Sabine Bätzing
SPD
Profil öffnen

Frage von Zvpunry Xabqg an Sabine Bätzing bezüglich Gesundheit

# Gesundheit 11. Sep. 2009 - 13:23

Sehr geehrte Frau Bätzing
wieso beantworten Sie meine Frage vom 28.4.2009 nicht? Die Zahl der Interessierten ist sehr hoch, außerdem wurden bereits alle anderen Fragen aus diesen Zeitraum beantwortet.
Auch wäre ich Ihnen dankbar, wenn sie die bereits 2 mal gestellte Frage von Rene Manka, bei der es um die neusten Erkenntnisse des führenden Lugenspezialisten der USA ging, der nach über 30 Jahre seine Meinung zur Lungenbelastung durch Cannabis revidiert hat, beantworteten.
Ich würde mich freuen zu erfahren, warum Fragen zu diesem Themenkomplex häufiger unbeantwortet bleiben als andere.
Mich interessiert auch, warum sie bei der Diskussion über Cannabis immer von der zweifellos schädlichsten Applikationsform sprechen: Dem Rauchen.
Weist sie ein/e Bürger/in darauf hin, dass es durchaus noch andere, für das Herz-Kreislauf-System unproblematische Applikationsformen (oral, über medizinische Verdampfer) gibt, sind sie noch nie darauf eingegangen, sondern haben den Inhaltsstoffen des C a n n a b i s -R a u c h s gewarnt.
Wieso ignorieren sie die alternativen Applikationsformen, die auch Medizinalpatienten zu Gute kommen?
Als Drogenbeauftragte der Bundesregierung wäre es sehr bürgerfreundlich, wenn man in Ihrem Profil, gerade angesichts der Häufigkeit der Fragestellungen zum Thema, Fragen zum Thema "Cannabis" oder "Drogen" stellen könnte.

Von: Zvpunry Xabqg

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.