Jahrgang
1976
Wohnort
Kassel
Berufliche Qualifikation
Diplom-Politologe
Ausgeübte Tätigkeit
Landtagsabgeordneter
Wahlkreis

Wahlkreis 168: Kassel

Wahlkreisergebnis: 35,6 %

Liste
Landesliste Hessen, Platz 21
Parlament
Bundestag

Bundestag

Dieselfahrzeuge sollen wegen ihres hohen Schadstoffausstoßes aus den Innenstädten verbannt werden.
Timon Gremmels
Position von Timon Gremmels: Lehne ab
Ein pauschales Dieselfahrverbot lehne ich ab. Nachrüstung von Dieselfahrzeugen und die "blaue Plakette" sind die bessere Alternative.
Die Politik soll festlegen, wie viele Flüchtlinge Deutschland jedes Jahr aufnimmt.
Timon Gremmels
Position von Timon Gremmels: Lehne ab
Leid und Not kennen keine Obergrenze. Wir brauchen aber eine bessere europäische Verteilung der Flüchtlinge, eine konsequente Bekämpfung der Fluchtursachen und ein Zuwanderungsgesetz, um in einem begrenzten Umfang auch legale Einwanderung nach Deutschland zu ermöglichen.
Massentierhaltung muss reduziert werden, auch wenn das höhere Fleischpreise bedeutet.
Timon Gremmels
Position von Timon Gremmels: Stimme zu
Zur Vermeidung von Altersarmut müssen die Renten deutlich erhöht werden.
Timon Gremmels
Position von Timon Gremmels: Stimme zu
In der abgelaufen Wahlperiode gab es die größte Rentenerhöhung der letzten 20 Jahre. Wir müssen das gesetzliche Rentensystem zukunftsfest machen. Das Rentenniveau muss bei 48%stabilisiert und perspektivisch wieder auf über 50% steigen. Auch sollten Abgeordnete künftig in die Rentenkasse einzahlen.
Vermieter sollen ohne eine staatliche Mietpreisbremse entscheiden können, wie viel Miete sie verlangen.
Timon Gremmels
Position von Timon Gremmels: Lehne ab
Die Mietpreisbremse ist grundsätzlich richtig. Leider hat unser Koalitionspartner - die Union - die Mietpreisbremse abgeschwächt. Wir sind für eine wirksame Mietpreisbremse. Zusätzlich brauchen wir aber auch mehr bezahlbaren Wohnraum. Das Thema hat in der nächsten Wahlperiode oberste Priorität.
Es muss ein verbindliches Lobbyregister geben, in dem u.a. Kontakte zwischen Interessenvertretern und Politikern veröffentlicht werden.
Timon Gremmels
Position von Timon Gremmels: Stimme zu
Ein vollständiges Verbot von Gentechnik in der Landwirtschaft darf es nicht geben.
Timon Gremmels
Position von Timon Gremmels: Lehne ab
Ich bin für ein vollständiges Verbot von Gentechnik in der Landwirtschaft.
Auf Autobahnen soll es ein flächendeckendes Tempolimit von 130 km/h geben.
Timon Gremmels
Position von Timon Gremmels: Neutral
Es soll einen verbindlichen Volksentscheid auf Bundesebene geben.
Timon Gremmels
Position von Timon Gremmels: Stimme zu
Zur Ergänzung unserer repräsentativen Demokratie wären Volksentscheide auch auf Bundesebene grundsätzlich sinnvoll. Leider hat die Union entsprechende Vorstöße der SPD zur Änderung des Grundgesetzes stets abgelehnt.
Die Sicherheitsbehörden sollen mehr Befugnisse zur Terrorabwehr bekommen, auch wenn dafür Freiheitsrechte eingeschränkt werden müssen.
Timon Gremmels
Position von Timon Gremmels: Lehne ab
Um es mit Benjamin Franklin zu sagen "Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren.“
Der Kohleabbau als wichtige Übergangstechnologie muss weiterhin staatlich gefördert werden.
Timon Gremmels
Position von Timon Gremmels: Lehne ab
Die Kitabetreuung von Kindern soll grundsätzlich kostenlos sein.
Timon Gremmels
Position von Timon Gremmels: Stimme zu
Die SPD setzt sich für eine schrittweise Abschaffung ein. Bildung sollte grundsätzlich kostenfrei sein. Gilt aus SPD-Sicht auch für alle sozialen Berufe und die Meisterkurse.
Die Bundesregierung soll keine Rüstungsexporte in Konfliktregionen wie der Arabischen Halbinsel genehmigen.
Timon Gremmels
Position von Timon Gremmels: Stimme zu
Afghanistan ist ein sicheres Herkunftsland, in das Abschiebungen möglich sein müssen.
Timon Gremmels
Position von Timon Gremmels: Lehne ab
Die Kirchensteuer soll abgeschafft werden.
Timon Gremmels
Position von Timon Gremmels: Lehne ab
Die EU hat nur dann eine Zukunft, wenn die Mitgliedsstaaten auf Kompetenzen verzichten.
Timon Gremmels
Position von Timon Gremmels: Lehne ab
Der Spitzensteuersatz soll deutlich erhöht werden, mindestens wieder auf 53% wie in den 1990er Jahren.
Timon Gremmels
Position von Timon Gremmels: Stimme zu
Der Spitzensteuersatz soll nach SPD-Konzept auf 45 Prozent steigen , die ab 76.200 Euro zu versteuerndem Einkommen fällig werden. Zusätzlich wollen wir die Reichensteuer erhöhen: Derzeit ab 256.303 Euro 45 Prozent. Künftig sollen 48 Prozent ab einem fixen Schwellenwert von 250.000 Euro.
Zeitlich befristete Arbeitsverträge sind erforderlich, damit Unternehmen flexibel sein können.
Timon Gremmels
Position von Timon Gremmels: Lehne ab
Der Besitz und Anbau von Cannabis soll legalisiert werden.
Timon Gremmels
Position von Timon Gremmels: Neutral
Der Besitz von kleineren Mengen Cannabis für den Eigenbedarf ist straffrei. Auch können Schwerkranke in Deutschland Cannabis auf Rezept verschrieben bekommen. Nach jahrelangen Debatten über das Thema ist das neue Gesetz am 1. März 2017 in Kraft getreten.
Weil Menschen immer älter werden, sollen sie auch länger arbeiten.
Timon Gremmels
Position von Timon Gremmels: Lehne ab
Parteispenden von Unternehmen und Verbänden sollen verboten werden.
Timon Gremmels
Position von Timon Gremmels: Lehne ab
Entscheidend ist, dass transparent gemacht wird, welche Partei von welchen Unternehmen und Verbänden was bekommt. Hier ist insbesondere im Sponsoring-Bereich noch Nachholbedarf.
Die Öffentlichkeit muss bei Verhandlungen zu Freihandelsabkommen wie TTIP und CETA stärker beteiligt werden.
Timon Gremmels
Position von Timon Gremmels: Stimme zu

