Martin Sonneborn
Die PARTEI

Frage an Martin Sonneborn von Unegzhg Xboyvfpuxr bezüglich Außenpolitik und internationale Beziehungen

Sehr geehrter Herr Sonneborn,

die EU hat kein Projekt einer gemeinsamen Sprache. Damit wird Verständigung sowohl zwischen Firmen, aber besonders unter den Bürgern behindert bzw. sogar verhindert.
Stilblüte sind Produktbeschreibungen und Verpackungen mit 14 oder mehr Sprachen.
Die wirtschaftlichen Verluste sind beträchtlich, die kulturellen nicht bezifferbar.

Ihr Wahlprogramm habe ich nur in deutsch gefunden. Andere Sprachen der EU werden von Ihnen somit diskriminiert.

Eine Variante in der internationalen Sprache Esperanto ( http://www.esperanto.de/ ) findet sich nicht.

Was haben Sie / Ihre Partei für (praktische) Lösungsansätze?

mfG
Hartmut Koblischke

Frage von Unegzhg Xboyvfpuxr

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.