Thomas Oppermann

| Abgeordneter Bundestag 2009-2013
Jahrgang
1954
Wohnort
Göttingen
Berufliche Qualifikation
Jurist
Ausgeübte Tätigkeit
Mitglied des Deutschen Bundestages
Liste
Landesliste Niedersachsen, Platz 5
Parlament
Bundestag 2009-2013
Wahlkreisergebnis
36,8 %
Wahlkreis
Göttingen

Über Thomas Oppermann

<p>Geboren am 27. April 1954; Evangelisch-Lutherisch; verheiratet;
4 Kinder.</p>
<p>Abitur an der Goetheschule Einbeck; Studium der Germanistik und
Anglistik in Tübingen; 1976 bis 1978 USA-Aufenthalt mit Aktion
Sühnezeichen/Friedensdienste in Washington D.C. und New York,
Mitarbeit im Boykottbüro der Feld- und Wanderarbeitergewerkschaft
UFW/AFL-CIO; Studium der Rechtswissenschaften in Göttingen, 1983
Referendarexamen, danach wissenschaftliche Hilfskraft und Arbeit in
der Mieterberatung, 1986 Assessorexamen.</p>
<p>1986 bis 1990 Richter am Verwaltungsgericht.</p>
<p>1999 bis 2004 Vorsitzender im Kuratorium VW-Stiftung; Mitglied
im Kuratorium XLAB-Stiftung und Kuratorium Hertie School of
Governance GmbH; Mitglied im Stiftungsrat Wissenschaftskolleg zu
Berlin; Mitglied in Kuratorien verschiedenster
Max-Planck-Institute.<br/>
<br/>
</p>
<p>Seit 1980 Mitglied der SPD, Funktionen bei den Jungsozialisten,
seit 1989 Vors. SPD-Unterbezirk Göttingen;<br/>
1990/05 Mitglied des Niedersächsischen Landtags;<br/>
1998/03 Minister für Wissenschaft und Kultur</p>
<p>Stellvertretender Vorsitzender der  Deutsch-Israelische
Parlamentariergruppe; 2006 bis 2007 Sprecher der SPD-Fraktion für
den 1. Untersuchungsausschuss; seit November 2007 Erster
Parlamentarischer Geschäftsführer der SPD-Fraktion; Mitglied des
Ältestenrates; Vorsitzender des Parlamentarischen
Kontrollgremiums.</p>
<p>Seit 2005 Mitglied des Deutschen Bundestages.</p>

Sehr geehrter Herr Oppermann,

ich möchte an Ihre Beantwortung der Frage von Herrn Schulze am 17.09.13 anknüpfen.

Sie lassen offen,...

Von: Lutz Lippke

Antwort von Thomas Oppermann (SPD)

(...) die Überwachungstätigkeit der NSA ist völlig aus dem Ruder gelaufen und befindet sich offenbar jenseits aller demokratischen Kontrolle. Die NSA-Affäre ist nicht beendet, die Aufklärung steht erst am Anfang. Ich habe das Parlamentarische Kontrollgremium deshalb zu weiteren Sondersitzungen einberufen. (...)

"Frage"
"Große Koalition"
Ist eine Demokratie durch eine schwache Opposition gefährdet. Da die Opposition weniger als 25% Stimmen hat,...

Von: Karl-Otto Paetz

Antwort von Thomas Oppermann (SPD)

(...) die Parlamentarische Demokratie braucht nicht nur eine starke Regierung, sondern auch eine wirksame Opposition. (...)

# Arbeit 27Sep2013

Sehr geehrter Herr Oppermann,

Herr Gabriel...

Von: Christian Aurnhammer

Antwort von Thomas Oppermann (SPD)

(...) Leiharbeit wurde in den letzten Jahren zunehmend für Lohndumping genutzt. Die SPD will daher das Prinzip des gleichen Lohns für gleiche Arbeit für Stammbelegschaften und Leiharbeitsbeschäftigte nach angemessener Einarbeitungszeit gesetzlich durchsetzen. (...)

# Soziales 26Sep2013

Sehr geehrter Herr Oppermann,

wir brauchen einen Mindestlohn, da sind wir denke ich einer Meinung.
Wieso also nicht noch vor der...

Von: Paul Schroeder

Antwort von Thomas Oppermann (SPD)

Sehr geehrter Herr Schroeder,

unser Parteivorsitzender Sigmar Gabriel hat Ihnen bereits auf Ihre Frage geantwortet.

Mit freundlichen...

# Arbeit 16Sep2013

Sehr geehrter Herr Oppermann,

Ich betreibe ein kleines Dienstleistungsgewerbe. Wir betreiben hauptsächlich Grünanlagenpflege. Nun begab es...

