Sevim Dagdelen
DIE LINKE

Frage an Sevim Dagdelen von treuneq xryyre bezüglich Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen

Sehr geehrte Frau Dagdelen,

Ihr Schweigen zu den Anfragen auf dieser Seite beweist mir wieder einmal (20.11.2010???), dass Sie besonders kritikresistent zu sein scheinen.

Obwohl der Bundesparteitag der LINKEN auf einer seiner letzten Sitzungen beschlossen hat, dass die LINKE intensiver mit den Bürgerinnen und Bürgern diskutieren soll, haben Sie bisher keine meiner zahlreichen e-mails beantwortet.

1. Frage Ist das Schweigen zu kritischen Fragen bei Ihnen zum Prinzip erhoben worden?

2. Welchen politischen Nutzen habe ich von Ihrer Teilnahme an der USA-Reise der Kanzlerin?
In der "Junge Welt" las ich eine Erklärung, die der entsprach, mit der die Grüne Claudia Roth auch ihre Mitgliedschaft im Kuratorium "Olympia München 2018" begründete. Das ist jedoch nur eine formale Begründung, die mich nicht überzeugt.

3. Warum beteiligen Sie sich nicht wie Ihre Kollegin Ulla Jelpke an den Gegendemonstrationen, wenn im benachbarten Dortmund Neonazis aufmarschieren?

Herzliche Grüße aus dem benachbarten Witten

GK.

Frage von treuneq xryyre
Antwort von Sevim Dagdelen
05. September 2013 - 11:25
Zeit bis zur Antwort: 2 Jahre 1 Monat

Sehr geehrter Herr Keller,

Ihre Fragen und Kommentare richten sich selbst. Sie haben offensichtlich weder Interesse an meiner politischen Arbeit noch an meinen Antworten, die Sie alleine mit einem Blick auf meine Homepage hätten erhalten können.

Mit freundlichen Grüßen,
Sevim Dagdelen