Fragen an die Abgeordneten — Bayern 2013-2018

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 1170 Fragen.

Sie sehen 1170 Fragen

Sortierung: nach Datum der Frage

(...) - Ziehen Sie Ihre Klage jetzt zurück (Sie müssten ja jetzt gegen sich selbst klagen)? (...)

Von: Thvqb Ynatrafgüpx

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Sicherheit 14Nov2018

(...) - Was gedenken Sie in Ihrer Eigenschaft als oberster für die Atomaufsicht in Bayern Verantwortlicher zu tun, um einen dauerhaft(!) sicheren Betrieb des FRM-II zu gewährleisten? (...)

Von: Thvqb Ynatrafgüpx

An:
Thorsten Glauber
FREIE WÄHLER

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

(...) ich wende mich an Sie, weil ich wissen möchte, wie die CSU zum Migrationspakt der UN steht. Ich wäre Ihnen sehr verbunden, wenn ich hierzu ein offizielles Statement erhalten könnte. (...)

Von: Oreaq Srrf

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

(...) nach den für die CSU ziemlich ernüchternden Landtagswahlen am 14.10.18 (Folge: Verlust der absoluten Mehrheit im Landtag) haben Sie sich für eine Koalition mit den Freien Wählern entschieden und führen momentan mit denen Koalitionsverhandlungen. Bekanntlich haben nicht die FW, sondern Bündnis90/Die Grünen die meisten Stimmen (nach der CSU) erhalten: FW: 11,6%, B.90/Die Grünen: 17,5%. (...)

Von: Thvqb Ynatrafgüpx

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Kultur 18Okt2018

(...) momentan finden zwischen Ihrer Partei und der CSU Sondierungsgespräche zur Bildung einer neuen bayerischen Staatsregierung statt. Vorgestern trafen Sie und Ihre Mitstreiter mit der CSU-Landesleitung zusammen (siehe z.B. https://www.merkur.de/politik/csu-fuehrt-sondierungsgespraeche-mit-freie... ). (...)

Von: Thvqb Ynatrafgüpx

An: Hubert Aiwanger
Hubert Aiwanger
FREIE WÄHLER

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

(...) Gewichtige Antagonisten sind gegen ihn, einer hat ihn als "nicht koalitionsfähig" und "Politproleten" bezeichnet ( https://www.merkur.de/lokales/ebersberg/kolumne-csu-und-politproleten-10... ), Gegnern der Dritten Startbahn kann es passieren, dass sie in Strafverfahren als Beschuldigte vernommen werden ( http://www.sueddeutsche.de/muenchen/freising/anruf-von-der-polizei-absol... ). (...)

Von: Wbfrs Gunyunzzre

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Sicherheit 12Okt2018

Herr Vogel warum haben Sie gegen den Antrag der Grünen gestimmt, mit dem sie Reichsbürger und Rechtsextreme entwaffnen, das Waffenrecht verschärfen und Waffenmissbrauch verhindern wollten. (...)

Von: Ebeoreg Yhzzre

An:

(...) Der Antrag von Bündnis 90/Die Grünen geht allerdings auch auf eine Verschärfung des Waffenrechts insgesamt hin. Dies betrifft Jäger und (...)

(...) Sollte diese Prognose so eintreten, dann hätte diese Partei 50 Prozent der Wählerstimmen bzw. die Hälfte der Wähler verloren. (...)

Von: Bfxne Rvfare

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

(...) ich, Ebynaq Ibtg, geb. Würzburger zur Zeit bar festen Aufenthaltsortes in Deutschland, werde gerne meine Kenntnisse ggüber Deutsche, insbesondere " christlich jüdische Geschichte" (m.W., wenn überhaupt, mögliche "jüdisch- christliche Geschichte") die Sie im Rahmen Ihrer Laudatio, während am 09.10.2018 basierten CSU geschlossenen??? Veranstaltung anmahnten, erweitern! (...)

Von: Ebynaq Ibtg

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Arbeit 2Okt2018

(...) Eigentlich werden Sie ja genau dafür gewählt, dass Sie im Landtag die Bevölkerung vertreten, aber wenn mein Direktkandidat bei mehr als der Hälfte der Abstimmungen fehlt, fühle ich mich nicht verteten. (...)

Von: Thqeha Obyyznaa

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Dr. Söder,

warum wird in Bayern die Zweitwohnsteuer nicht abgeschafft? Die Mieten sind in München eh so hoch und wenn...

Von: Fvzbar Ubssznaa

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

(...) Es geht um eine geplante, drastische Erhöhung der Grundsteuer. (...)

Von: Vatrobet Xeraoretre

An:

(...) Aus Sicht der CSU-Landtagsfraktion wäre eine wertunabhängige „Einfach-Grundsteuer“ das geeignete Reformmodell, um in prosperierenden Gegenden Deutschlands eine automatische Belastungsdynamik bei der Grundsteuer zu verhindern. Die „Einfach-Grundsteuer“ basiert auf dem Äquivalenzprinzip. (...)

Pages

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.