Fragen an Andreas Schwab

CDU | Abgeordneter EU-Parlament 2004-2009
Profil öffnen

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 35 Fragen.

Sie sehen 35 Fragen

Sortierung: nach Datum der Frage

# Internationales 10Juli2009

Sehr geehrter Herr Dr. Schwab,

in einem Focus-Online Interview (...

Von: Fgrssra Fpujnem

(...) Natürlich muss Europa noch transparenter werden. Ich bin optimistisch, dass uns das gelingt, da in Zukunft das Europäische Parlament die Europäische Kommission bestimmt. (...)

Hallo, Herr Abgeordneter,

können Sie mir einen vernünftigen Grund dafür nennen, weshalb das Europaparlament die Möglichkeit neuerdings...

Von: Ybgune Onegm

(...) Die Besonderheit einer Richtlinie liegt darin, dass sie einen gewissen Rahmen vorgibt, in dem die Mitgliedsstaaten selbst noch Handlungsspielraum zur Ausgestaltung haben- davon machen sie auch meist Gebrauch. Im Rahmen der Umsetzung der EU-Richtlinie 2002/22 hat der deutsche Gesetzgeber im Rahmen seiner Ausgestaltungsrechte das Verbot hinzugefügt, dass Handys ohne SIM-Karte keinen Notruf absetzen können (Drucksache 967/08). Sie sehen, dass es also eine hausgemachte Einschränkung ist, die eben nicht vom Europäischen Parlament kommt, sondern vom deutschen Gesetzgeber selbst. (...)

# Sicherheit 18Juni2009

Unter Baden-Online.de werden Sie zitiert, eine andere Einstellung zum Eurodistrikt Straßburg-Ortenau zu haben. Es solle ein europäisches...

Von: Hyevpu Xvrsre

(...) das Zitat hat so seine Richtigkeit. Ich bin der Ansicht, dass der Eurodistrikt ein europäisches Sondergebiet nach Vorbild des US-amerikanischen Hauptstadtdis­­trikts Washington D. C. (...)

# Verbraucherschutz 15Juni2009

Sehr geehrter Herr Dr. Schwaab,

können Sie mir die Sache mit Microsoft und dem Internet-Explorer mal etwas genauer erläutern? Ich verstehe...

Von: Zvpunry Rfpura

(...) Natürlich weiß ich nicht, welche Browser Sie benutzen, aber Sie müssen sich bewusst sein, dass viele Browser zur Zeit Freeware oder Open Source-Projekte sind, wie beispielsweise der Mozilla Firefox. Das Problem liegt insbesondere darin, dass Microsoft jahrelang viel zu hohe Lizenzgebühren für technische Informationen gefordert hat. (...)

# Wirtschaft 15Juni2009

Sehr geehrter Herr Doktor Schwaab,

Seit dem 01. 01. 2008 ist in Deutschland das Glücksspielgesetz in Kraft.

Die Behörden bleiben...

Von: Uhoreghf Fpubym

(...) Er ist europäisch, ob die Mitgliedsstaaten es wollen oder nicht. Das Europäische Parlament hat im März dieses Jahres einen Bericht und eine Resolution zum Online-Glücksspiel angenommen. Die Resolution stellt fest, dass gerade die Kontrolle von Online Aktivitäten durch die technischen Möglichkeiten, wie Identifikation über Kreditkarten, gut möglich sei. (...)

Guten Tag Herr Dr. Schwab,

was werden Sie tun, damit in Dtl. die Bedingungen für PädagogInnen im frühkindlichen Bereich Ihren KollegInnen...

Von: Tregehq Obuanpxre

(...) In Baden-Württemberg hat das Thema Kinder und Bildung für uns eine herausragende Bedeutung, das zeigt das Projekt "Kinderland". Wir sind der Meinung: Frühkindliche Bildung ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe. Sie stellt höchste Ansprüche an die Aus- und Weiterbildung der Erzieherinnen und Erzieher sowie an die Qualität des Bildungsangebots. (...)

