Portrait von Stefan Zimkeit
Stefan Zimkeit
SPD
67 %
/ 3 Fragen beantwortet

Frage an Stefan Zimkeit von Wilhelm A. bezüglich Verkehr

Sehr geehrter Herr Zimkeit,

seit 1. Juli 2018 wird auch auf Bundesstraßen die Maut für LKW's erhoben. Dadurch suchen die Fahrer immer Strecken um dies zu vermeiden. Betroffen sind dadurch Kreis- und Landstraßen. Als Bewohner im Dinslakener Westen (Eppinghoven) haben wir zu leiden über erhöhten LKW Verkehr. Da unsere Nachbarstadt Voerde den Ausbau der A59 verhindert hat und weiterhin ihre Projekte Hafen Emmelsum mit Logistikzentrum und Industriegebiet auf dem Kraftwerksgelände (STEAG) fördert ohne sich um eine Verkehrsinfrastruktur zu kümmern, bitte ich Sie um eine Stellungnahme wie Sie sich eine Lösung vorstellen?

Frage von Wilhelm A. am
Thema
Portrait von Stefan Zimkeit
Antwort vom
Zeit bis zur Antwort: 1 Jahr 7 Monate

Sehr geehrter Herr Abram,

die Dinslakener SPD-Ratsfraktion hatte 2019 gemeinsam mit den Ratsfraktionen in Voerde und Wesel eine Planung für die B8 vorgelegt, die an die Stelle der nie realisierten Verlängerung der A59 treten sollen. Diese Autobahntrasse soll dann aus dem Regionalplan gestrichen werden. Das B8-Konzept sieht vor, in Dinslaken im Bereich der Wohnbebauung die Straße in einem Tunnel zu errichten. In Voerde ist ein Bypass zur Entlastung von Friedrichsfeld vorgesehen. Ich finde, dass dieses Konzept ein sehr begrüßenswerter Vorstoß ist, denn Straßenplanung braucht die Akzeptanz der Menschen. Der Rat der Stadt Dinslaken hat dieses Konzept mit einer Resolution unterstützt, die gleichlautend auch in Voerde und Wesel beschlossen wurde. Damit würde eine leistungsfähige B8-Verbindung geschaffen, die weitgehend kreuzungsfrei ist. Anreize, diese Strecke über Land- oder Kreisstraßen zum umfahren, würden damit wegfallen.

Mit freundlichen Grüßen
Stefan Zimkeit

Was möchten Sie gerne wissen von:
Portrait von Stefan Zimkeit
Stefan Zimkeit
SPD