Frage an
Oliver Friederici
CDU

(...) Auf der sehr gelungenen Veranstaltung, vergangenen Donnerstag, 21., haben Sie gesagt, in Berlin stehen die Baufluchten zu weit vorne. Meine Frage ist, wie groß ist der Anteil der Straßen mit Baufluchten zu weit vorne? Ich schätze 80 %, was sagen Sie? (...)

Raumordnung, Bau- und Wohnungswesen
25. November 2019

(...) In der Berliner Leipziger Straße ist die Lage aber offensichtlich, wir hatten das ja letzte Woche thematisiert. (...)

Frage an
Oliver Friederici
CDU

Teilen auch Sie den Kurs der CDU, das immer mehr Menschen die aus gesundheitlichen Gründen am Erwerbsleben nicht mehr teilhaben können, i.d.R.

Soziale Sicherung
12. August 2017

(...) Deshalb kann ich nicht nachvollziehen, dass für die jeweils persönliche Entscheidung eines jeden Einzelnen eine Partei dafür verantwortlich gemacht werden soll - denn Sie sprechen auch die Grundsicherung an. Die Gemeinschaft tritt hier für den einzelnen Menschen ein - was ist daran ungerecht? (...)

Frage an
Oliver Friederici
CDU

(...) Sehr geehrter Herr Friederici, wird es in den nächsten Jahren bezahlbaren Wohnraum für jeden Berliner geben? (...)

Raumordnung, Bau- und Wohnungswesen
09. September 2016

(...) Die CDU-Fraktion des Abgeordnetenhauses von Berlin hat dafür Sorge getragen, dass nach jahrelangem Stillstand beim Wohnungsneubau, durch die Einrichtung eines Wohnungsbauförderfonds, wieder neue bezahlbare Wohnungen gebaut werden. (...) Wir sind der Überzeugung, dass im Wesentlichen der Neubau von Wohnungen dazu beitragen kann, das Mietniveau insgesamt zu stabilisieren. (...)

Frage an
Oliver Friederici
CDU

(...) Die „Berliner Abendschau“ berichtete am 18.8.16 von einer Massenschlägerei zwischen „zwei Männergruppen“. (...) Meine Frage an Sie: Handelt es sich hier etwa um arabische Großfamilien, denn schon öfter wurde von Massenschlägereien berichtet, man muss es nur googeln ( http://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/berlin-moabit-massenschlaegerei-auf-spielplatz-90-polizisten-im-einsatz-zwei-verletzt/11868664.html )? (...)

Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen
19. August 2016

Sehr geehrter Herr Dr. Xvrßyvat,

von einer entsprechenden Anweisung ist mir nichts bekannt. Auch ist mir nicht bekannt, dass der der Sender das, was Sie unten beschreiben, verschweigen würde.

Frage an
Oliver Friederici
CDU

(...) die Berliner S-Bahn ist unzuverlässig und nicht in der Lage die eigenen Beförderungsbedingungen durchzusetzen. Wie kann Ihre Partei das Niveau der S-Bahn auf das Niveau einer europäischen Großstadt heben, insbesondere wenn sich Ihre Partei an einer Koalition mit der SPD beteiligt? (...)

Verkehr
10. August 2016

(...) Zu Ihrer fachlichen Frage der Stabilisierung des S-Bahn-Fahrbetriebes und des Angebotes im Öffentlichen Nahverkehr: Wir wollen die jeweiligen Teilnetzausschreibungen weiterführen bei der S-Bahn. Durch einen fairen Wettbewerb wird sich hoffentlich in der Vergabeeinscheidung der beste Bewerber weiter durchsetzen. (...)

Frage an
Oliver Friederici
CDU

Sehr geehrter Herr Abgeordneter,

Recht
30. März 2016

(...) in das exekutive Handeln von Mitarbeitern der Polizei (die schon aufgrund ihrer Aufgabenstellung meine uneingeschränkte Solidarität haben) fallen oder an Frau Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel gerichtet sind, kann ich Ihnen nicht seriös antworten, weil die Beantwortung nicht in meinen politischen Bereich fallen. Sie müssen das ja nicht akzeptieren, ändern kann ich das dann aber auch nicht. (...)