Fragen und Antworten

Pia Zimmermann, MdB
Frage an
Pia Zimmermann
DIE LINKE

(...) Warum wird dazu kein wissenschaftlich anerkanntes, neutrales bzw. unabhängiges Gremium herangezogen, um die Bevölkerung und deren politischen Vertreter vor Gesundheitsschäden durch Strahlenbelastung zu informieren bzw. zu schützen, zumal durch den geplanten Ausbau von 5G die Strahlenbelastung noch intensiviert wird? (...)

Gesundheit
24. Dezember 2019

(...) DIE LINKE im Bundestag unterstützt die Forderungen nach vollflächiger Versorgung mit 5G-Infrastruktur. Es soll jeder Mensch in jedem Dorf und jeder Stadt in Deutschland diese Technologie nutzen können. (...)

Abstimmverhalten

Über Pia Zimmermann

Ausgeübte Tätigkeit
MdB
Berufliche Qualifikation
Mediengestalterin, Diplom-Sozialpädagogin
Geburtsjahr
1956

Pia Zimmermann schreibt über sich selbst:

Pia Zimmermann, MdB

Soziale Gerechtigkeit, dafür engagiert sich Pia Zimmermann schon seit mehr als 40 Jahren. Bereits als Kind wurde sie Mitglied der Sozialistischen Jugend Deutschlands „Die Falken“, und das hat sie sehr geprägt. Mit 16 Jahren ging sie in die SPD, aus der sie 1996 wieder austrat. Pia Zimmermann engagierte sich als Auszubildende in der Gewerkschaft und arbeitete nach dem Studium in der Behindertenhilfe. Im Jahr 2000 wurde die gebürtige Braunschweigerin Mitglied der PDS, die am 16. Juni 2007 mit der WASG zur Partei Die Linke verschmolz. Kommunalpolitische Erfahrungen sammelte sie ab 2006 in Wolfsburg, und bereits zwei Jahre später wurde sie Landtagsabgeordnete im Niedersächsischen Landtag. Zur Bundestagswahl 2013 kandidierte sie auf Platz drei der Landesliste Niedersachsen erfolgreich für das höchste deutsche Parlament.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Aktuelle Politische Ziele von Pia Zimmermann:
Abgeordnete Bundestag

Gesundheit und Pflege sind keine Ware, sondern ein Menschenrecht! Ich engagiere mich als pflegepolitische Sprecherin unserer Bundestagsfraktion. Die soziale Bewegung für bessere Bedingungen in Pflege- und Gesundheitspolitik gehört zu den stärksten in unserem Land. Hunderttausende setzen sich für eine Aufwertung der Pflege- und Heilberufe, für höhere Entgelte sowie bessere Arbeitsbedingungen ein – und damit für einen würdigen Umgang mit den Menschen mit Pflegebedarf und ihren Angehörigen. Es ist meine Motivation und vordringliche Aufgabe diesen vielen Menschen eine starke Stimme im Parlament zu sein und sie politisch zu unterstützen, wo immer es geht. In den letzten Jahren ist es mir gelungen, den Kampf um eine gute Pflege stärker in unserer Partei, und unsere Partei stärker in dieser Bewegung zu verankern. Die Gesundheits- und Pflegepolitik wird wie unser Einsatz für soziale Sicherheit, armutsfeste Löhne und Renten zu einer der zentralen Auseinandersetzungen im Bundestagswahlkampf.
Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Kandidaturen und Mandate

Abgeordnete Bundestag
Aktuelles Mandat

Fraktion: DIE LINKE
Eingezogen über die Wahlliste: Landesliste Niedersachsen
Mandat gewonnen über:
Wahlliste
Wahlkreis:
Helmstedt - Wolfsburg
Wahlkreisergebnis:
6,00 %
Wahlliste:
Landesliste Niedersachsen
Listenposition:
1

Politische Ziele (Abgeordnete Bundestag)

