Frage an
Wolfhard Ploog
CDU

Ob in Osdorf, Sülldorf, Blankenese oder in Rissen, in vielen Stadtteilen gibt es Initiativen zur Verkehrsberuhigung. Es besteht die Sorge vor einer weiteren Zunahme der motorisierten Verkehre und einer übermäßigen Belastung der Menschen durch den motorisierten Individualverkehr. (...)

Verkehr
30. Januar 2015

(...) zu Ihrer Frage, wie der zunehmenden Belastung der Menschen durch den motorisierten Individualverkehr begegnet werden kann, verweise ich Sie sehr gerne auf das Wahlprogramm der CDU Hamburg. Um Wiederholungen zu vermeiden, nehme ich sehr gerne auch Bezug auf die Ihnen zugegangene Antwort meiner Kollegin Karin Prien. (...)

Frage an
Wolfhard Ploog
CDU

Sehr geehrter Herr Ploog,

Soziale Sicherung
31. Oktober 2010

(...) Im Rahmen der bundesweiten Diskussion zur Weiterentwicklung der Eingliederungshilfe wurde von der zuständigen Vertragskommission SGB XII bereits vor einem Jahr beschlossen, unter Einbeziehung der Landesarbeitsgemeinschaft für behinderte Menschen als Interessenvertretung der Behinderten konkrete Maßnahmen zu entwickeln. Hierzu gehören insbesondere Maßnahmen zur Entwicklung und Erschließung von Sozialräumen, die Entwicklung eines einheitlichen zeitbasierten Bedarfsbemessungssystems, die Fortsetzung des Ambulantisierungsprozesses sowie die Weiterentwicklung des Vergütungssystems. (...)

Frage an
Wolfhard Ploog
CDU

Sehr geehrter Herr Ploog,

Finanzen
14. September 2009

(...) Der Kirchentag, der 2013 in Hamburg stattfinden wird, muss im Vergleich zu anderen Veranstaltungen von nationaler und internationaler Bedeutung gesehen werden. (...) Mit der finanziellen Unterstützung des Kirchentages unterstützt Hamburg ein Großereignis für unsere Bevölkerung, die zu großen Teilen im Christentum verwurzelt ist. (...) Dabei ist der Kirchentag  ja keine Veranstaltung nur für Mitglieder der Kirche sondern er ist offen für jede Bürgerin und jeden Bürger. (...)

Frage an
Wolfhard Ploog
CDU

Sehr geehrter Herr Ploog,

Ich hoffe, dass Sie mit der Problematik der Emil-Andresen-Straße vertraut (siehe auch www.buergerini-eas.de) sind

Verkehr
16. Februar 2009

(...) die endgültige Stellungnahme des Senats zur Emil-Andresen-Str. (...) Wenngleich mir die Problematik aus eigener Anschauung und aus den zahlreichen Eingaben sehr gut bekannt ist, werde ich meine Entscheidung erst nach Vorliegen der Senatsstellungnahme und nach ausführlicher Diskussion in meiner Fraktion treffen. (...)

Frage an
Wolfhard Ploog
CDU

Wie wird die Sicherheit und Evakuierung der Bewohner im Brandfall eines Hochhauses ( in diesem Fall Hochhaus Sibeliusstraße 5) gewährleistet?

Innere Sicherheit
06. Februar 2009

(...) mir liegt jetzt die Stellungnahme der Feuerwehr vor. Die Ortsbesichtigung durch einen Vertreter der Feuerwache Mörkenstraße hat ergeben, das die Erreichbarkeit des Gebäudes Sibeliusstraße 5 jederzeit gewährleistet ist. Durch das Vorhandensein von 2 Rettungswegen ist auch den sonstigen Bedingungen, insbesondere der Rettung der Hausbewohner, gewährleistet. (...)