Die politischen Ziele von Timon Gremmels

  • Kassel als Traditionsstandort der Automobilwirtschaft und Bahntechniksichern

 

  • Universität Kassel als Innovations- und Gründungsmotor unserer Region stärken

 

  • Energiewende mit Städtischen Werken, Kommunen und Bürgerenergiegenossenschaften voranbringen.

 

  • Junge Kulturszene und das kulturelle Leben fördern

 

  • Ehrenamt unterstützen und von Bürokratie entlasten

 

  • Städtebauförderung für neuen, bezahlbaren Wohnraum ausbauen

Über Timon Gremmels

Ich bin seit dem 1. November 2009 Mitglied des Hessischen Landtags und seit dem 18. Januar 2014 stellvertretender Fraktionsvorsitzender der SPD-Fraktion. Ich bin Energiepolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion und gehöre dem Ausschuss für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz sowie dem Ausschuss für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung und dem Biblis-Untersuchungsausschuss 19/1 an. 

Am 24. September bewerbe ich mich erstmals darum, Kassel und sein Umland im Deutschen Bundestag zu vertreten. Meine Aufgabe als Ihr Abgeordneter wird es sein, den Interessen unserer einzigartigen Region in Berlin eine starke Stimme zu geben. Dazu interessieren mich Ihre Erwartungen an mich und an die SPD. Sprechen Sie mich an, wenn wir uns begegnen, rufen Sie an oder schreiben Sie mir. Ich freue mich auf den Austausch mit Ihnen. 

Mein persönlicher Anspruch ist es, mit der Erfahrung als Fachpolitiker im Energiebereich, die Interessen unserer Region in Berlin zu vertreten. Gleichzeitig möchte ich Ihr zuverlässiger Ansprechpartner für Probleme vor Ort sein.

 

Lebenslauf:

Seit November 2016
SPD Kandidat für den Bundestagswahlkreis 168 für die Bundestagswahl im September 2017

Seit April 2015
Vorsitzender der SPD im Landkreis Kassel

Seit Jan. 2014
Stellvertretender Fraktionsvorsitzender, Energiepolitischer Sprecher, Mitglied im Ausschuss für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz und Mitglied im Auschuss für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung.

