Fragen an die Abgeordneten — Hamburg 2011-2015

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 4 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 4 Fragen aus dem Themenbereich Frauen

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

# Frauen 18Apr2013

Sehr geehrter Herr Schäfer,

was halten sie von der Frauenquote?

Mit freundlichen Grüßen
James Blake

Von: Wnzrf Oynxr

(...) Um diese Ungerechtigkeit zu beenden, brauchen wir verpflichtende gesetzliche Maßnahmen. Neben der Einführung eines Entgeltgleichheitsgesetzes, das die Betriebe verpflichten soll, Lohndiskriminierung von Frauen aufzudecken und zu beenden, will die SPD eben eine 40-Prozent-Geschlechterquote („Frauenquote“) für Aufsichtsräte und Vorstände börsennotierter und mitbestimmter Unternehmen verbindlich machen. Ich bin davon überzeugt, dass eine ausgewogene Führungsstruktur dazu beitragen wird, dass sich die Unternehmenskultur auf allen Ebenen verbessert und Frauen mehr Chancen erhalten. (...)

# Frauen 20Nov2012

Sehr geehrter Herr Hackbusch,

bei der Kulturausschuss-Sitzung am 19. 11. 2012 im Altonaer Museum stellten Sie die Redeteilnehmer einzeln...

Von: Senam iba Yhpxr

An:
Norbert Hackbusch
DIE LINKE

(...) Trotzdem will ich nicht verhehlen, dass ich mich über aufmerksame und kritische Beobachtung freue. Gerade bezüglich der genderisierten Formen habe ich - zugegebenermaßen - Schwächen. (...)

# Frauen 14Nov2012

Sehr geehrte Frau Dr von Berg,

was halten Sie von Stellen in öffentlichen Dienst auf die sich nur Frauen bewerben dürfen?

Mit...

Von: Unvxb Züyyre

An:
Dr. Stefanie von Berg
DIE GRÜNEN

(...) ich bin Sprecherin für Frauen und Gleichstellung. Daher bin ich prinzipiell einerseits dafür, dass Frauen gefördert werden müssen, dies andererseits aber auch nicht zu einer umgekehrten Diskriminierung führen darf. (...)

# Frauen 14Nov2012

Sehr geehrter Herr Müller,

was halten Sie von Stellen in öffentlichen Dienst auf die sich nur Frauen bewerben dürfen?

Mit...

Von: Unvxb Züyyre

An:
Farid Müller
DIE GRÜNEN

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.