Portrait von Sebastian Hartmann
Sebastian Hartmann
SPD

Frage an Sebastian Hartmann von Urvxr Cenffry bezüglich Energie

02. Juli 2020 - 10:39

Kann die SPD das Kohle*verlängerungs*gesetz noch stoppen?

Guten Tag Herr Hartmann,
wir unterhielten uns neulich in Bonn über erneuerbare Energien und ich recherchierte nun gerade mal nach meiner Behauptung, ein Umstieg auf erneuerbare Energien wäre zeitnah zu 100% möglich. Dabei stieß ich auf einen Artikel, der eher darauf hinweist, dass wir tatsächlich - wie von Ihnen angesprochen - auf einen Energieengpass zusteuern, da der Bedarf steigen wird.
Es gibt verschiedenen Lösungsansätze, diesem Engpass auszuweichen. Jeder einzelne wird bedeuten, dass wir Steuergelder in die Hand nehmen müssen. Für das richtige Ziel ist das die richtige Maßnahme.
https://www.sonnenseite.com/de/energie/deutsche-stromerzeugung-erneuerbare-energien-lassen-fossile-kraftwerke-alt-aussehen.html

Nun ist die SPD offensichtlich bereit, ein Gesetz zu verabschieden, dass sich nicht nur weitere 18 Jahre der jetzt schon unrentablen Kohleenergie verpflichten wird, sondern dafür auch noch Milliarden an Steuergeldern bindet. Egal was kommen wird - diese Gelder und diese Zusagen werden in Stein gemeißelt sein!

Kann man diese Gelder nicht darin investieren, die erneuerbaren Energien auszubauen? RWE und sicher auch andere Energiekonzerne werden doch auch auf Erneuerbare setzen, in diesem Sektor neue Arbeitsplätze schaffen und von Subventionen des Staates profitieren.

Können Sie das Kohle*verlängerungs*gesetz noch stoppen?

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit und liebe Grüße
Urvxr Cenffry

Frage von Urvxr Cenffry

Auch interessiert an der Antwort?

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet. Lassen Sie sich von uns über die Antwort von Sebastian Hartmann informieren, sobald sie eingangen ist. Außerdem signalisieren Sie Sebastian Hartmann dadurch, dass die Öffentlichkeit ein Interesse an der Antwort hat.