Ska Keller, Bild: Dominik Butzmann
Ska Keller
DIE GRÜNEN

Frage an Ska Keller von Wna Yruznaa bezüglich Innere Sicherheit

05. Oktober 2020 - 16:34

Wie stehen Sie zur Antifa?

Frage von Wna Yruznaa
Antwort von Ska Keller
13. Oktober 2020 - 10:39
Zeit bis zur Antwort: 1 Woche

Sehr geehrter Herr Lehmann,

vielen Dank für Ihre Frage.

Der Kampf gegen Faschismus und Rassismus ist für mich bereits seit meiner Jugend ein wesentlicher Antrieb, um mich politisch zu engagieren. Aus meiner Sicht muss es eigentlich für jeden Menschen selbstverständlich sein, sich für Antifaschismus und Antirassismus einzusetzen.

Ich lehne gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit wie Rassismus, Antisemitismus, Antiziganismus, antimuslimischer Rassismus, Homo- und Transfeindlichkeit, Sexismus sowie die Abwertung von Obdach losen, Langzeitarbeitslosen und Menschen mit Behinderung ausdrücklich ab und werde diese immer bekämpfen. Es ist Aufgabe der Politik, dafür zu sorgen, dass sich alle Menschen – unabhängig von ihrer Herkunft, ihrem Geschlecht, ihrer sexuellen Identität, Weltanschauung, Religion oder ihres sozialen Status – frei und sicher bewegen und entfalten können.

Im Wissen um die Verbrechen der Nazizeit stehe ich für eine Gesellschaft, in der jede*r sicher und selbstbestimmt leben kann und die individuelle Freiheit sowie die persönliche Identität geschützt sind. Unsere Geschichte lehrt uns, wie unersetzlich die Demokratie und antifaschistische Grundwerte sind. Wo immer Bürger*innen sich gegen Nazis engagieren, sichere ich ihnen meine volle Unterstützung und Solidarität zu.

Insofern darf Antifaschismus niemals infrage gestellt werden.

Mit besten Grüßen

Ihre Ska Keller