Lothar Binding

| Abgeordneter Bundestag 2005-2009
Jahrgang
1950
Berufliche Qualifikation
Starkstromelektriker, Mathematiker
Ausgeübte Tätigkeit
Mitglied des Deutschen Bundestages
Liste
Landesliste Baden-Württemberg, Platz 21
Parlament
Bundestag 2005-2009
Wahlkreis
Heidelberg-Weinheim

Sehr geehrter Her Binding,

da die SPD von allen jetzt zur Wahl stehenden Parteien in der deutschen Geschichte die längste demokratische...

Von: Heinz Pöckler

Antwort von Lothar Binding (SPD)

(...) Die CDU kam für mich nicht in Frage. Vor dem Krieg hatte das Zentrum Hitler zur Macht verholfen. Im Nationalsozialismus verflüchtigte sich das Zentrum und viele fanden sich nach dem Krieg unter dem Deckmantel des Christlichen in der CDU zusammen. (...)

# Arbeit 4Aug2009

Sehr geehrter Herr Binding,

Ihr Parteifreund, Herr Minister Scholz, überraschte mich mit der Forderung nach Verlängerung der Möglichkeit...

Von: Petra Krause

Antwort von Lothar Binding (SPD)

(...) Im Gesetzentwurf fordern wir die Weiterförderung der Altersteilzeit durch die Bundesagentur für Arbeit befristet bis 2014. Ein Anspruch soll aber nur dann bestehen, wenn der Arbeitgeber die freigewordene Stelle mit einem Ausbildungsabsolventen in einem staatlich anerkannten Ausbildungsberuf wiederbesetzt. (...)

# Gesundheit 22Jul2009

Sehr geehrter Herr Binding,

in ihrer Antwort vom 5.9. schreiben sie "dass jeder erwachsene Mensch selbst entscheiden sollte, ob er rauchen...

Von: Jan Neumann

Antwort von Lothar Binding (SPD)

(...) Weil die Freiwilligkeit nicht funktioniert, wäre ein Rauchverbot im Auto, wie Handyverbot oder die Gurtpflicht, konsequent aber ich wäre skeptisch ob mit einem solchen Gesetz nicht zu stark in die Privatsphäre eingegriffen wird. (...)

Sehr geehrter Herr Binding,

gerade habe ich einen Anruf des Gewinnclubs Deutschland erhalten.
Der Anruf erfolgte mit unterdrückter...

Von: Evelyn Kilian

Antwort von Lothar Binding (SPD)

(...) vielen Dank für Ihre Frage und Ihr Engagement zum Schutz anderer Bürgerinnen und Bürger. Ich war ebenfalls schon Opfer solcher unerwünschter telefonischer Belästigung und warne öffentlich, wie im Freundes- und Bekanntenkreis ausdrücklich davor, auf vermeintlich günstige Werbeangebote und verlockende Gewinnspielanrufe einzugehen und sei es auch nur, um den ungebetenen Anrufer endlich "abzuwimmeln". In der gesetzgeberischen Arbeit und mit der gebotenen parlamentarischen Zurückhaltung bezeichnen wir diese Anrufe als "unlautere Telefonwerbung"; beim Gedanken an Vorgehensweise und Motive der Anrufer fallen mir allerdings auch deutlichere, schärfere Begriffe ein, die meine Verärgerung über diese Art der alltäglich gewordenen Belästigung besser zum Ausdruck bringen. (...)

Sehr geehrter Herr Binding,

mich interessiert, warum Sie am 18.06.2009 dem Gesetzentwurf ueber Web-Sperren im Kampf gegen die Verbreitung...

Von: Robert Werner

Antwort von Lothar Binding (SPD)

(...) Diese Erfahrungen bewusster persönlicher Diskreditierung lassen mich gelegentlich daran zweifeln, ob es den Verfassern hier in erster Linie – oder überhaupt noch – um die Sache geht. Meine Skepsis wächst noch, wenn ich wie kürzlich im Gespräch mit Sympathisanten der Piratenpartei feststelle, dass sie zwar heftig gegen meine Zustimmung zu diesem Gesetz protestierten, die wichtigen Unterschiede zwischen dem ursprünglichen Ministeriumsentwurf und den im parlamentarischen Verfahren vorgenommenen Änderungen allerdings gar nicht kannten. (...)

Sehr geehrter Herr Binding,

leider muss ich ein Thema ansprechen, dass mir und vielen anderen, schwer im Magen liegt.
Die deutschen...