Von: birgit Schuster

Antwort von Thomas Oppermann (SPD)

Sehr geehrte Frau Schuster,

ich empfehle Ihnen, sich mit diesem konkreten Anliegen an meine Kollegin Doris Barnett zu wenden, die Ihren...

Sehr geehrter Herr Oppermann,

das Treiben der amerikanischen „Freunde“ ist schon schlimm genug. Aber jetzt beteiligen sich daran die...

Von: Niko Schulze

Antwort von Thomas Oppermann (SPD)

(...) Ich möchte darauf hinweisen, dass nicht jede grenzüberschreitende Zusammenarbeit der Nachrichtendienste kritisiert werden kann. Einer weltweiten Bedrohung wie dem internationalen Terrorismus kann man nicht durch nationale Alleingänge begegnen. (...)

# Soziales 28Aug2013

Sehr geehrte Herr Oppermann,

was ich schon seit langen vermute, konnte ich mir heute einmal durch Zahlen in einem Artikel des...

Von: Dirk Hecker

Antwort von Thomas Oppermann (SPD)

(...) • Bei der Beamtenversorgung handelt es sich um eine Versorgung, die nicht nur die Rente ersetzt, sondern auch die ganz oder teilweise arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersversorgung, die die Tarifbeschäftigten des öffentlichen Dienstes und viele andere Arbeitnehmer, zumindest in Großunternehmen, erhalten. (...) Zweifellos gibt es aber bei der Beamtenversorgung Vorteile gegenüber den abhängig und sozialversicherungspflichtig Beschäftigten, die sich ihre Rentenansprüche durch Beitragszahlungen erarbeiten müssen. (...) Riester-Faktor, mit dem die Rentensteigerungen vermindert werden, in die damals noch bundeseinheitliche Beamtenversorgung übernommen worden. (...)

# Arbeit 24Aug2013

Sehr geehrter Herr Oppermann,

wie sehen Sie persoenlich und die SPD im Allgemeinen die Zukunft der Bundesagentur fuer Arbeit und der...

Von: Janina Meier

Antwort von Thomas Oppermann (SPD)

(...) die SPD tritt für eine aktive Arbeitsmarktpolitik ein. Statt wie die Bundesregierung den arbeitsmarktpolitischen Instrumentenkasten finanziell ausbluten zu lassen, müssen wir den Menschen die Chance geben, sich zu Fachkräften zu qualifizieren und Langzeitarbeitslosen eine echte Betreuung bietet anstatt nur ihre Akten zu verwalten. (...)

Sehr geehrter Herr Oppermann,
der Anwalt Helmut Naujoks treibt derzeit sein Unwesen bei Burger King und versucht mit außerordentlich...

Von: markus sareika

Antwort von Thomas Oppermann (SPD)

(...) wie die Presse berichtet, ist momentan ein Verfahren vor dem Arbeitsgericht Augsburg anhängig. Ohne Kenntnis der Akten und der konkreten Hintergründe kann ich Ihnen zu Ihrer erneuten Frage keine Einschätzung geben. (...)

# Soziales 10Aug2013

Sehr geehrter Herr Oppermann,

in ihrer Antwort vom 06.08. auf meine Frage vom 18.07. muss Ihnen offensichtlich ein Fehler unterlaufen sein...

Von: Tom Berthold

Antwort von Thomas Oppermann (SPD)

(...) ich habe Ihnen meine Position skizziert. Für weitere Nachfragen im Detail wenden Sie sich bitte an meine Kollegin Anette Kramme, die arbeitsmarktpolitische Sprecherin unserer Fraktion. (...)

# Sicherheit 7Aug2013

Sehr geehrter Herr Oppermann,

in Ihrer Antwort auf meine Anfrage schreiben Sie: "Frank-Walter Steinmeier hat der BILD am 19.7. in einem...

Von: Rainer Baack

Antwort von Thomas Oppermann (SPD)

(...) bei den Vorwürfen der Bundesregierung gegen Frank-Walter Steinmeier handelt es sich um ein durchsichtiges Ablenkungsmanöver. (...)

Sehr geehrter Herr Oppermann,

die sogenannten Snowden-Enthüllungen veranlassen mich als besorgten Bürger, Ihnen als Vorsitzender des PKGr...

Von: Erich-Günter Kerschke

Antwort von Thomas Oppermann (SPD)

(...) sensible, das heißt personenbezogene Daten, werden in vielen Bereichen gesammelt und verarbeitet. (...) Selbstverständlich sind Nachrichtendienste auch grundsätzlich an Informationen interessiert, die bei den von Ihnen genannten Institutionen gesammelt und vorgehalten werden. (...)

%
174 von insgesamt
174 Fragen beantwortet
31 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.