Portrait von Sabine Grützmacher
Sabine Grützmacher
Bündnis 90/Die Grünen
83 %
/ 6 Fragen beantwortet

Wie wollen Sie sicher stellen, dass das Fahrplanangebot der OVAG und Bahn trotz Fahrgasteinbrüchen durch Corona-Maßnahmen dauerhaft erhalten bleibt? Schaden Masken dem ÖPNV und der Verkehrswende?

Dier Nutzung des ÖPNV ist seit Einführung der Corona-Maßnahmen sehr unangenehm. Wer kann flieht aus Bus und Bahn und nutzt wieder das Auto, was gefährlicher und umweltschädlicher ist als die ÖPNV-Nutzung. Am 27.4.20 wurde die Maskenpflicht eingeführt, als die erste Welle vorbei war. Trotzdem wurde davor nie ein Hotspot im ÖPNV festgestellt. Durch weniger Fahrgäste fehlen den Verkehrsbetrieben wichtige Einnahmen. Und der Staat wird wohl den erhöhten Ausgleich auch nicht ewig bezahlen können, zumal die Maßnahmen an vielen Stellen Kosten und Steuergeldverluste erzeugen. Das gefährdet auch künftige Maßnahmen wie die Reaktivierung der Wiehltalbahn. Jeder kann es vor einer Kerze testen, dass die Nase die Luft nach unten bläst. Bedecke ich die Nase mit einer Maske, geht die Luft sehr oft seitlich und nach oben raus, was beschlagene Brillen beweisen. Ist das in einem engen Raum, wie einem vollen Bus nicht viel gefährlicher, da dies Ausatemluft in Nasenhöhe streut, statt in Richtung Boden.

Frage von Felix S. am
Thema
Portrait von Sabine Grützmacher
Antwort vom
Zeit bis zur Antwort: 2 Tage 11 Stunden

Sehr geehrter Herr S.,

bezogen auf die Aussage, dass der ÖPNV nie als Hotspot eingestuft wurde kann ich nur beipflichten, allerdings liegt das vor allem daran, dass hier eben solidarisch auf das Einhalten von Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen geachtet wird. Das Fraunhofer-Institut für Bauphysik hat in der Studie „Risikoeinschätzung zur Ansteckungsgefahr mit COVID-19 im Schienenpersonen- sowie im Straßenpersonennah- und -fernverkehr“ zwei Dinge feststellen können:

Zum einen, dass die Hygienemaßnahmen effektiv wirken, wir diese somit vorerst weiterhin beibehalten sollten. Zum anderen, dass das Vertrauen in Bus und Bahn wieder ansteigt und dies auch im sogenannten Vertrauensindex abgebildet werden kann. In Verbindung mit einer hoffentlich weiterhin guten Impfquote bin ich somit zuversichtlich, dass wir mit einem solidarischen Verhalten wortwörtlich am besten fahren, auch und gerade im ÖPNV.

Was möchten Sie gerne wissen von:
Portrait von Sabine Grützmacher
Sabine Grützmacher
Bündnis 90/Die Grünen