Portrait von Olaf Scholz
Olaf Scholz
SPD
0 %
/ 535 Fragen beantwortet
Frage von Moritz L. •

Frage an Olaf Scholz von Moritz L. bezüglich Finanzen

Zunächst einmal herzlichen Glückwunsch zu Ihrem Ergebnis bei der Hamburger Bürgerschaftswahl. Ich wünsche Ihnen alles Gute und hoffe das Sie das nötige Durchsetzungsvermögen und die erforderliche Kaltschnäuzigkeit an den Tag legen werden um ein guter erster Bürgermeister zu werden.

Als Mitglied des deutschen Bundestages und als Hamburger Bürgermeister werden Sie zwei bedeutende Ämter innehalten die beide ein nicht geringes Maß an Aufmerksamkeit erfordern werden. Gleichzeitig haben Sie hierdurch die Möglichkeit die Interessen Hamburgs in Berlin stärker hervorzuheben. Wobei mir letzteres als Hamburger eher am Herzen liegt.

Nun zu meinen Fragen:

Ein Kernproblem der Hamburger Finanzen ist meines erachtens der nicht geringe "Kapitalabfluss" Hamburgs in die umgrenzenden Stadtgebiete. Ins Auge springt, dass der Anteil der Steuereinnahmen der dem Hamburger Senat bzw. Ihnen zur Verfügung steht, gemessen an den gesamten Steuereinnahmen aus den Taschen der Hamburger Bürger, viel zu gering ist. Wie planen Sie diesen Umstand im Sinne Hamburgs langfristig zu verbessern?

Wann kommt die notwendige Elbvertiefung und wo liegt der grösste politische Wiederstand für/gegen dieses für Hamburg notwendige Vorgehen?

Welches Energiekonzept vertreten sie für die Hansestadt langfristig und welche Konzepte stehen derzeit zur Auswahl. bzw. werden geprüft?

Mfg

Moritz Langwald

Portrait von Olaf Scholz
Antwort ausstehend von Olaf Scholz
SPD
Was möchten Sie wissen von:
Portrait von Olaf Scholz
Olaf Scholz
SPD