese Entscheidung bedeutet...

Von: Yhryyn Wnavfpu

An:
Stefan Liebich
DIE LINKE

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

(...) warum sind sie Mitglied der Atlantikbrücke, ein Verein, der sich u.a. auch für die stärkere militärische Zusammenarbeit zwischen Deutschland und den USA einsetzt? (...)

Von: Sevrquryz Qe. Yraqmvna

An:
Stefan Liebich
DIE LINKE

(...) Als Außenpolitiker bin ich in unserer Fraktion auch verantwortlich für das Arbeitsgebiet USA. Aus diesem Grund vertrat ich unsere Fraktion in der Parlamentariergruppe USA des Bundestages und war in der vergangenen Wahlperiode zugleich ihr stellvertretender Vorsitzender. (...)

# Internationales 17Dez2017

(...) Die EU errichtet in Jordanien nach Zustimmung der dortigen Regierung eigene Flüchtlingslager, in denen die Menschen in Berufen ausgebildet werden, die auf lange Zeit nach ihrer Rückkehr einen Arbeitsplatz in Syrien garantieren: Zum Beispiel dort beim Wiederaufbau von Wohnhäusern, Krankenhäusern und Schulen. (...)

Von: Treuneq Ergu

An:
Stefan Liebich
DIE LINKE

(...) Wenn beispielsweise deutsche Waffenexporte in Krisenregionen wie den Nahen Osten spektakulär steigen, ist es das ganze Gegenteil von einer Eindämmung der Fluchtursachen. Im dritten Quartal 2017 genehmigte die Bundesregierung Lieferungen von Waffen und Rüstungsgütern im Wert von 148 Millionen Euro nach Saudi-Arabien. Das ist mehr als dreimal so viel wie im Vergleichszeitraum des Jahres 2016. (...)

# Internationales 11Dez2017

(...) Ich sitze in diesem Augenblick in der Air France Maschine AF1135 (11.12.2017) auf dem Weg nach Paris. Wie rechtfertigt man, dass in der Business Class fünf Angehörige der Bundeswehr mitfliegen? (...)

Von: Yrbauneq Onlre

An:
Stefan Liebich
DIE LINKE

(...) Ihre Nachfrage hat sicherlich die Sorge um Effizienz und Sparsamkeit im Umgang mit öffentlichen Geldern bei der Bundeswehr zum Hintergrund. Nach Auskunft des Bundesministeriums der Verteidigung regeln die Verwaltungsvorschriften (hier: die Auslandsreisekostenverordnung des Bundes) für Dienstreisen innerhalb Europas auch für Bundeswehrsoldaten, dass diese grundsätzlich in der Economy Class durchzuführen sind. (...)

# Internationales 10Dez2017

(...) Wie sind Sie in diesen deutsch-amerikanischen Verein gekommen. Stimmt es, daß dort nicht jeder Bundesbürger Mitglied werden kann? (...)

Von: Unaf-Wbnpuvz Untra

An:
Stefan Liebich
DIE LINKE

(...) in der 17. Wahlperiode war ich einer der Stellvertreter in der Parlamentariergruppe USA des Bundestages. Der damalige Vorsitzende Hans-Ulrich Klose hatte zu Beginn unserer gemeinsamen Vorstandstätigkeit gefragt, ob alle damit einverstanden wären, dass die Gruppe mit verschiedenen Organisationen weiterhin kooperiert - darunter war die Atlantikbrücke. (...)

# Internationales 22Nov2017

(...) Würden Sie mir dahingehend zustimmen, das nur weil man Flüchtlinge nicht in unser Land, beziehungsweise nicht nach Europa lässt, dieses nicht gleichbedeutend damit ist das diese Flüchtlinge sterben müssen, da man beispielsweise Flüchtlingslager nahe ihrer Heimat finanzieren kann (also inklusive Nahrung, Wasser, Medikamente, Anziehsachen, Bildung etc) die gegebenenfalls vom Militär geschützt werden oder da man angrenzende Länder nahe der Krisenregion finanziell unterstützen kann die diese Flüchtlinge aufnehmen? (...)

