Portrait von Sabine Grützmacher
Sabine Grützmacher
Bündnis 90/Die Grünen
70 %
14 / 20 Fragen beantwortet
Frage von Yang Z. •

Warum die Haltefrist bei der Besteuerung von bisher nicht der KapESt unterliegenden Vermögenswerten abschaffen anstelle die Ursache für die Notwendigkeit der finanziellen Erträge der BRD angehen?

Liebe Fr. Grützmacher,
Das derzeitige Geldsystem ist ein "schuldenbasiertes Fiat-Geldsystem", in dem Nationen Schuldenberge anhäufen und die Geldmenge von den Zentralbanken gesteuert wird und Fehlanreize für Schuldenaufnahmen bietet [1]. Die Abschaffung des Goldstandards in den 1970er Jahren und der Übergang zu einem Fiat-Geldsystem hat es den Regierungen ermöglicht, viel höhere und einfacher Schulden anzuhäufen, da ihre Schulden nicht mehr direkt durch Goldreserven gedeckt sind [2-3].
Die erhofften Zuflüsse durch die Abschaffung der Haltefrist sind lediglich eine kurzfristige Symptomlinderung, die lediglich die negativen Effekte der Geld-Druckerpresse für kurze Zeit eindämmen.
Stattdessen sollte die Geldmengenausweitung durch ein "hartes" Geldsystem begrenzt werden. In der Volkswirtschaftslehre wurde die hierfür stehende "Österreichische Schule" mit einem Nobelpreis ausgezeichnet.

[1]https://t.ly/xPieK
[2]https://t.ly/Q_evX
[3]https://t.ly/byIfK

Portrait von Sabine Grützmacher
Antwort ausstehend von Sabine Grützmacher
Bündnis 90/Die Grünen
Was möchten Sie wissen von:
Portrait von Sabine Grützmacher
Sabine Grützmacher
Bündnis 90/Die Grünen