Portrait von Stefan Zimkeit
Stefan Zimkeit
SPD

Frage an Stefan Zimkeit von Gbefgra Xyrvaoybgrxnzc bezüglich Familie

Sehr geehrter Herr Zimkeit,

sicher haben Sie in der Presse verfolgt, dass sich in zahlreichen Städten in NRW Elternprotest, gegen starre Auslegungen des Erlasses zum offenen Ganztag an Grundschulen formieren. Dies trifft auch in Oberhausen zu. Wie ist ihre Meinung zu diesem Thema?

Mit freundlichem Gruß

Torsten Kleinblotekamp

Frage von Gbefgra Xyrvaoybgrxnzc am
Thema
Portrait von Stefan Zimkeit
Antwort vom
Zeit bis zur Antwort: 6 Tage 13 Stunden

Sehr geehrter Herr Kleinboltekamp,

ich kann die Verärgerung über die starre Auslegung des Erlasses nachvollziehen. Ursache der aktuellen Diskussion ist die Auslegung der Formulierung in dem entsprechenden Erlass des Schulministeriums (Teilnahme „in der Regel“ …). Leider ist der Schulverwaltung der Stadt Oberhausen durch Bescheide der Bezirksregierung Düsseldorf eine – aus meiner Sicht zu eingeengte – Interpretation des Erlasses vorgeschrieben worden. Ob jetzt der Landesrechnungshof, übereifrige Beamte der Bezirksregierung oder andere Faktoren/Menschen die aktuelle Diskussion zu verantworten haben, ist sicherlich noch zu klären. Aus Elternsicht ist eine möglichst flexible Gestaltung des Ganztags, ohne dass eine zu lasche Praxis der Besuchszeiten den Bildungsauftrag des „Offenen Ganztags“ gefährdet, sicherlich wünschenswert. In den vergangenen Jahren hat die pragmatische Handhabung – je nach Bedarf und Situation an der einzelnen Schule – jedenfalls gut funktioniert.

Die Thematik war als Tagesordnungspunkt für die Sitzung des Schulausschusses im Landtag im April vorgesehen, diese konnte aber wegen der Auflösung des Landtags nicht mehr stattfinden. Ich gehe davon aus, dass das Thema in der neuen Legislaturperiode des Landtages aufgegriffen und diskutiert wird. Auf jeden Fall bleibe ich dabei, bei dem Thema „Offene Ganztagsschule“ die notwendige Flexibilität einzufordern. Gleichzeitig muss dabei gewährleistet bleiben, dass im Rahmen des „Offene Ganztages“ die Kinder weiter gefördert werden können. Die Oberhausener SPD hat auf ihrem letzten Parteitag einen Antrag mit der entsprechenden Forderung verabschiedet.

Mit freundlichen Grüßen
Stefan Zimkeit

Was möchten Sie gerne wissen von:
Portrait von Stefan Zimkeit
Stefan Zimkeit
SPD