Außenaufnahme von Dr. Till Steffen, Justizsenator, mit einem Jacket und einem gestreiften Schal.
Till Steffen
Bündnis 90/Die Grünen

Frage an Till Steffen von Abeoreg Ebgure bezüglich Politisches Leben, Parteien

01. Juni 2021 - 10:37

Sehr geehrter Herr Steffen,

in der Corona-Pandemie wollte man allen Beschäftigten, die in den Krankenhäusern ihren Dienst verrichtet haben, eine steuerfreie monetäre Geldleistung als Dankeschön seitens des Staates zukommen lassen.

Wie jetzt durch eine verspätete Nachmeldung an den Bundestag durch Ihre Parteivorsitzende Frau Baerbock bekannt wurde, hat Frau Baerbock einen Corona-Sonderbonus erhalten, den sie sich als Mitglied des Bundesvorstandes der Grünen selbst genehmigt hat.

Meine Fragen dazu:

Ist diese Praxis konform mit guter Governance? Können Sie verstehen, daß MitarbeiterInnen in den Krankenhäusern den an sie gezahlten Corona-Bonus jetzt relativiert sehen? Wie würden Sie ArzthelferInnen, die keinen Anspruch auf einen staatlichen Corona-Bonus haben, erklären, warum Frau Baerbock einen Corona-Bonus verdient hat?

Mit freundlichen Grüßen

N. Rother
 

Frage von Abeoreg Ebgure
Antwort von Till Steffen
13. Juni 2021 - 14:44
Zeit bis zur Antwort: 1 Woche 5 Tage

Sehr geehrter Herr Rother,

Vielen Dank für ihre Nachfrage. Annalena Baerbock hat inzwischen die steuerfreie Corona Sonderzahlung in der Partei öffentlich als einen Fehler bezeichnet. Eine weitere Kommentierung der Angelegenheit meinerseits erübrigt sich daher.

Mit besten Grüßen

Till Steffen