Seit Nov. 2009
Mitglied des Hessischen Landtags: Wahlkreis Kassel-Land II (seit 07/2011 Umwelt- und Energiepolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Arbeitskreisvorsitzender und Obmann im Ausschuss für Umwelt, Energie, Landwirtschaft und Verbraucherschutz)

Feb. 2009 – Okt. 2009
Stabsstelle „Corporate Social Responsibility“ beim Vorstand der SMA Solar Technology AG

2008– 2009
Parlamentarischer Referent für Wirtschaft, Verkehr, Energie, Landesentwicklung und Europa bei der SPD-Landtagsfraktion

2007-2011
Mitglied des Zweckverbands Raum Kassel

Seit 2007
Mitglied der Regionalen Planungsversammlung Nordhessen

2007-2008
Programmreferent des SPD-Landesverbands Hessen / Referent bei der Sozialdemokratischen Gemeinschaft für Kommunalpolitik (SGK)

2004-2006
Weiterbildung zum Kommunikationsmanager an der Akademie für Management und Politik der Friedrich-Ebert-Stiftung

2003-2007
Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Europaabgeordneten Barbara Weiler

seit 2011
Beisitzer im SPD-Landesvorstand Hessen

2003-2005
Beratendes Mitglied im SPD-Landesvorstand Hessen

seit 2001
Mitglied des Kreistags Landkreises Kassel (stellv. Fraktionsvorsitzender)

2001-2013
Mitglied der Gemeindevertretung Niestetal

1999-2011
Mitglied im SPD-Bezirksvorstand Hessen-Nord

1995-2003
Studium an der Philipps-Universität Marburg: Politikwissenschaft (Nebenfächer: Rechtswissenschaften sowie Friedens- und Konfliktforschung), Abschluss als Diplom-Politologe

1992-1995
Herderschule (Gymnasiale Oberstufe) in Kassel, Allgemeine Hochschulreife

1992
Eintritt in die SPD

1982-1992
Grund- und Gesamtschule in Niestetal

Alle Fragen in der Übersicht
# Kultur 23Sep2017

Warum muss die Kirchensteuer erhalten bleiben?

Von: Jvyuryz Jrygreyvpu

Antwort von Timon Gremmels
SPD

(...) die rechtliche Grundlage der Kirchensteuer ist Artikel 140 GG. Demnach sind Religionsgesellschaften, welche Körperschaften des öffentlichen Rechtes sind, berechtigt, auf Grund Steuern zu erheben. (...)

# Familie 6Sep2017

Sehr geehrter Herr Gremmels,
wird Ihre Partei die Kinderbetreuung in Randzeiten ausbauen?

Von: Puevfgvar Zrexry

Antwort von Timon Gremmels
SPD

(...) Sie legen die Betreuungszeiten eigenständig fest. Wir wollen aber, dass der Bund die Kommunen finanziell so ausstattet, dass diese die Kinderbetreuung in den Randzeiten ausbauen können. (...)

(...) wie stehen Sie zu der Forderung vieler Bürger und Verbraucherschutzorganisationen (z.B. der Verband Wohneigentum) die Straßenausbaubeiträge sowie die Straßenausbaubeitragssatzung abzuschaffen? (...)

Von: Zvpunry Fpuervore

Antwort von Timon Gremmels
SPD

(...) haben Sie vielen Dank für Ihre Mail. Über die Frage ob und wie Straßenbeiträge erhoben werden dürfen bzw. müssen, gibt es in Hessen in den letzten Jahren eine intensive Diskussion. (...)

Hallo Herr Gremmels,
in einer Demokratie sollten sich alle Bürger über die Arbeit und die Integrität der politisch Handelnden eine Meinung...

Von: Wüetra Xaveyoretre

Antwort von Timon Gremmels
SPD

(...) ich teile Ihre Forderung nach mehr Transparenz bei der Durchsetzung von Interessen ausdrücklich. Im SPD-Wahlprogramm sprechen wir uns für die Schaffung eines Lobbyregisters beim Deutschen Bundestag aus. Dieses Register muss auf gesetzlicher Grundlage eingerichtet werden, damit die Öffentlichkeit endlich Auskunft darüber erhält, welche Interessenvertretung mit welchem Budget für wen tätig ist. (...)

%
4 von insgesamt
4 Fragen beantwortet
1 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kunde Aktivität Datum/Zeitspanne Einkommensstufe Gesamteinkünfte
Kasseler Sparkasse Kassel Mitglied des Verbandsvorstandes Themen: Öffentliche Finanzen, Steuern und Abgaben, Finanzen, Wirtschaft seit 24.10.2017
Landkreis Kassel Kassel Mitglied des Kreistages Themen: Staat und Verwaltung seit 24.10.2017
Hessische Tribüne e.V. Kassel Mitglied des Vorstandes Themen: Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen seit 24.10.2017
Zukunft ERDGAS e.V. Berlin Mitglied des Beirates Themen: Energie seit 24.10.2017

Logo der Otto Brenner Stiftung Die Dokumentation der Nebeneinkünfte wird gefördert durch die Otto Brenner Stiftung