Sehr geehrter Herr Schwab
Ich hätte drei kurze Fragen an Sie zum Thema Milch, weil ich nicht sicher bin welche Partei ich wählen soll. Wie...

Von: Fgrsna Yruznaa

(...) Die Möglichkeit der Einrichtung eines Milchboards zur Mengenregulierung ist sicher eine interessante Option, die es im Detail zu prüfen gilt. (...)

# Kultur 23Apr2009

Sehr geehrter Herr Dr. Schwab,

auch im Hinblick auf die anstehende Europawahl bin ich sehr an Ihrem Abstimmverhalten zur Richtlinie "...

Von: Jbystnat Oenaqare

(...) Ich werde der Verlängerung der Schutzrechte in der kommenden Plenarabstimmung zustimmen. In Europa müssen kreative Leistungen (wie z.B. Musikdarbietungen) eschützt werden, damit die Künstler von ihren Leistungen leben können. Der Schutz der Rechte er Künstler an ihren Darbietungen ist ein wesentlicher und unverzichtbarer Beitrag dazu, dass sich Künstler in Europa mit ihrem Beruf eine Lebensgrundlage schaffen können. (...)

Sehr geehrter Herr Dr. Schwab,

mit Entsetzen habe ich heute früh im Deutschlandfunk vernommen, dass ein Pensionsfonds für EU-Abgeordnete...

Von: Znep Ebur

(...) Zunächst kann ich Ihnen bestätigen, dass ich nicht Mitglied des Pensionsfonds bin. (...) Die CDU/CSU-Gruppe hat sich stets dagegen ausgesprochen, das Defizit des Fonds über weitere Steuermittel auszugleichen. (...)

# Kinder und Jugend 17März2009

Sehr geehrter Herr Schwab!

Mit welchen Anreizen und Angeboten wollen Sie die Mobilität von jungen Erwachsenen in der Ausbildung innerhalb...

Von: Whyvn Zrue

(...) Meiner Meinung nach sind die grundlegenden Angebote für Jugendliche durchaus schon vorhanden, jedoch müssen diese mehr publik gemacht werden, die Schulen müssten sich noch besser informieren und mehr dafür werben. Gut ausgestattete Förderprogramme der EU wären zum Einen das Programm ERASMUS, welches das Studium im Ausland finanziell unterstützt - hier erwartet die Europäische Kommission, dass die Zahl der Teilnehmer bis 2012 von 1,5 auf 3 Millionen steigen wird. Des Weiteren gibt es das Programm Leonardo da Vinci, das diejenigen unterstützt die in einer beruflichen Bildung oder Ausbildung eingeschrieben sind und welches z.B. Praktika im Ausland ermöglicht. (...)

Sehr geehrter Herr Schwab.

Ein Thema in unseren Nachrichten ist die Energieversorgungssicherheit als auch der offensichtlich nicht...

Von: Znegva Enh

(...) Die von Ihnen angesprochene HGÜ stellt durchaus eine günstige Methode dar, enorme Mengen an Strom über große Entfernungen zu transportieren. Allerdings wird damit nicht das Problem der Energie-Erzeugung und somit das der Energieversorgung gelöst, sondern eher der sichere Transport gewährleistet. (...)

# Finanzen 17Jan2009

Sehr geehrter Herr Dr. Schwab,

als Kleinunternehmer sind wir bei Kreditanfragen wie Sie wissen und paradoxerweise, am Ende der Warteliste....

Von: Fgrsna Uvefpu

(...) Die CDU/CSU setzt sich dafür ein, dass die Kreditvergabe durch die Banken wieder den Stand vor der Wirtschaftskrise erreicht. Das Finanzmarktstabilisierungsgesetz zur Sicherung der Versorgung der Wirtschaft mit Krediten ist ein wichtiger Beitrag. Mit diesem Fonds werden die Bedingungen des mittelstandsorientierten KfW-Sonderprogramms flexibilisiert, ein Kreditprogramm der KfW für größere Unternehmen aufgelegt und eine bessere Nutzung des inländischen Bürgschaftsinstrumentariums geschaffen. (...)

Pages

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.