Fragen an Metin Hakverdi

SPD | Abgeordneter Bundestag 2013-2017
Profil öffnen

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 51 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 51 Fragen

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

Sehr geehrter Herr Hakverdi,

ich betreibe in Hausbruch ein kleines Freifunk-Netzwerk. Dieses ermöglicht diversen Menschen aus meiner...

Von: Fira Naqref

An:

(...) Abschließend stelle ich aber fest, dass öffentliche und private Anbieter unterschiedlich behandelt werden sollen und öffentliche Anbieter privilegiert sind. Ich werde mich bei den Verhandlungen im Parlament dafür einsetzen, dass diese Benachteiligung für Private aus diesem Entwurf noch einmal überdacht wird und gleiche Regeln auch für private Anbieter gelten. (...)

# Integration 6Feb2015

Sehr geehrter Herr Hakverdi,

derzeit wird in der Hansestadt sehr über das Thema Flüchtlingspolitik und Integration gesprochen. Ich würde...

Von: Wbuna Xehfxbcs

An:

(...) vielen Dank für Ihre Frage. Sie haben Ihren Eindruck beschrieben, dass die meisten Flüchtlingsunterkünfte in bestimmten Stadtteilen, wie beispielsweise Harburg, Steilshoop, Billstedt oder auch in Bergedorf, errichtet werden, dagegen in Harvestehude oder Blankenese nicht. Dieser Eindruck täuscht, wenn man sich die Verteilung der Flüchtlingsunterkünfte in Hamburg insgesamt anschaut. (...)

# Internationales 28Jan2015

Sehr geehrter Herr Hakverdi,

ich glaube ich bin nicht der einzige der sich um die Zukunft sorgt. Das sieht man auch bei den vielen...

Von: Qnivq Ervauneqg

An:

(...) vielen Dank für Ihre Nachricht. Uns alle bewegt die Krise in der Ukraine. Die Menschen im unseren Land begleiten sehr aufmerksam die Debatte um Freihandelsabkommen. (...)

Planen sie eine Verbesserung des Verkehrsnetzes in Richtung Geesthacht? Bsp: Bahnverbindung Bergedorf-Geesthacht

Von: Lhfhs Vfvxyv

An:

(...) Für eine Reaktivierung der zwischen Geesthacht, Bergedorf (Süd) und Nettelnburg liegenden Gleisanlagen wäre das Land Schleswig-Holstein bzw. die Landesweite Verkehrsservicegesellschaft Schleswig Holstein (LVS) verantwortlich. (...)

5Jan2015

Sehr geehrter Herr Hakverdi,

Betr.: TTIP Abkommen & TISA-Abkommen

Am 4. Januar 2015 erschien auf Spiegel-Online ein Artikel zu...

Von: Wöea Gvzzreznaa

An:

(...) vielen Dank für Ihre Anfrage. Ich habe meine Position zu den Freihandelsabkommen hier auf Abgeordnetenwatch bereits mehrfach erläutert. Vergleichen Sie dazu bitte meine Antworten vom Oktober und Dezember. (...)

# Finanzen 27Dez2014

Sehr geehrter Herr Hakverdi,

ein ausgeglichener Haushalt ist eines der obersten Ziele der Bundesregierung, mit den weiteren Vorhaben, die...

Von: Wüetra Oraarfpu

An:

(...) vielen Dank für Ihre Frage. Die SPD konnte sich nach der Bundestagswahl mit ihrer Forderung nach moderaten Steuererhöhungen für sehr Reiche und einer Vermögenssteuer leider nicht durchsetzen. Für diese Forderung gab es sowohl bei der Bundestagswahl selbst, als auch bei den Koalitionsverhandlungen keine Mehrheit. (...)

Liebe Herr Hakverdi,
immer mehr ältere Menschen und immer weniger Kinder! "Kaum" noch jemand der in die gesetzliche Rentenversicherung...

Von: Senax Fpujbpu

An:

(...) Dies hat nicht nur Folgen für die Renten-, Kranken- und Pflegeversicherung. Noch viel gravierender: In einem rohstoffarmen Land wie Deutschland, sind junge Menschen und deren Ausbildung unsere einzige Ressource. Diese müssen wir fördern! (...)

# Wirtschaft 27Nov2014

Sehr geehrter Herr Hakverdi,
haben Sie auch das Gefühl von Ihrem Parteivorsitzenden und Wirtschaftsminister Herrn Gabriel in Sachen...

Von: Ovetre Mvzzreznaa

An:

(...) ich bin wie viele andere auch skeptisch, was die Schiedsgerichtsklauseln in CETA und TTIP angeht. Gleichlautend hat sich ebenfalls der SPD Konvent am 20. (...)

Sehr geehrter Herr Hakverdi,

seit die Freihandelsabkommen TIPP und CETA in die öffentliche Kritik geraten sind, sucht die Politik zu...

Von: Gubznf Fpuüyyre

An:

(...) Ich habe mir die von Ihnen empfohlene Dokumentation „Vorsicht, Pelz“, angesehen und teile Ihre Erschütterung über den qualvollen Umgang mit den Tieren. Es gibt keinen vernünftigen Grund, Tiere zur Pelzgewinnung in Käfigen eingepfercht zu halten. Es finden sich viele Alternativen zur Bekleidung aus Tierpelz. (...)

15Okt2014

Sehr geehrter Herr Hakverdi,

wie kann es sein, dass die SPD sich nicht dem Antrag zur Ablehnung von Schiedsgerichten in TTIP und CETA der...

Von: Ovetre Mvzzreznaa

An:

(...) Die Regelungen zu Schiedsgerichtsverfahren und Investorenschutz sollten aus meiner Sicht nicht Bestandteil der Verhandlungen zu den Freihandelsabkommen CETA und TTIP sein. Allerdings habe ich den besagten Antrag abgelehnt, weil er zum falschen Zeitpunkt kommt. (...)

# Wirtschaft 10Sep2014

Sehr geehrter Herr Hakverdi,
ich lebe in Ihrem Wahlkreis und habe Sie als meinen Volksvertreter gewählt. Leider muss ich feststellen, dass...

Von: Ovetre Mvzzreznaa

An:

(...) Ihre Aussage, dass es zu keiner Abstimmung über das Abkommen im Bundestag kommt, kann ich nicht bestätigen. Bei CETA handelt es sich nach der Rechtsauffassung aller Mitgliedsstaaten um ein sogenanntes "gemischtes Abkommen". Dieses setzt die Ratifikation durch die EU wie auch durch die 28 Mitgliedstaaten voraus. (...)

11Apr2014

Sehr geehrter Herr Hakverdi,
Ihr Abstimmungsverhalten stimmt mich schon sehr nachdenklich. Ein Pro in allen militanten Fragen, ein Pro für...

Von: Naqernf Cvry

An:

(...) Zu den im Trilog verhandelnden Parteien gehört auch der Rat. Die GRÜNEN-Forderung, die Änderung der Honigrichtlinie im Rat abzulehnen, würde im Klartext bedeuten: Einigungen wieder aufzubrechen, die man vorher in einem demokratischen Verfahren miteinander erarbeitet hat. (...)

Pages