Von: Zvevnz Fpuhygr

An:
Stefan Liebich
DIE LINKE

(...) Im kleinen Libanon stellen syrische Flüchtlinge seit 2014 mit über einer Million Menschen etwa ein Fünftel der Bevölkerung. In Syrien selbst gibt es weitere sechs Millionen sogenannte Binnenflüchtlinge. Im Vergleich dazu wurden bis März 2017 in der gesamten EU, in Norwegen und der Schweiz 920.000 Asylanträge von Geflüchteten aus Syrien verzeichnet – bei einer Gesamtbevölkerung von über 500 Millionen Menschen in der Europäischen Union. (...)

# Internationales 18Sep2017

(...) 2. Wie können Sie die sozialistischen Ansichten der Linken in diesem kapitalistisch geprägtem Verein angemessen vertreten? (...)

Von: Fgrsna Crgref

An:
Stefan Liebich
DIE LINKE

(...) Meine Mitgliedschaft ist übrigens an keine besonderen Bedingungen geknüpft. Für mich ist der Verein Atlantik-Brücke in erster Linie eine Einrichtung, in der ich einerseits Positionen meiner Fraktion in einem Umfeld vertreten kann, in dem linke Argumente und Sichtweisen eine untergeordnete Rolle gespielt haben und immer noch spielen und wo ich andererseits auch auf wichtige und interessante Gesprächspartner aus den USA treffen kann. (...)

Sehr geehrter Herr Liebich,
wird das Indoktrinationsverbot an Schulen in Ihrem Wahlkreis eingehalten?

...

Von: Oregenz Tögm

An:
Stefan Liebich
DIE LINKE

Sehr geehrter Herr Tögm,

Ich habe keinen Anlass zu der Annahme, dass die Bestimmungen des Berliner...

Sehr geehrter Herr Liebich,

als Direktkandidat sind Sie für mich aufgrund meines positiven Eindrucks von Ihrer Arbeit und auch von Ihnen...

Von: Nyrknaqre Qnhz

An:
Stefan Liebich
DIE LINKE

(...) Sehr geehrter Herr Qnhz, Das Verhältnis der Linken zu den USA ist durchaus differenziert. Die Kandidatur des Demokraten Bernie Sanders etwa haben viele mit Sympathie begleitet. (...)

# Soziales 11Sep2017

Sehr geehrter Herr Liebig,

wie stehen Sie zum bedingungslosen Grundeinkommen?

Herzliche Grüße

Senax...

Von: Senax Jbafnx

An:
Stefan Liebich
DIE LINKE

(...) Sehr geehrter Jbafnx, ich bin derzeit noch nicht gänzlich überzeugt vom Konzept des Bedingungslosen Grundeinkommens, lehne es aber nicht ab. Ich finde die Debatte ausgesprochen sinnvoll und befürworte, dass sich auch DIE LINKE weiter mit den unterschiedlichen Konzepten zur Umsetzung auseinandersetzt. (...)

Was ist der aus Ihrer Sicht größte persönliche Erfolg in den letzten vier Jahren im Zusammenhang mit Ihrem Mandat?

Von: Xnv Ebybss

An:
Stefan Liebich
DIE LINKE

(...) Es war ein tolles Beispiel für eine die Parteigrenzen hinter sich lassende Kooperation. Die letztendlich unkomplizierte und bereitwillige Unterstützung aus dem Innenministerium zeigte mir, dass trotz großer inhaltlicher Differenzen, auch in der Flüchtlingspolitik, eine erfolgreiche Zusammenarbeit durchaus möglich ist, die in diesem Fall jenen half, die bei uns Schutz suchten. (...)

# Gesundheit 7Sep2017

Sehr geehrter Herr Liebich,

wie schätzen Sie die derzeitige Lage der Geburtshilfe in Deutschland ein? Was sollte Ihrer Meinung nach...

Von: Zryvffn Nearpxr

An:
Stefan Liebich
DIE LINKE

(...) Für die Haftpflichtversicherungen der Hebammen und Entbindungspfleger wollen wir einen öffentlichen Haftungsfonds, um die Hebammen und Entbindungspfleger unabhängiger von privaten Versicherungen zu machen. (...)