Fragen an die Kandidierenden — Berlin (Wahlen)

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 173 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 173 Fragen aus dem Themenbereich Verkehr und Infrastruktur

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

(...) welche Ansicht vertreten Sie zum Ausbau der Linie S2 zur "Dresdner Bahn"? (...)

Von: Thqeha Unva

An:

(...) Ich unterstütze die Bürgerinitiative Dresdner Bahn e.V. bei ihrem Kampf für die Tunnellösung in Lichtenrade. Der SPD-geführte Senat von Berlin steht ebenfalls zur Tunnellösung und wartet auf die Entscheidung des Bundes. (...)

(...) ....Ein zu hoher Lärmpegel ist ggf. durch Lärmschutzmaßnahmen zu reduzieren." (Grundsatzprogramm AFD Bundespartei, S. 93). (...)

Von: Gubefgra Unnf

(...) Im Straßenverkehr, besonders bei den Hauptverkehrsstrecken in Berlin, sieht dieses jedoch nicht anders aus und es kommt durch den starken Verkehr zu erhöhter Lärmbelastung. (...)

(...) ich wüsste gern, wie nach Ihrer Ansicht und Ansicht ihrer Partei die Teilnahme von Fahrradfahrer/in in Berlin verbessert, bzw. was geändert werden soll, damit dieser sicherer wird. (...)

Von: O. Xrvgry

An: Turgut Altug Profilbild
Dr. Turgut Altug
DIE GRÜNEN

(...) Wir brauchen daher eine Radverkehrsinfrastruktur, auf der auch ein 10-jähriges Kind oder ein 80-jähriger Senior sicher unterwegs sein kann. Gute Radverkehrspolitik benötigt unterschiedliche Maßnahmen für unterschiedliche Zielgruppen: Einige wollen möglichst schnell und ohne Umwege ans Ziel gelangen. Andere möchten das Radfahren genießen und entspannt ans Ziel kommen, ohne sich Lärm und Abgasen auszusetzen. (...)

(...) ich wüsste gern, wie nach Ihrer Ansicht und Ansicht ihrer Partei die Teilnahme von Fahrradfahrer/in in Berlin verbessert, bzw. was geändert werden soll, damit dieser sicherer wird. (...)

Von: O. Xrvgry

An:
Katrin Schmidberger
DIE GRÜNEN

(...) Gerade die Sicherheit muss dringend verbessert werden, leider haben wir ja dieses Jahr einen traurigen Rekord an Verkehrstoten. (...)

(...) ich wüsste gern, wie nach Ihrer Ansicht und Ansicht ihrer Partei die Teilnahme von Fahrradfahrer/in in Berlin verbessert, bzw. was geändert werden soll, damit dieser sicherer wird. (...)

Von: O. Xrvgry

An:
Damiano Valgolio
DIE LINKE

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

(...) ich wüsste gern, wie nach Ihrer Ansicht und Ansicht ihrer Partei die Teilnahme von Fahrradfahrer/in in Berlin verbessert, bzw. was geändert werden soll, damit dieser sicherer wird. (...)

Von: O. Xrvgry

An: Michael Efler
Dr. Michael Efler
DIE LINKE

(...) die LINKE unterstützt das Fahrradvolksvolksbegehren. Ich selbst habe dafür Unterschriften gesammelt. (...)

(...) ich wüsste gern, wie nach Ihrer Ansicht und Ansicht ihrer Partei die Teilnahme von Fahrradfahrer/in in Berlin verbessert, bzw. was geändert werden soll, damit dieser sicherer wird. (...)

Von: O. Xrvgry

An:
Georg Kössler
DIE GRÜNEN

(...) Ich unterstütze die Ziele des Volksentscheid Fahrrad voll und ganz. Auch wenn wir vielleicht nicht von Heute auf Morgen alle Fahrradschnellwege überall bauen können, sollten wir das vorgelegte Gesetz des "Radentscheid" beschließen. (...)

(...) ich wüsste gern, wie nach Ihrer Ansicht und Ansicht ihrer Partei die Teilnahme von Fahrradfahrer/in in Berlin verbessert, bzw. was geändert werden soll, damit dieser sicherer wird. (...)

Von: O. Xrvgry

An: Gabriele Hiller

(...) Der bedarfsgerechte Ausbau der Rad-Infrastruktur mit Radverkehrs- und Abstellanlagen ist aus Gründen des Klimaschutzes und des veränderten Mobilitätsverhaltens dringend notwendig und muss energisch beschleunigt werden. Nutznießende sind auch Autofahrer*innen und Fußgänger*innen, die dann weniger konflikthafte Situationen zu bewältigen haben. (...)

Was halten Sie vom weiteren Ausbau der Autobahn A100?

Von: Wöet Yrccva

An: Udo Wolf
Udo Wolf
DIE LINKE

(...) DIE LINKE lehnt die Verlängerung der A 100 und den 17. Bauabschnitt der A 100 von der Elsenbrücke zur Storkower Straße ab. (...)

(...) - Heute spricht niemand mehr von dieser Selbstverpflichtung. Meine Frage: Welche konkreten Pläne hat Ihre Partei, damit die Unfallzahlen gesenkt werden und die Berliner nicht immer wieder mit höheren Prämien für die Kraftfahrzeugversicherung belastet werden ? (...)

Von: Yhgm Qe. Orpxznaa

An:
Stefan Gelbhaar
DIE GRÜNEN

(...) Auf stark befahrenen Straßen wollen wir die Radstreifen nach Möglichkeit vom Auto- und Fußverkehr trennen. Neben breiten Radstreifen an Hauptverkehrsstraßen wollen wir ein Fahrradstraßennetz auf Nebenstraßen und komfortable Radschnellwege schaffen. (...)

(...) Bauabschnitts und der geplante Weiterbau des 17. BA der A100 sind für mich Symbole für eine völlig fehlgeleitete Verkehrspolitik. Wie sicher kann man sein, dass Ihre Partei bei Koalitionsverhandlungen mit der SPD dem Weiterbau nicht zustimmen wird? (...)

Von: Erar Cvrfxre

An: Jasmin Giama Gerdes

Sie können alsolut sicher sein, daß es mit der LINKEN keinen Weiterbau der A 100 geben wird! Auch wir waren und sind der Meinung, daß schon der 16., erst recht aber der 17. (...)

(...) Bauabschnitts und der geplante Weiterbau des 17. BA der A100 sind für mich Symbole für eine völlig fehlgeleitete Verkehrspolitik. Wie sicher kann man sein, dass Ihre Partei bei Koalitionsverhandlungen mit der SPD dem Weiterbau nicht zustimmen wird? (...)

Von: Erar Cvrfxre

An:

(...) die Beschlusslage meiner Partei zur A100 ist eindeutig, die der SPD widersprüchlich. (...) Ich denke, auch angesichts der Gesamtkonstellation in einem möglichen Dreierbündnis dürfte es der SPD schwerfallen sich in dieser Frage durchzusetzen, zumal das Lager der Gegner der A100 auch dort sehr stark ist. (...)

Pages