Von: Philipp Faller

Antwort von Lothar Binding (SPD)

(...) Ich erwähne an dieser Stelle lediglich, dass das Bundeswirtschaftsministerium auf einer anderen Datenbasis und mit anderen Berechnungsmethoden als das schwedische Forschungsinstitut zu einer abweichenden Reihenfolge bei Rüstungsexporten kommt. Ungeachtet dieser Unterschiede in den Größenordnungen unterstütze ich allerdings alle sinnvollen Bemühungen, die Ausfuhrmengen an Rüstungsgütern und Kriegswaffen zu reduzieren. Da ich den Kriegsdienst - wie wir damals formulierten - verweigert habe, können Sie sich vorstellen, was ich von Rüstungsproduktion und Rüstungsexport halte. (...)

# Gesundheit 8Jun2009

Sehr geehrter Herr Binding,

sehr gefreut habe ich micht darüber, dass es in der SPD noch Abgeordnete gibt, die ernsthaft an einem Dialog...

Von: Dr. Martin Fischer

Antwort von Lothar Binding (SPD)

(...) Mit diesem Anliegen habe ich mich an das Statistische Bundesamt gewandt. Mir wurde mitgeteilt, dass die von Ihnen erwähnten "Zahlen zur Einkommenssituation von Kinderärzten" mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit mit der Erhebung zur Kostenstruktur in Arztpraxen, Zahnarzt- und Tierarztpraxen sowie den Praxen von Psychologischen Psychotherapeutinnen und –therapeuten im Zusammenhang stehen. Diese Erhebung unterliegt einer vierjährigen Periodizität und stellt derzeit noch das Datenmaterial für das Berichtsjahr 2003 dar. (...)

# Gesundheit 4Jun2009

Sehr geehrter Herr MdB Binding,

ich bitte um Ihre Meinung der Ursachen zum Thema Ärztemangel.

In jedem Bundesland stehen...

Von: Matthias Schreiber

Antwort von Lothar Binding (SPD)

(...) Es macht den Eindruck, dass diese in der Öffentlichkeit kursierenden Informationen gezielt von einer sehr starken Lobby gestreut werden. Denn Datenmaterial bezüglich der von Ihnen ausgeführten bundesweiten Nachfolgerproblematik in Arztpraxen ist mir nicht bekannt. Es lässt sich lediglich ein Hausärztemangel in ländlichen Gebieten Ostdeutschlands erkennen. (...)

# Gesundheit 4Jun2009

Sehr geehrter Hr Binding,

Sie werfen den Ärzten in der gegenwärtigen Diskussion über Arzthonorare Unredlichkeit vor.

In Ihrer...

Von: Sieghard Dr.Puls

Antwort von Lothar Binding (SPD)

(...) Das hat auch ein wenig mit dazu beigetragen, dass es heute viermal mehr Ärzte gibt als vor zwei oder drei Jahrzehnten. Deshalb entspricht das Einkommen der Ärzte heute nicht mehr immer den Erwartungen die man zu Beginn des Studiums hatte. Den eben beschriebenen Ärzten bin ich unendlich dankbar dass sie sich um die Gesundheit der Menschen kümmern. (...)

# Gesundheit 4Jun2009

Ach, Herr Binding,

es ist ein Kreuz mit diesen Hardcore-Nikotinisten. Ich debattiere gerade mit einem Prachtexemplar dieser Gattung in...

Von: Kurt N. Bach

Antwort von Lothar Binding (SPD)

(...) Es ist bekannt, dass Tabaklobbyisten immer wieder versuchen, die exzellente und erfolgreiche Arbeit des DKFZ in der Tabakprävention zu diskreditieren und mit offenen Lügen und Unterstellungen versuchen, deren Ansehen zu beschädigen, was ihnen nicht gelingt. (...) Was sollen die armen Kunden einer Industrie machen, die wissen, dass sie ihr hart erarbeitetes Geld in Milliardenhöhe an eine kleine Gruppe skrupelloser Unternehmen gibt. (...)

# Finanzen 2Jun2009

Sehr geehrter Herr Binding,

ich habe eine Frage zu Ihrer Zustimmung zur Schuldenbremse:

Die Staatsverschuldung ist in den letzten...

Von: Susanne Fiek

Antwort von Lothar Binding (SPD)

(...) Die föderale Finanzverfassung hat noch weitere Baustellen, an denen weitere Verbesserungen notwendig sind. Für besonders wichtig halte ich eine engere Zusammenarbeit bei der Bildungsfinanzierung zwischen den staatlichen Ebenen. (...)

# Gesundheit 2Jun2009

Sehr geehrter Herr Binding,

gegenwärtig bitten einige Ärzte ihre Patienten Postkarten zu unterschreiben.

Folgender Text steht auf...

Von: Susanne Zeunert

Antwort von Lothar Binding (SPD)

(...) Ein altes Muster. Ich hoffe sehr, das sich die Kommerzialisierung der medizinischen Versorgung und die Politisierung des Gesundheitswesens wieder auf ein erträgliches Maß zurückführen lässt. (...)

%
114 von insgesamt
114 Fragen beantwortet
8 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.