Gesundheit und Pflege sind keine Ware, sondern ein Menschenrecht! Ich engagiere mich als pflegepolitische Sprecherin unserer Bundestagsfraktion. Die soziale Bewegung für bessere Bedingungen in Pflege- und Gesundheitspolitik gehört zu den stärksten in unserem Land. Hunderttausende setzen sich für eine Aufwertung der Pflege- und Heilberufe, für höhere Entgelte sowie bessere Arbeitsbedingungen ein – und damit für einen würdigen Umgang mit den Menschen mit Pflegebedarf und ihren Angehörigen. Es ist meine Motivation und vordringliche Aufgabe diesen vielen Menschen eine starke Stimme im Parlament zu sein und sie politisch zu unterstützen, wo immer es geht. In den letzten Jahren ist es mir gelungen, den Kampf um eine gute Pflege stärker in unserer Partei, und unsere Partei stärker in dieser Bewegung zu verankern. Die Gesundheits- und Pflegepolitik wird wie unser Einsatz für soziale Sicherheit, armutsfeste Löhne und Renten zu einer der zentralen Auseinandersetzungen im Bundestagswahlkampf.

Kandidatin Bundestag Wahl 2017

Angetreten für: DIE LINKE
Mandat gewonnen über:
Wahlliste
Wahlkreis:
Helmstedt - Wolfsburg
Wahlkreisergebnis:
6,00 %
Wahlliste:
Landesliste Niedersachsen
Listenposition:
1

Politische Ziele (Kandidatin Bundestag Wahl 2017)

Gesundheit und Pflege sind keine Ware, sondern ein Menschenrecht! Ich engagiere mich als pflegepolitische Sprecherin unserer Bundestagsfraktion. Die soziale Bewegung für bessere Bedingungen in Pflege- und Gesundheitspolitik gehört zu den stärksten in unserem Land. Hunderttausende setzen sich für eine Aufwertung der Pflege- und Heilberufe, für höhere Entgelte sowie bessere Arbeitsbedingungen ein – und damit für einen würdigen Umgang mit den Menschen mit Pflegebedarf und ihren Angehörigen. Es ist meine Motivation und vordringliche Aufgabe diesen vielen Menschen eine starke Stimme im Parlament zu sein und sie politisch zu unterstützen, wo immer es geht. In den letzten Jahren ist es mir gelungen, den Kampf um eine gute Pflege stärker in unserer Partei, und unsere Partei stärker in dieser Bewegung zu verankern. Die Gesundheits- und Pflegepolitik wird wie unser Einsatz für soziale Sicherheit, armutsfeste Löhne und Renten zu einer der zentralen Auseinandersetzungen im Bundestagswahlkampf.

Abgeordnete Bundestag 2013 - 2017

Fraktion: DIE LINKE
Eingezogen über die Wahlliste: Landesliste Niedersachsen
Mandat gewonnen über:
Wahlliste
Wahlkreis:
Helmstedt - Wolfsburg
Wahlkreisergebnis:
4,40 %
Wahlliste:
Landesliste Niedersachsen
Listenposition:
3

Kandidatin Bundestag Wahl 2013

Angetreten für: DIE LINKE
Mandat gewonnen über:
Wahlliste
Wahlkreis:
Helmstedt - Wolfsburg
Wahlkreisergebnis:
4,40 %
Listenposition:
3

Kandidatin Niedersachsen Wahl 2013

Angetreten für: DIE LINKE
Wahlkreis: Wolfsburg
Wahlkreis:
Wolfsburg
Wahlkreisergebnis:
3,47 %

Abgeordnete Niedersachsen 2008 - 2013

Fraktion: DIE LINKE
Eingezogen über die Wahlliste:
Mandat gewonnen über:
Wahlliste
Wahlkreis:
Wolfsburg
Wahlkreisergebnis:
7,40 %

Kandidatin Niedersachsen Wahl 2008

Angetreten für: DIE LINKE
Wahlkreis: Wolfsburg
Mandat gewonnen über:
Wahlliste
Wahlkreis:
Wolfsburg
Wahlkreisergebnis:
7,40 %